Tom Felton Bei der Eröffnung des ersten Flagship-Stores von „Harry Potter“ in New York City durfte Tom Felton natürlich nicht fehlen. Der 33-Jährige wurde dabei von „Entertainment Tonight“ für ein Interview eingespannt und hier wurde auch über seine Kollegin Emma Watson gesprochen. Rund um die beiden gab es in den vergangenen Jahren immer wieder wilde Gerüchte, zu denen Tom verriet: „Wir sind Etwas, falls das Sinn ergibt. Wir sind uns schon sehr lange, sehr nah. Ich verehre sie. Ich glaube, sie ist fantastisch. Hoffentlich erwidert sie das Kompliment.“ Doch damit nicht genug: Der „Draco Malfoy“-Darsteller erklärte weiter, dass es weniger eine Sache zwischen ihm und Emma sei, als eine Sache zwischen einer Gryffindor und einem Slytherin. Natürlich spielte er damit auf die Häuser an, in denen ihre Charaktere in den „Harry Potter“-Filmen waren. Dazu verriet er weiter: „Ich denke, Teil davon zu sein, wovon wir alle Teil gewesen sind, aber das einzige Mädchen zu sein, noch dazu die Jüngste am Set und damit aufzuwachsen, ist unglaublich spannend. Ihr bringt mich noch zum Weinen, aber nein, ich denke, sie ist ein fantastisches Vorbild für die Welt.“ Nur wenige Tage zuvor haben Tom und Emma noch Kontakt gehabt und dabei ging es um ganz alltägliche Dinge, wie die neue Küchenspüle oder welches Essen der Hund von Tom nicht mochte. Was eine Beziehung der beiden in der Vergangenheit angeht, hat Tom Felton zwar nicht wirklich etwas dementiert, aber wie es aussieht, sind die beiden einfach nur wirklich gute Freunde.

 09.06.2021, 15:30 Uhr

Tom Felton sprach in einem Interview mit „Entertainment Tonight“ über Emma Watson. Konkret ging es dabei um die Beziehungsgerüchte, die immer wieder um die beiden kursierten. Was der „Harry Potter“-Star jetzt verraten hat, zeigen wir euch oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema