27.10.2015, 00:00 Uhr

Rund zwei Jahre ist es her, seit Leah Remini, bekannt aus der Kult-Serie „King Of Queens“ aus der Glaubensgemeinschaft Scientology ausgestiegen ist. Nun hat sie dem Sender „ABC“ ein Interview gegeben, indem sie über wirklich alles auspackt. Angefangen mit dem Grund für ihren Ausstieg, der wohl ihre Tochter sei, bis hin zum Scientology-Zugpferd Tom Cruise, über den sie offenbar nicht viel gutes zu sagen hat. „Wenn du Tom Cruise kritisierst, kritisierst du Scientology. Du bist der Teufel“, stellt die Aussteigerin klar. „Je mehr Zeit vergeht, umso mehr verlierst du den Bezug zur Realität. Du bekommst die Denkweise: Wir gegen den Rest. Wenn du aussteigst, musst du alles, was du kanntest und wofür du dein ganzes Leben gearbeitet hast, aufgeben.“ Was genau sie dem „Jack Reacher“-Darsteller sagen würde, wenn er das Interview guckt? Dabei verfinstert sich Leahs Miene und sie zögert merklich. Das gesamte Interview wird am 30. Oktober auf „ABC“ ausgestrahlt.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema