05.10.2015, 00:00 Uhr

Jim Carrey im Visier der Behörden? – Seine Ex-Freundin hat sich offenbar mit einer Tabletten-Überdosis das Leben genommen. Und wie „TMZ“ unter Berufung auf Behörden-Quellen verraten hat, sind die Schlaftabletten, Schmerzmittel und Blutdruck-Medikamente angeblich einem Pseudonym des 53-Jährigen verschrieben worden. Unter Stars sind falsche Namen auch bei Arztbesuchen gang und gäbe, damit ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Behörden wollen nun mit Jim sprechen, um zu klären, ob Cathriona ihm die Medikamente womöglich gestohlen hat. Carrey und White hatten sich am 24. September voneinander getrennt. Nur fünf Tage darauf hat nahm sich die 28-Jährige das Leben.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema