Was für schlimme Nachrichten! Der Hund von Yeliz Koc schwebte jetzt in Lebensgefahr. In ihren Instagram-Storys berichtete sie über ihre schreckliche Nacht, in der sie um das Leben ihres Vierbeiners bangen musste. Seit Anfang 2020 sind ihre Hündin Luna und Yelic unzertrennlich, doch dann bemerkte der Reality-TV-Star, dass ihr geliebter Vierbeiner etwas an der Zunge hat. Als sie diese dann genauer unter die Lupe nahm, kam auch der Schock: Es hatten sich Schichten abgestorbener Haut darauf gebildet. Schnell war klar, dass sich das ein Tierarzt ansehen musste. Yeliz Koc berichtete dann über die schrecklichen Ereignisse, die sich in ihrem Wohnzimmer beim Hausbesuch der Tierärztin abspielten: „Dann meinte sie, dass sie das vor Ort machen kann, Luna halt in die Narkose legen kann. Dann haben wir den Tisch frei geräumt, haben hier Bettlaken drauf gelegt, haben hier die ganzen Lampen angemacht und dann ging‘s los.“ Luna wurde daraufhin die Narkosespritze in den Muskel gegeben, woraufhin der Hund fürchterlich anfing zu jaulen. Die 27-Jährige berichtete darüber, dass sie nur noch weinen konnte und froh war, dass ihre Mutter da war und ihr beiseite stand. Was für ein Horror! Mit ihrem neusten Post kam dann aber auch schon die erlösende Nachricht, denn ihrer Luna geht es heute schon wieder besser.

 12.11.2020, 12:41 Uhr

Seit Anfang des Jahres sind ihre Hündin Luna und Yeliz Koc unzertrennlich. In ihren Instagram-Storys berichtete der Reality-TV-Star sichtlich geschockt davon, dass etwas mit ihrem Hund nicht stimmte. Als dann endlich die Tierärztin eintraf, kam es in ihrem Wohnzimmer zur Not-OP. Alle Details rund um die schrecklichen Ereignisse gibt es hier bei uns.

Abgestorbene Haut auf der Zunge: Yeliz Koc war in großer Sorge um Hündin Luna 

Sie bringen uns zum Lachen und trösten uns, wenn es uns mal nicht so gut geht. Ja, Tiere sind vollwertige Familienmitglieder! Doch genauso, wie sie mit uns alle Höhen und Tiefen erleben, sind wir bei ihnen, wenn sie Probleme haben. Wie sehr einen Halter dies mitnehmen kann, das zeigt die aktuelle Geschichte rund um Yeliz Koc und ihre New-English-Bulldog-Dame Luna. So erzählte die einstige Kuppelshow-Teilnehmerin in ihrer Insta-Story, dass sie auf der Zunge ihres Lieblings abgestorbene Haut entdeckt habe, die dringend entfernt werden musste. Da laut RTL keine Tierarztpraxis für Yeliz und ihren Notfall einen Termin hatte, musste der Eingriff anders durchgeführt werden - und zwar bei ihr Zuhause! „Dann meinte sie, dass sie das vor Ort machen kann, Luna halt in die Narkose legen kann. Dann haben wir den Tisch frei geräumt, haben hier Bettlaken drauf gelegt, haben hier die ganzen Lampen angemacht und dann ging‘s los“, schildert sie die dramatischen Szenen des tierärztlichen Hausbesuchs.

Alle News zu Yeliz Koc bekommt ihr hier:

Yeliz Koc bedankt sich bei ihrer Community und gibt Entwarnung

Inzwischen konnte die Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin jedoch Entwarnung geben und verriet, dass es mit ihrer Hündin bergauf gehe." Mein kleiner Engel 🐶🤍 Danke für eure zahlreichen Nachrichten! Ihr geht es heute schon besser 🙏🏻 jetzt müssen wir abwarten und hoffen, dass alles schnell verheilt! #hopeful", schrieb Yeliz Koczu einem gemeinsamen Bild mit dem niedlichen Vierbeiner. In einer neuen Insta-Story äußerte sie zudem die Vermutung, dass ein Eichenprozessionsspinner Schuld an dem Drama - mit glücklichem Ausgang - haben könnte. 

Wir wünschen Yeliz schnelle Erholung von diesem Schock und Luna natürlich gute Besserung! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema