BTS

J-Hope von BTS: So viel spendete er für Studentinnen

Die Jungs von BTS surfen schon seit einiger Zeit auf der Welle des Erfolgs. Weltweit füllt die Boyband mit Leichtigkeit in kurzerhand riesige Hallen bei ihren Konzerten und auch auf YouTube jagt ein Rekord den nächsten. Doch trotz ihrer unglaublichen Karriere wissen die Südkoreaner, wo sie herkommen. BTS-Mitglied J-Hope zeigte sich jetzt sehr spendabel und rückte umgerechnet rund 75.000 Euro für den guten Zweck raus! Das Geld kommt insgesamt zehn finanziell benachteiligten Mädchen zugute, denen dadurch ein fünfjähriges Stipendium an einer südkoreanischen High School ermöglicht wird! Die Studentinnen der High School veranstalteten bereits eine Zeremonie, um J-Hope zu feiern. Eine der glücklichen Studentinnen erklärte bereits: "Ich werde mich auf mein Studium konzentrieren und nachdem ich eine Anstellung an einer öffentlichen Einrichtung gefunden habe, möchte ich auch Stipendien an meiner Uni für die Studienanfänger vergeben." Übrigens: Die Bangtan Boys sind dafür bekannt, regelmäßig größere Beträge an Bedürftige zu spenden. Wow, was für eine tolle Geste!

David Maciejewski
David Maciejewski
 20.05.2019, 00:00 Uhr

Die Jungs der südkoreanischen Boyband BTS sind dafür bekannt, regelmäßig für den guten Zweck zu spenden. Nun sorgte J-Hope für große Aufmerksamkeit, denn er zeigte sich sehr spendabel gegenüber finanziell benachteiligten Studentinnen in seiner Heimat Südkorea. Ihr wollt wissen, wieviel der Sänger spendete? Dann passt gut auf!

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: