Promi Töchter Schon vor einigen Jahren startete die Karriere von Elene Carrière nach ihrer Teilnahme bei „Germany’s next Topmodel“. Dass das Model einmal erfolgreich werden würde, daran bestand eigentlich kein Zweifel, wenn man mal einen Blick auf ihren Papa wirft. Dabei handelt es sich nämlich um keinen Geringeren als den Schauspieler Mathieu Carrière. Ob sie damit eine Art Vorreiterin für erfolgreichen Nachwuchs in Deutschland war? Dahingehend hat sich zuletzt nämlich viel getan. Lili Paul-Roncalli wurde in eine Zirkus-Familie hineingeboren und ist deshalb selbst auch Artistin und Tänzerin. Bei „Let’s Dance“ sicherte sie sich so nicht nur den ersten Platz, sondern konnte daraufhin auch ihre Karriere ausbauen. Die hat sie zuallererst ihrem Papa Bernhard zu verdanken, über den sie verriet, dass er ihr Vorbild sei. Auch eine andere Lilly ist inzwischen überaus erfolgreich unterwegs: Lilly Krug. Sie steht sogar neben Hollywood-Star Gerard Butler vor der Kamera und bekam das Talent von ihrer Mutter Veronica Ferres in die Wiege gelegt. Tipps sind aber offenbar nicht mehr erwünscht. Wer für Hollywood dreht, hat sie aber sicherlich auch nicht mehr nötig! Zu guter Letzt wäre da noch Nele Ludowig, die Tochter von RTL-Moderatorin Frauke Ludowig. Sie muss zwar noch ihr Abitur fertig machen, plant dann aber einen Ausflug in den Journalismus. Und wer weiß? Vielleicht beerbt sie eines Tages ja sogar ihre Mutter bei „Exclusiv“ auf RTL.

 23.09.2021, 16:01 Uhr

Promi-Töchter treten nicht selten in die Fußstapfen ihrer Eltern und rücken vor ins Rampenlicht. Schauspieler Mathieu Carrière dürfte beispielsweise sehr stolz auf seine erfolgreiche Tochter Elena Carrière sein, die als Model Karriere gemacht hat. Auch Nele Ludowig, die Tochter von Frauke Ludowig, hat Großes vor. Alle Details gibt es hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren: