Zendaya Kehrt Zendaya etwa mit einem Reboot von „K.C. Undercover“ zurück? Die Schauspielerin verriet zumindest, dass sie und der „Euphoria“-Macher Sam Levinson über eine Idee bezüglich der Serie gesprochen haben. Gegenüber „GQ“ plauderte die Schauspielerin über seinen Vorschlag folgendes aus: „Er meinte: Was, wenn wir so etwas wie einen Horrorfilm machen, wo du den Verstand verloren hast, weil du denkst, du wärst noch immer bei K.C. Undercover? Du könntest in einem Haus sein und - dah dah dah - du bist immer noch eine Disney-Channel-Schauspielerin und die Leute sagen dir: ‚Nein, du bist nicht mehr K.C.‘“ Die Idee zu der Serie zurückzukehren, hat Zendaya zur großen Enttäuschung ihrer Fans aber wohl nicht gefallen. Aber: Aus diesem kurzen Pitch entstand tatsächlich die Idee für ihren neuen Film „Malcolm & Marie“, der am 5. Februar bei Netflix erscheinen wird. Übernommen haben die beiden den Gedanken, dass Zendaya sich in einem Haus befindet, denn dort spielt sich der komplette Film, an der Seite von „Tenet“-Star John David Washington, ab. Fans dürfen sich also immerhin darauf freuen, auch wenn es nicht zu einer Fortsetzung von „K.C. Undercover“ gekommen ist.

 12.01.2021, 12:54 Uhr

In einem neuen Interview hat Zendaya über eine mögliche Idee rund um ein Reboot für ihre Serie „K.C. Undercover“ gesprochen. Dabei kam der Gedanke, daraus einen Horrorfilm zu machen. Weitere Details verraten wir euch hier.

Krasse Reboot-Idee: Zendaya in einem Horrorfilm-Nachfolger zu „K.C. Undercover“?

Eine Rückkehr von Zendaya zur Serie „K.C. Undercover“ hätte Wirklichkeit werden können! Wenigstens war eine entsprechende Idee im Gespräch, wie die Schauspielerin in einem neuen Interview mit der Zeitschrift „GQ“ verriet. Sie und der Macher ihrer Hitserie „Euphoria“,  Sam Levinson, hätten über einen Einfall bezüglich „K.C. Undercover“ gesprochen, offenbarte die 24-Jährige. Der Vorschlag des Regisseurs beschränkte sich allerdings nicht auf eine einfache Fortsetzung, sondern er hatte wohl eine deutlich dunklere, gruselige Version im Sinn: „Er meinte: Was, wenn wir so etwas wie einen Horrorfilm machen, wo du den Verstand verloren hast, weil du denkst, du wärst noch immer bei  ‚K.C. Undercover‘? Du könntest in einem Haus sein und - dah dah dah - du bist immer noch eine Disney-Channel-Schauspielerin und die Leute sagen dir: ‚Nein, du bist nicht mehr K.C.‘“ Eine interessante Idee, die Sam Levinson da in den Raum geworfen hat!

Mehr Neuigkeiten zu Zendaya findest du hier!

Keine Fortsetzung zu „K.C. Undercover“, aber neuer Film mit Zendaya kommt bald raus

Wieder die Spionin K.C. Cooper zu spielen, kam für Zendaya wohl nicht infrage. Trotzdem wurde schließlich was aus dem Vorschlag, denn daraus entstand die Idee für den neuen Film „Malcolm & Marie“, dessen komplette Story sich in einem einzigen Haus abspielt. Der Film soll ab dem 5. Februar bei Netflix verfügbar sein und zeigt die „Emmy”-Gewinnerin an der Seite von „Tenet“-Star John David Washington. Begeisterte Vorab-Kritiken stellen schon mögliche Oscar-Nominierungen und -Auszeichnungen für die Beteiligten in Aussicht. Fans dürfen sich also freuen, Zendaya bald in einem neuen Werk zu sehen, auch wenn es keine Fortsetzung von „K.C. Undercover“ wurde.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema