Wincent Weiss ist aktuell im TV als Coach bei „The Voice of Germany“ zu sehen. In der letzten Folge der Show verriet der „Wer wenn nicht wir“-Interpret, warum ihn seine Ex-Freundin verlassen hat. Und die Gründe können Fans sicherlich kaum glauben: Seine Ex störte tatsächlich sein Kleidungsstil! Diese Geschichte kramte Wincent hervor, um seinen Schützlingen die Ballade „Beautiful“ von Christina Aguilera näher bringen zu können. Und so erzählte der 28-Jährige die kleine Anekdote aus seiner Zeit als Teenager: „Ich kann mich erinnern, als ich 14 war. Ich hatte eine Cordhose an und einen Pulli und lange Justin-Bieber-Haare.“ Allerdings war seine ehemalige Liebste von seinem Look ganz und gar nicht begeistert. „Dann hat meine Freundin damals mit mir Schluss gemacht, weil ich so blöd aussah“, gestand der Sänger ehrlich. Doch auch eine kleine Typ-Veränderung brachte seine Perle nicht zurück. „Irgendwann habe ich die Hose weggeschmissen und mir lange Baggy-Hosen gekauft. Das hat’s auch nicht gebracht. Ich bin immer noch Single“, erklärte Wincent Weiss so lachend. Obwohl der Musiker seinen Kleidungsstil geändert hat, ist er auch heute noch offiziell als Single unterwegs. Doch seinen drei Mädels bei „The Voice“ konnte er offenbar mit seiner Geschichte helfen: Sie legten nicht nur eine emotionale Performance hin, sondern es gab für ihren Auftritt auch noch Standing Ovations von den restlichen Coaches. Auch Wincent war hin und weg vom Auftritt seiner Mädchen.

 12.04.2021, 11:41 Uhr

Der Sänger Wincent Weiss ist schon seit einer Weile als Single unterwegs. Warum sich seine Ex-Freundin von ihm trennte, erzählte er nun in der letzten Folge der Show „The Voice Kids“. Hier ist der sympathische Sänger als Coach mit von der Partie. Alle Details gibt es oben im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema