Zac Efron: Dank „High School Musical“ zum absoluten Mädchenschwarm

Zac Efron

Name: Zachary David Alexander Efron

Geburtsdatum und -ort: 18. Oktober 1987 in San Luis Obispo, Kalifornien, USA

Sternzeichen: Waage

Ex-Partnerinnen: Vanessa Hudgens, Sami Miró

Nach frühen TV-Auftritten: „High School Musical“ machte Zac Efron zum Star

Schon bevor er seine legendäre Rolle im ersten „High School Musical“-Film ergatterte, nahm Sänger und Schauspieler Zac Efron an Castings teil und spielte in diversen TV-Produktionen mit. Darunter waren Gastrollen in „Emergency Room” oder „CSI: Miami“. Der Durchbruch folgte schließlich mit dem Film „High School Musical“, der im Januar des Jahres 2006 erstmals im "Disney Channel" ausgestrahlt wurde. Der Streifen, in dem er die männliche Hauptrolle des „Troy Bolton” gegenüber von Hauptdarstellerin Vanessa Hudgens als „Gabriella Montez” übernahm, wurde zum Riesenerfolg. Zac Efron, der Junge mit den auffallend hellblauen Augen, erlangte endgültig seinen Status als Star und Mädchenschwarm. Zwei weitere HSM-Filme folgten, nach „High School Musical 3“ gehörte Zac zu den bestverdienenden Jungschauspielern Hollywoods. Das Image des Teenie-Stars hat er mittlerweile hinter sich gelassen und arbeitete in ernsteren Rollen mit Regisseuren wie Adam Shankman und Burr Steers, in dessen Film „Wie ein Wunder" er an der Seite von Kim Basinger spielte. Selbst als Serienkiller Ted Bundy sah man ihn schon, in der Netflix-Produktion „Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile”.

Ex-Freund von Vanessa Hudgens & Model Sami Miró: So tickt Zac Efron privat

Privat war Zac Efron mehrere Jahre mit „High School Musical“-Kollegin Vanessa Hudgens zusammen. Wann sie zu daten begannen, ist nicht ganz klar, angeblich soll es entweder 2005, bei den Dreharbeiten zum ersten Film, oder zwei Jahre später gefunkt haben. 2010 trennte sich das Paar. Später bekannte der Kalifornier sich dazu, dass Model Sami Miró seine aktuelle Flamme ist, aber 2016 ging auch diese Beziehung in die Brüche. 2020 soll der Schauspieler eine neue Freundin an seiner Seite haben: Die Australierin Vanessa Valladares. Ihr ist das passiert, wovon Millionen Fangirls träumen dürften, denn sie lief dem Star bei ihrer Arbeit als Kellnerin in einem Café über den Weg.

Drei Fakten über Zac Efron, die ihr vielleicht noch nicht kanntet

✔ Zac sagte einmal über sich selbst, dass er in der Schule ein Klassenclown war, aber auch „ausflippte”, wenn er nicht die beste Note erhielt.

✔ Auf Tinder hatte der Hottie keine Chancen auf ein Date, weil anscheinend jede mögliche Interessentin vermutete, bei seinem Profil handele es sich um ein Fake.

✔ Zac Efron steht auf Anime! Zu den Lieblings-Animes des Schauspielers sollen „Death Note” und „Dragonball Z” gehören.

Die neuesten News zu Zac Efron