Outing im TV: "Bachelor in Paradise"-Kandidat erklärt sich

Bei diesjährigen Staffel "Bachelor in Paradise", unter anderem mit Ex-Bachelor Paul Janke als Barkeeper, kam es bereits jetzt zu einem Novum: Kandidat Rafi Rachek, der bereits 2018 um das Herz von Bachelorette Nadine Klein kämpfte, outete sich während der Dreharbeiten als homosexuell. Gegenüber RTL gab der 29-Jähre jetzt einen Einblick in seine Gefühlswelt. Während die anderen Kandidaten sich bei den Dates vergnügten, merkte Rafi laut eigener Aussage, dass er selbst einfach nicht glücklich dabei war. Als er in in sich hinein horchte, wusste er warum. Doch wieso outete er sich genau jetzt? "Ich glaube, vorher war immer die Angst da oder ich wollte es mir einfach nicht eingestehen. Ich habe mir einfach was vorgemacht", erklärte Rafi völlig offen. Der Single wollte jedoch auch nicht gehen, ohne den anderen Kandidaten seinen Abgang zumindest kurz zu erklären. Für seine Zukunft wünscht sich Rafi, dass er öffentlich über das Thema Homosexualität sprechen kann und so anderen vielleicht auch Mut macht, sich zu outen. "Man muss nicht für die anderen leben", stellte er völlig richtig klar. Ab dem 15. Oktober könnt ihr "Bachelor in Paradise" auf RTL verfolgen, bereits ab heute gibt’s die erste Folge auf TVNOW.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 08.10.2019, 16:28 Uhr

Nachdem sich "Bachelor in Paradise"-Kandidat Rafi im TV geoutet hat, sprach der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat nun mit RTL darüber. RTL erklärte er, wie es dazu kam, dass er diesen Schritt im Fernsehen wagte. Erfahrt hier alle Details!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: