Die Höhle der Löwen

"Die Höhle der Löwen", kurz auch DHDL, ist eine Gründershow, die seit 2014 auf VOX ausgestrahlt wird. Hier stellen ambitionierte Unternehmer und Gründer ihre Erfindungen vor und hoffen auf ein Investment der "Löwen". Dazu gehören seit der ersten Staffel die Investoren Frank Thelen und Judith Williams. Seit der dritten Staffel ist auch Carsten Maschmeyer dabei.

40
Artikel

Eine Extra-Portion Power gab es in der neuesten Ausgabe von „Die Höhle der Löwen“ für die beiden Investoren Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. Sie ließen sich von der Idee von zwei sportbegeisterten Gründern überzeugen: Johannes Bitter und Christian Monzel, die mit einem Power-Drink durchstarten wollen, wie Ralf Dümmel erklärt. 0:07 bis 0:27 "Christian und Jogi haben ‚Drinkbetter enerxxy‘ entwickelt. Eine SoluSmart-Technologie, die es schafft, dass Sie sechs bis acht Stunden mehr Power haben. Und ich bin happy, dass Carsten und ich den Zuschlag von den beiden bekommen haben.“ Hinter dem Begriff SoluSmart verbirgt sich eine Technologie, die dem Körper helfen soll, wertvolle Nährstoffe besser aufzunehmen. Davon sind den Gründern zufolge eine ganze Menge in dem Drink: Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe etwa. Davon sollen mit dem „drinkbetter enerxxy“ mehr im menschlichen Körper auch wirklich verwertet werden können. Dabei kommt es ohne Konservierungs-, Farb- und künstliche Aromastoffe aus und ist zudem laktose-, gluten- sowie zuckerfrei und vegan. Die Gründer haben beide jahrelange Erfahrung im Profisport: Johannes in der deutschen Handball-Nationalmannschaft, Christian in der 1. Hockey-Liga. Sie schlagen ihren Power-Drink aber nicht nur für das Training vor. Sondern auch für die Arbeit, im Studium, für lange Partynächte oder auf Reisen, also immer, wenn etwas zusätzliche Energie gefragt ist. Ob diese extra Power auch bei den DHDL-Investoren Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer in den nächsten Folgen nach diesem Deal zu spüren sein wird? Wir sind gespannt!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 21.04.2020, 23:00 Uhr

Bei "drinkbetter enerxxy" machen die DHDL-Investoren Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer gemeinsame Sache! Zwei Gründer mit Erfahrung im Profisport entwickelten das Power-Getränk, das beim Sport, bei der Arbeit oder in langen Nächten fit machen soll. Eine spezielle Technologie soll dafür sorgen, dass die Inhaltsstoffe des Nahrungsergänzungsmittels gut aufgenommen werden können. Die Infos rund um "drinkbetter enerxxy" aus der VOX-Show haben wir hier für euch.

+++ Gewinnt jetzt mit uns das Power-Getränk "drinkbetter enerxxy" aus „Die Höhle der Löwen“! Jetzt mitmachen auf unserer Facebook-Partnerseite „fein gekocht“. Klickt auf www.facebook.com/feingekocht.de/ +++

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel
DHDL-Ideen gegen Stolperfallen & Schmutz:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 15.04.2020, 00:20 Uhr

Nach der aktuellen Folge von „Die Höhle der Löwen” dürfen sich gleich zwei Gründer-Teams über einen Deal mit dem DHDL-Investor Ralf Dümmel freuen. Das „Ropescout”-System soll Stolperfallen im Dunkeln sichtbar machen und so entschärfen, während „Gentlemonkeys” auch ohne Wasser für ein sauberes Auto sorgen soll. Mehr zu den neuesten „Dümmel-Deals” erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

In der aktuellen Folge von „Die Höhle der Löwen“ bot Investor Ralf Dümmel dem Gründer Carl Heinze einen Deal für sein Produkt „carryyygum“ an. Der hatte nämlich während einer Runde mit dem Fahrrad eine Frage und daraufhin auch eine clevere Idee: Wie hält man sich die Hände frei, wenn man keinen Gepäckträger an seinem Bike hat, aber trotzdem eine Kleinigkeit - wie beispielsweise die Brötchentüte oder eine Zeitschrift - transportieren möchte? Ralf Dümmel gab die Antwort auf diese Frage: Mit Carls Idee hat man einen Mini-Gepäckträger in der Tasche und bleibt mit beiden Händen sicher am Lenker. O-Ton 00:05 bis 00:25 „carryyygum“ ist der kleinste Gepäckträger der Welt. Ich musste nicht eine Sekunde überlegen, ob ich investiere oder nicht. Es gibt ungefähr 71 Millionen Fahrräder. Da sind die ganzen Elektroroller noch nicht mit drin. Mit „carryyygum“ kann man ganz leicht, wenn man keinen Gepäckträger hat, am Lenkrad kleine Sachen befestigen. Das Produkt besteht aus einem wetterfesten Gummiband und Halterungen, mit denen es am Fahrradlenker montiert werden kann. Die Jacke, ein Päckchen oder andere kleine Dinge werden dann einfach eingespannt und so transportiert. Dabei ist die minimalistische Transporthilfe ein richtiges Leichtgewicht, denn carryyygum wiegt gerade mal 33 Gramm und passt in jede Tasche. Auch wer einen Gepäckträger hat, kann damit noch zusätzlich den Platz am Lenker ausnutzen. O-Ton 00:35 bis 00:45 Und da sag ich: Carl, da hast du dir echt was Sensationelles einfallen lassen, wofür es einen ganz, ganz großen Markt gibt. Bevor er in „Die Höhle der Löwen“ kam, startete Gründer Carl bereits eine Crowdfunding-Kampagne für „carryyygum“. Wir sind gespannt, wie sein Mini-Gepäckträger bei den Radfahrern in Zukunft ankommt.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 07.04.2020, 22:45 Uhr

Keine Sekunde musste DHDL-Investor Ralf Dümmel überlegen, da hatte er dem Gründer mit dem „carryyygum“ auch schon einen Deal vorgeschlagen. Das besondere Gummiband macht aus einem Fahrradlenker einen Ersatz für den Gepäckträger. So können Radfahrer die Brötchentüte sicher verstauen und behalten beide Hände fest am Lenker. Die Infos rund um den Mini-Gepäckträger aus der VOX-Show haben wir hier für euch

++ Klickt euch jetzt auch rüber auf unsere Facebook-Seite und gewinnt das praktische „carryyygum“ aus „Die Höhle der Löwen“: Jetzt mitmachen auf www.facebook.com/itsintv.de/ +++

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Investor Ralf Dümmel hat in "Die Höhle der Löwen" wieder bei einem Lifestyle-Produkt zugeschlagen und das soll sogar den sprichwörtlichen "grünen Daumen" ersetzen. Wer den nicht hat, hat es schon oft erlebt: Pflanzen lassen schnell alles hängen, sind vertrocknet oder ertrunken, weil sie zu wenig oder zu viel gegossen wurden. Das soll dank "LAZY LEAF" nicht mehr passieren. Was das ist und warum er so begeistert von Georg Pröpper und seine Erfindung ist, erklärt DHDL-Investor Ralf Dümmel so: O-Ton 00:18 bis 00:43 "Der erste denkende Blumentopf. Man kann in den Urlaub fahren, man kann zu Hause sein und vergessen, die Blumen zu gießen. Alles kein Problem mehr. Weil der Blumentopf macht nicht nur alles selbst, sondern sagt dir, was nicht stimmt. Der selbstdenkende Blumentopf bewässert die Pflanzen selber bis zu sechs Monate. Aber er sagt auch Bescheid, wenn er kein Wasser mehr hat. Er sagt dir aber auch nicht nachts Bescheid." Was für eine Pflanze im Topf ist, kann der Nutzer einstellen. Dann sorgt "LAZY LEAF" automatisch für die richtige Wassermenge. Dank Tageslichtsensor gibt es auch nur tagsüber Wasser, so dass das Warnsignal den Pflanzenbesitzer auch nicht in der Nacht weckt. Und es gibt noch mehr tolle Features, so Ralf Dümmel. O-Ton 00:57 bis 01:12 "Er stellt sich auch auf Wärme ein. Das heißt, umso wärmer es ist, umso mehr Wasser gießt er. Alles das kann der Blumentopf und das hat Georg wirklich in einer Perfektion in 'Lazy Leaf' verwirklicht." So kann selbst der "Löwe" aus der VOX-Gründer-Show einen grünen Daumen haben. Den denkenden Blumentopf gibt es übrigens in zwei Größen. Vielleicht auch ein schönes Geschenk für Pflanzen-Serien-Killer oder Leute, die einfach viel unterwegs sind.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.03.2020, 22:50 Uhr

Ein ganz besonderer Blumentopf begeisterte DHDL-Investor Ralf Dümmel jetzt so sehr, dass er nicht lange überlegen musste, um dem Gründer Georg einen Deal anzubieten. Der Blumentopf "LAZY LEAF" kümmert sich ganz automatisch um die Pflanzen und schlägt Alarm, wenn etwas nicht stimmt. Die Infos zu dem Produkt, das den grünen Daumen ersetzen soll, haben wie hier für euch.

++ Klickt euch jetzt auch rüber auf unsere Facebook-Seite und gewinnt den mitdenkenden Blumentopf "LAZY LEAF" aus „Die Höhle der Löwen“: Jetzt mitmachen auf www.facebook.com/itsintv.de/ +++

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
"Die Höhle der Löwen":
Regina Fürst
Regina Fürst
 30.01.2020, 14:42 Uhr

Die Jagdsaison auf die besten Deals beginnt früher als gedacht! Bereits am 10. März 2020 kehren die Investoren aus "Die Höhle der Löwen" zurück und legen sich wieder auf die Pirsch. Aber wer ist überhaupt mit von der Partie? Und welche Start-ups versuchen die Ideen-hungrigen Raubtiere von sich zu überzeugen? Alle rund um DHDL erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Wer einmal Opfer eines Einbruchs geworden ist, der möchte das mit ziemlicher Sicherheit niemals wieder erleben. Denn es bleibt nicht nur ein materieller Schaden, auch die Psyche leidet! Darauf weisen Opferschützer immer wieder hin. Jetzt geht's wieder in die dunkle Jahreszeit, die sehr beliebt bei Einbrechern ist, und passend dazu wurde jetzt ein neues System in der letzten "Die Höhle der Löwen"-Show vorgestellt. Dieses soll Einbrecher vergraulen und überzeugte Investor Ralf Dümmel voll und ganz:"Und es gibt immer wieder Artikel in 'Die Höhle der Löwen', wo ich das sehe, die Gründer höre und denke geil, geil, geil. Was Gerd und Roland in der 'Höhle der Löwen' präsentiert haben, löst nicht nur ein Problem, sondern gibt einem ein sicheres Gefühl." So ein Gefühl von Sicherheit fehlte "Homeshadows"-Mitgründer Gerd, nachdem bei ihm selbst eingebrochen wurde. Der Ingenieur und sein Kumpel Roland haben dann einen Anwesenheits-Simulator entwickelt. Andere Lösungen, die zum Beispiel für Licht in der leeren Wohnung sorgen, gibt es bereits, sagt DHDL-Investor Ralf Dümmel, aber die beiden Gründer hätten das Ganze zur Perfektion getrieben "Und Homeshadows, wie sagt man so schön, simuliert Anwesenheit. Schattenspiele, die nicht so aufeinander abgestimmt sind, dass sie wiederkehrend sind. Es geht ein Schatten durch den Raum, es treffen sich zwei Schatten, die gehen so auseinander, die gehen auch aneinander vorbei." Es sieht also nach echtem Leben in der Bude aus und nach richtig schlechten Chancen für Einbrecher. Die Folge: Wir können uns ab sofort noch sicherer fühlen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 13.11.2019, 07:00 Uhr

Das sind Schattenspiele, die Einbrechern gar nicht gefallen: In "Die Höhle der Löwen" stellten die Gründer Gerd und Roland jetzt ihren Anwesenheits-Simulator "Homeshadows" vor. Wie der schwere Jungs in die Flucht schlägt und Hausbewohnern so ein sicheres Gefühl geben will? Die Infos zum ultimativen Einbrecherschreck und dem Deal mit DHDL-Investor Ralf Dümmel haben wir hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen