„Nik“-Darsteller Tim Rasch über sein BTN-Aus: Das ist der überraschende Grund

„Nik“-Darsteller Tim Rasch über sein BTN-Aus:
Regina Fürst
Regina Fürst
 01.07.2020, 13:36 Uhr

Abschiede dürften Fans von „Berlin – Tag & Nacht“ bereits gewöhnt sein. Weniger schmerzhaft sind sie deswegen vermutlich nicht. Jüngst mussten sich die Anhänger damit anfreunden, dass „Nik“-Darsteller Tim Rasch die Sendung verlässt. Warum er sich dazu entschieden hat, mit der Soap Schluss zu machen, darüber sprach er in einem Interview.

Er verlässt nicht nur „Berlin – Tag & Nacht“: Tim Rasch hat der Stadt den Rücken gekehrt

„Das war es also erstmal mit Berlin, ich werde meine Freunde und die Stadt echt vermissen. Aber mein neues Leben erwartet mich jetzt und ich kanns kaum erwarten“, heißt es zu einem Instagram-Beitrag von „Berlin – Tag & Nacht“ vom 18. Juni 2020. Veröffentlicht wurde dieser im Namen von Figur Nik Becker, seit 2017 zu sehen und verkörpert von Darsteller Tim Rasch. Für den Schauspieler ist die Zeit bei der Soap vorbei, doch nicht nur das: Er hat der Hauptstadt auch im wahren Leben bereits den Rücken gekehrt, wie in einem YouTube-Video auf seinem Kanal zu sehen ist. „Promiflash“ erklärte der Darsteller einen Grund für sein BTN-Aus. 

★ Vor Tim Rasch verließen bereits einige andere Darsteller die RTLZWEI-Serie. Was die Stars danach gemacht haben, das seht ihr im unten stehenden Video. ★

Alle BTN-Szenen mit dem „Nik“-Darsteller sind bereits abgedreht 

Seiner Aussage zufolge lag es offenbar nicht an dem Format, sondern vielmehr an der Stadt selbst. „Ich habe mich in Berlin mit der Zeit nicht mehr wohl gefühlt und brauche etwas Abstand von der Stadt – daher steige ich in erster Linie aus“, erklärte er gegenüber „Promiflash“. Dafür spricht, dass er Berlin bereits verlassen hat. In einem YouTube-Video nimmt er die Fans bei seinem Umzug mit. Hier verrät er am Ende des Clips: „Es waren drei richtig anstrengende Jahre in Berlin mit Höhen und Tiefen. Und ich freue mich jetzt auch einfach wieder bei meiner Mama zu sein und einfach wieder runterzukommen und wieder durchzuatmen.“ 

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: