Nach Ende von „Die Nanny“: Das haben die Stars seitdem gemacht - Teil 2/2

Als schüchterner Teenie schlüpfte Nicholle Tom mit 15 Jahren in die Rolle der hübschen Sheffield-Tochter Maggie. Der blonde Kinderstar war dem breiten Publikum schon aus „Ein Hund namens Beethoven“ bekannt. Ein Erfolg, an den Tom leider nicht mehr anknüpfen konnte. Neben kleineren Rollen in „Without a Trace“ oder „Masters of Sex“ lieh sie 2001 Supergirl Kara Kent ihre Stimme. Bis er 20 war, war Benjamin Salisbury in „Die Nanny“ als vorlauter Lausbube Brighton zu sehen. Heute setzt sich der studierte Journalist für die Rechte homosexueller Paare ein und lebt mit seiner Ehefrau Kelly und seinem Sohn zurückgezogen in Kalifornien. Neben seiner Gastrolle in „Numbers“ und einem Werbefilm war Salisbury nicht mehr im TV zu sehen. Ganz anders lief es bei Co-Star Madeline Zima. Das niedliche Nesthäkchen Gracie mutierte mit den Jahren immer mehr zum sexy Vamp. Als frühreife Mia verführte sie in „Californication“ später den älteren Schriftsteller Hank Moody, gespielt von David Duchovny, und ließ für diverse Männermagazine die Hüllen fallen. Der Karriere hat es nicht geschadet: Neben über 30 Filmen wirkte die sexy Brünette in Erfolgsserien wie „Gilmore Girls“, „Grey’s Anatomy“ oder „Twin Peaks“ mit. 2009 war Zima neben Hayden Panettiere in „Heroes“ zu sehen, spielte im Horror-Schocker „The Collector“ und drehte mit Hollywoodstar Renée Zellweger. Die kleine Gracie Sheffield ist definitiv erwachsen geworden! Übrigens: Wie die „Die Nanny“-Darstellerin Fran Drescher in einem Interview kürzlich ausplauderte, könnte die Kultserie tatsächlich eine Neuauflage bekommen. Wir sind gespannt!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 05. Juli 2019, 10:44 Uhr

Kaum zu glauben, aber wahr: „Die Nanny“ endete bereits vor 20 Jahren. Dennoch hat die Sitcom bis heute zahlreiche Fans. In unserem Überblick verraten wir euch, was die Stars der beliebten Serie seit dem Ende getrieben haben. Mehr seht ihr hier!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Das könnte dich auch interessieren: