Nach "Desperate Housewives": So geht es den Schauspielerinnen heute! 2/2

Über die "Susan"-Darstellerin Teri Hatcher kursierten nach dem Aus der Serie Gerüchte, die Schauspielerin lebe völlig verarmt in einem Van. Teri widersprach den Schlagzeilen der Klatschpresse und ihre zahlreichen Schauspielengagements geben ihr Recht. 2017 war das ehemalige Bond-Girl in der Serie "Supergirl" als Bösewicht zu sehen. Anfang 2018 startete Hatcher auch ihren YouTube-Kanal "Hatching Chance", auf dem sie Tipps rund ums Kochen und gesunde Ernährung liefert. Zu guter Letzt haben wir noch Nicollette Sheridan. Die Blondine spielte bis Staffel 5 den Fan-Liebling Edie. Doch nachdem ihr Charakter den Serien-Tod starb, ging es für die gebürtige Britin karrieretechnisch eher bergab. Nicht nur ihre Klage gegen den Erfinder der Serie, Marc Cherry, wurde niedergeschmettert, die ersten Jahre nach Desperate Housewives" konnte sie nur vereinzelt Rollen in amerikanischen TV-Filmen ergattern. Hierzulande ist Sheridan einigen in der Serie "Der Denver-Clan" aufgefallen, wo sie bis 2019 mitgespielte. Doch ihre Rolle der Alexis hat der TV-Star am Ende komplett an den Nagel gehängt, um mehr Zeit für ihre kranke Mutter zu haben. Die Serie "Desperate Housewives" ist zwar schon ein paar Jährchen her, doch wer erinnert sich nicht gerne an die Intrigen und Spielchen der Vorstadtfrauen in den 180 Folgen zurück? Wir schon!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 14.09.2019, 00:00 Uhr

Was machen eigentlich Teri Hatcher und Nicollette Sheridan seit dem Serien-Aus von "Desperate Housewives"? Die Schauspielerinnen verkörperten Edie und Susan. Doch auch nach der Kult-Serie um die Vorstadtfrauen gingen ihre Karriere weiter. Ihr wollt mehr erfahren? Dann passt jetzt auf!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: