Erste „Bachelorette“-Übernachtung: DAS lief wirklich zwischen Gerda Lewis und Tim

Haben sie jetzt oder haben sie nicht? Schenkte „Bachelorette“ Gerda bislang nur Kandidat Keno einen Kuss, schien die hübsche 26-Jährige in der vergangenen Episode mit Tim plötzlich ganz mutig und lud den Polizisten sogar ein, bei ihr zu übernachten. Was zwischen den beiden gelaufen ist, blieb bislang ein gut gehütetes Geheimnis. Während die Mistreiter in der Villa nach Tims Andeutungen wohl davon ausgingen, dass ihr Kollege und die Rosenverteilerin Sex gehabt haben, zerschlug Gerda nun die Gerüchte in einem „Bild“-Interview: „Zwischen uns ist nichts gelaufen, das kann ich zu 100 Prozent garantieren“, erklärte sie. Sie glaubt, dass Tim die anderen einfach nur ärgern wollte. Ob das wohl stimmt? Schließlich sagte er auch im exklusiven RTL-Einblick am Morgen danach: „(…) es gibt natürlich einige Details von dem Abend, die ich für mich behalten werde.“ Tja, was für Details das sind, muss sich wohl nun jeder selbst ausmalen. Ein vielleicht viel interessanteres Detail als die Bett-Spekulationen dürfte Tims Plauderei über seine Gefühlswelt sein. Schließlich verriet er gegenüber dem Sender, dass er „dem Verliebtsein schon sehr, sehr nah“ sei. Wie die Lovestory der beiden Turteltauben weitergeht, könnt ihr am am kommenden Mittwoch sehen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 16.08.2019, 16:04 Uhr

Erst ein Kuss mit Keno und dann heißes Bettgeflüster mit Tim? Nicht nur „Bachelorette“-Fans, sondern auch die Kandidaten scheinen sich den Kopf darüber zu zerbrechen, was wirklich in der vergangenen Episode zwischen Gerda Lewis und Polizist Tim lief. Jetzt äußerte sich die Rosen-Lady höchstpersönlich in einem Interview zu den Spekulationen und verriet die ganze Wahrheit.

Wie nah kam Glückspilz Tim der „Bachelorette“? 

Anders als beispielsweise bei „Love Island“ können die Übernachtungs-Dates der „Bachelorette“ ohne Kamerabegleitung stattfinden. So geschehen in der vergangenen Episode, als Gerda Lewis Kandidat Tim dazu einlud, die Nacht bei ihr zu verbringen. Was dort wirklich hinter verschlossenen Türen passiert ist, darüber wurden die Zuschauer allerdings im Dunkeln gelassen – bis jetzt! Nun äußerte sich die Rosen-Lady höchstpersönlich gegenüber „Bild“ und verriet, was tatsächlich in ihrer Villa vor sich ging.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Bachelorette 2019 (@gerda.jlewis) am

Der „Bachelorette“-Schönling gibt zu, „dem Verliebtsein schon sehr, sehr nah“ zu sein

Doch was lief denn da jetzt genau? „Zwischen uns ist nichts gelaufen, das kann ich zu 100 Prozent garantieren“, verriet Gerda Lewis gegenüber der Zeitung. Sie glaubt, dass Tim seine Mitstreiter lediglich ärgern wollte. Ob das ganz der Wahrheit entspricht? Schließlich erklärte Tim im Exklusiv-Einblick am Morgen danach mit RTL, dass es „einige Details von dem Abend“ gebe, die er für sich behalten wolle. Noch interessanter als die Munkelei über vermeintlichen Sex dürfte doch die Gewissheit über Tims Gefühle sein. Denn der scheint sich, was auch immer wirklich lief, ganz schön in die Blondine verguckt zu haben. So erklärte er „dem Verliebtsein schon sehr, sehr nah“ zu sein. Ob es auch weiterhin so zwischen den beiden knistern wird, erfahrt ihr in der neuen Episode am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTL. 

Alle Infos zu „Die Bachelorette“ im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html

♥ Geht es nach einer Fan-Theorie steht der Sieger übrigens bereits fest – und es ist NICHT Tim! Ihr wollt wissen wer das Rennen angeblich gemacht hat? Dann klickt euch in das unten stehende Video! ♥

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: