16.02.2017, 00:00 Uhr

Im Jahr 2013 ist Paul Walker als Beifahrer in einem Porsche Carrera GT bei einem Unfall ums Leben gekommen, nachdem der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor. Nun ist bekannt geworden, dass Mitarbeiter des Sportwagenherstellers von Problemen an diesem Modell Bescheid wussten – doch eine Warnung an die Kunden blieb aus. Nun haben die Anwälte von Meadow Walker firmeninterne E-Mails aus dem Jahr 2006 erhalten, die von der Kenntnis der Mängel zeugen. Mehr zu den Enthüllungen erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema