Nach dem tragischen und schockierenden Tod von Willi Herren am 20. April 2021 im Alter von 45 Jahren gibt es nun die ersten Details zur Trauerfeier für den ehemaligen Schlagersänger: Wie „RTL“ berichtet, wird Willi am 5. Mai auf dem Melaten-Friedhof in seiner Heimatstadt Köln beigesetzt. Dies sei auch sein Wunsch gewesen. Der rund 200 Jahre alte Friedhof ist nicht nur der größte der Domstadt, dort wurden auch schon weitere berühmte Persönlichkeiten wie Comedian Dirk Bach und FDP-Politiker Guido Westerwelle beigesetzt. Die Trauerfeier für Willi Herren wird dabei von seinen Geschwistern Theo und Anna-Maria sowie seiner Ehefrau Jasmin organisiert. Die Beerdigung der kölschen Frohnatur wurde dabei passenderweise auf Punkt 11:11 Uhr geplant. Geschmückt werden soll dabei mit den Kölner Farben Rot und Weiß. Außerdem soll eine große Kutsche mit zwei Pferden zum Einsatz kommen. Mit Liedern wie „Ich bin ene kölsche Jung“ und „Niemals geht man so ganz“ wird Willi Herren bei seiner Beerdigung auch musikalisch auf kölsche Art verabschiedet. Der frühere Reality-TV-Darsteller wurde erst vor wenigen Tagen leblos in seiner Wohnung in Köln aufgefunden.

 27.04.2021, 11:30 Uhr

Nach dem tragischen Tod von Willi Herren am 20. April 2021 im Alter von 45 Jahren wird derzeit die Trauerfeier geplant. So soll die Beerdigung in Köln auf dem Melaten-Friedhof und pünktlich um 11:11 Uhr stattfinden. Weitere Details rund um die Beisetzung der kölschen Frohnatur haben wir im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema