2000er

15
Videos
7
Artikel

News zu 2000er:

Spice Girls auf Comeback-Tour:
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 08.05.2019, 14:30 Uhr

Am 24. Mai startet die Comeback-Tour der Spice Girls in Dublin. Die Mädels, die in den 90ern ganz klar zu den erfolgreichsten Girlbands überhaupt gehörten, wollen es nochmal wissen. Die Leitung wird auf der Rundreise Mel C übernehmen, verriet jetzt ein Insider. Alle Details dazu gibt es bei uns!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
2000er

Ja, kein Witz: Die waren tatsächlich mal zusammen! So schnelllebig wie manche Promis turteln, ist es kein Wunder, dass sich die Öffentlichkeit an einige ehemalige Star-Couples nicht mehr erinnert. Wir haben ein bisschen in der Liebes-Schublade gekramt und ein paar zugestaubte Traumpaare wieder ans Tageslicht befördert. Ganz klar: Diese Aufnahmen von Brad Pitt und Gwyneth Paltrow sind ein wenig komisch anzusehen und zwar nicht nur wegen Brads Styling. Noch seltsamer ist allerdings die Tatsache, dass die Schauspieler Mitte der 90er Jahre tatsächlich mal ein Paar und sogar verlobt waren. Später heiratete der, wie wir wissen, Kollegin Angelina Jolie. Und auch die kann mit einer fast vergessenen Ex-Beziehung aufwarten: Immerhin war sie von Mitte bis Ende der 90er-Jahre mit dem Schauspieler Jonny Lee Miller verheiratet, neben dem sie auch in dem Streifen "Hackers" zu sehen war. Auch bei den deutschen Promis lassen sich einige Beziehungen wieder aus der Versenkung holen: So zum Beispiel auch die Liaison zwischen Model Lena Gercke und dem damaligen "US5"-Star Jay Khan. Im Jahr 2006 nach Lenas Sieg bei "Germany’s next Topmodel" machten die beiden ihre Liebe publik. Am Ende reichte es für rund drei gemeinsame Jahre. Immerhin! Weiter geht’s mit diesen Ex-Turteltauben hier! Was haben doch die Herzen aller "High School Musical"-Fans geblutet als diese Neuigkeit durchsickerte: Vanessa Hudgens und Zac Efron trennten sich Berichten zufolge 2010, nachdem sie sich 2005 am Set der Teenie-Schnulze kennen und ein Jahr später auch lieben lernten. Tja und diese beiden hier sind hingegen eher ein Paradebeispiel für ein kurzes Intermezzo: 2010 verfielen Mädchen weltweit in Schnappatmung, als es hieß, "Twilight"-Hottie Taylor Lautner datet seine Kollegin Lily Collins. Dieses Techtelmechtel hielt Medien zufolge jedoch nur wenige Monate. Wer’s bis dato nicht wusste, darf zu Recht überrascht sein!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 01.05.2019, 00:00 Uhr

Bitte was?! Gwyneth Paltrow und Brad Pitt waren mal verlobt? Wer jetzt überrascht ist, ist nicht alleine. Viele Star-Paare, die sich in den 90ern und zu Beginn der 2000er zueinander dateten, sind heute wieder aus unserem Gedächtnis gestrichen. Dürfen wir euch ein wenig auf die Sprünge helfen? Dann macht euch im ersten Teil unseres Videos auf fünf prominente Paare gefasst, die völlig in Vergessenheit geraten sind.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Trotz der gescheiterten Ehe mit Ryan Phillippe sind die Eltern von Deacon und Ava immer für ihre gemeinsamen Kinder da. Und Mama Reese war auch nicht ganz so lange allein. Die schöne US-Amerikanerin war zwischen 2007 und 2009 sogar mit Hollywood-Hottie Jake Gyllenhaal liiert. Auch ihn lernte sie, wie ihren Ex-Mann, am Set kennen. Jobtechnisch hatte die gebürtige Südstaatlerin - mit ihrem Oscar für "Walk The Line" in der Tasche - freie Auswahl für ihre Rollen und drehte zwischen 2005 und 2010 sieben Filme. Seit 2011 ist Witherspoon auch privat endlich wieder glücklich. Sie heiratete den Schauspielagenten Jim Toth. Das Paar besiegelte seine Liebe 2012 mit einem gemeinsamen Kind.Mit dem Film "Der große Trip - Wild" feierte die 43-Jährige nicht nur große Erfolge, sondern erhielt 2015 auch ihre zweite Oscar-Nominierung. In dem Selbstfindungs-Streifen nach wahrern Bege-benheiten spielt sie eine ehemalige Drogenabhängige, die auf dem "Pacific Crest Trail" den Tod ihrer Mutter verarbeitet. Seit 2017 ist Reese Witherspoon auch in einer umjubelten TV-Serie zu sehen: In "Big Little Lies" ergatterte sie neben Nicole Kidman, Shailene Woodley und Laura Dern eine der Hauptrollen. In der Serie geht es um Geheimnisse und einen mysteriösen Todesfall in der wohlhabenden Gesellschaft im verschlafenen Küstenort Monterey. Die zweite Staffel der Erfolgsserie soll voraussichtlich noch 2019 ausgestrahlt werden. In der Fortsetzung der TV-Reihe wird die Oscarpreisträgerin gemeinsam mit ihrem Vorbild Meryl Streep zu sehen sein. Reese Witherspoon gab schon in der Vergangenheit an, dass Streeps Performance in "Sophies Entscheidung" 1982 die beste Darbietung einer weiblich Schauspielerin aller Zeiten gewesen sei. Umso mehr muss sie sich gefreut haben, neben der Grande Dame Hollywoods spielen zu dürfen. Reese Witherspoon ist also auch nach mehr also 20 Jahren noch big im Business. Wusstet ihr eigentlich, dass die Hollywood-Schauspielerin als Kind vier Jahre lang in Wiesbaden lebte? Ihr Vater war dort als Militärarzt stationiert. Zudem ist die erfolgreiche Dreifach-Mama direkte Nachfahrin von John Witherspoon, einem der Unterzeichner der US-amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Wir gratulieren nochmal ganz herzlich zum 43. Geburtstag, liebe Reese!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 22.03.2019, 15:17 Uhr

Reese Witherspoon feiert heute, am 22. März 2019, ihren 43. Geburtstag. Doch für den Hollywood-Star ist damit noch längst nicht Schluss als Schauspielerin. Während sie in den 2000ern einige Erfolge, wie beispielsweise in "Natürlich Blond" feierte, ist sie heute noch immer big im Business als Star der Serie "Big Little Lies". Mehr zu ihrem weiteren Werdegang gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Naomi Scott
Naomi Scott

Am 23. Mai 2019 ist es endlich soweit und "Aladdin" startet in den deutschen Kinos. Mit dabei ist auch die schöne Schauspielerin Naomi Scott, die in der Rolle der Prinzessin Jasmin zu sehen sein wird. Für die April-Ausgabe des britischen "Vogue"-Magazins posierte die 25-Jährige nicht nur für das Cover, sondern sprach im Interview auch über "Aladdin" und ihre Forderungen für ihre Rolle in dem Film. Und so verriet die Schauspielerin: "Ich nehme sie als junge Frau wahr, mit einer erwachsenen Stärke, die dich umhaut und nicht als Teenager. Daher sagte ich zu ihnen: ‚Nur, damit ihr es wisst, ich will eine starke Frau spielen und wenn ihr nicht danach sucht, dann ist das okay, aber dann ist es nichts für mich’." Es scheint, als hätte ihre Ansage Früchte getragen, sodass Naomi eine starke, junge Prinzessin Jasmin spielen wird. Doch beim Vorsprechen lief es für Naomi Scott nicht immer so rund, plauderte sie weiter aus: "Ich erinnere mich an Castings, bei denen ich dachte: ‚Okay, das ist es, das ist meine Rolle.’ Dann habe ich sie nicht bekommen und dachte auch beim nächsten Mal: ‚Okay, das ist meine Rolle.’ Und auch dann bekam ich sie nicht. Ich war lange Zeit das Mädchen, das fast gecastet wurde." Das kann der 25-Jährigen Naomi Scott inzwischen egal sein: Neben ihrer Rolle in "Aladdin" wird sie auch im Reboot von "Drei Engel für Charlie" mit dabei sein. Der Streifen soll Ende 2019 erscheinen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.03.2019, 11:53 Uhr

Naomi Scott hatte eine Forderung: Prinzessin Jasmin sollte eine starke, junge Frau sein und kein Teenager. Damit setzte sich die Schauspielerin schließlich auch durch und erhielt die Rolle in "Aladdin". Mehr dazu seht ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
2000er

Was wäre ein Film der Neunziger ohne Richard Gere gewesen? Und was könnten die 2000er-Kino-Hits ohne Brad Pitt? Richtig, nicht wirklich viel - zumindest optisch. Und deshalb zeigen wir euch nun die heißesten Film-Hotties der vergangenen drei Jahrzehnte und starten in den Achtzigern. Hier kam man quasi nicht an Mel Gibson vorbei, der damals - Mitte 20 bis Mitte 30 - besonders bekannt für die "Lethal Weapon"-Reihe war. 1985 wurde er übrigens "Sexiest Man Alive". Dieser Titel ging im Jahr darauf an Mark Harmon, der heute vor allem durch seine Rolle in "Navy CIS" bekannt ist. Er begeisterte vor allem die weiblichen Zuschauer in der Arztserie "Chefarzt Dr. Westphall" und sicherte sich sogar zwei "Golden Globe"-Nominierungen. Trotz seines Alters von damals bereits 59 Jahren ernannte das "People"-Magazin Sean Connery 1989 zum "Sexiest Man Alive". Auch er darf in unserer Liste also nicht fehlen und strahlte besonders als James Bond in "Sag niemals nie" verdammt viel Sexappeal aus. Weiter geht’s in den Neunzigern, in denen ein anderer 007-Darsteller die Frauenherzen eroberte: Der irische Schauspieler Pierce Brosnan. Er verkörperte den Geheimagenten stolze vier Mal und wusste in den Filmen unter anderem Schönheiten wie Teri Hatcher oder Halle Berry zu gefallen. Die romantischen Kino-Stars schlechthin waren allerdings zwei andere: Richard Gere und Hugh Grant. Letzterer durfte sich gleich zwei Mal "Sexiest Man Alive" nennen und verzückte die Damenwelt besonders in "Pretty Woman". Grant wiederrum versprühte seinen britischen Charme in Filmen wie "Notting Hill" oder "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" Anfang der 2000er.

David Maciejewski
David Maciejewski
 24.02.2019, 07:00 Uhr

In den vergangenen drei Jahrzehnten gab es einige heiße Schauspieler, die über die Kinoleinwände flimmerten. Die Achtziger hatten Mel Gibson, die Neunziger hatten Richard Gere und ein Johnny Depp dominierte die 2000er. Welche Stars es uns sonst in den letzten 30 Jahren angetan haben, seht ihr hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Giulia Siegel
Giulia Siegel
Wie bei Giulia Siegel:
Regina Fürst
Regina Fürst
 27.09.2018, 09:59 Uhr

Stell Dir vor, plötzlich wäre ein Fremder im Besitz über all deine Daten: private Fotos, Chat-Verläufe, Videos. Was damit passiert? Du weißt es nicht. Jedoch wirst Du es früh genug erfahren, wenn die Daten plötzlich im Netz landen und für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Klingt wie ein Albtraum? Ist es auch! Ein Albtraum, der für einige Stars jedoch schon zur bitterbösen Wahrheit geworden ist. 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen