Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Ralf Dümmel

Da sind wir aber mal gespannt, ob er die auch selbst benutzt! Denn obwohl der „Die Höhle der Löwen“-Investor Ralf Dümmel aktuell kein Baby im Haus hat, konnten die Gründerinnen Carolin Schuberth und Marcella Müller jetzt einen Deal mit dem Dreifach-Papa ergattern. Und zwar für ihre Waschpads mit dem süßen Namen „waschies®"! Erfinderin Carolin erklärte in der Show, dass ihre kleine Tochter als Baby ständig unter Hautirritationen litt. Schuld an den Hautproblemen sei vor allem die häufige Anwendung von Waschlotionen, die automatisch in Baby-Feuchttüchern enthalten sind. Eine Lösung musste her und so erfand sie zusammen mit Marcella Müller die Waschpads "waschies®". Der Clou: Die Mikrofaser-Pads können allein in Verbindung mit Wasser die Haut reinigen und sogar hartnäckiges Make-up entfernen. Selbst die Reinigung ist kinderleicht: Die "waschies®" können bei 95 °C in der Waschmaschine gewaschen werden und sind dadurch auch noch besonders umweltfreundlich. Gründerin Carolin Schuberth zeigte sich in "Die Höhle der Löwen" zusammen mit Freundin Marcella an ihrer Seite schwer überzeugt von ihrem Produkt. Wenn es nach ihr geht, können die Einweg-Feuchttücher in den Drogeriemärkten einpacken. Im Interview mit "www.deutsche-startups.de" verriet sie außerdem, dass sie vor ihrem Auftritt in der Gründershow auf VOX total aufgeregt war: "Wir waren richtig nervös, weil wir wussten, wir haben nur eine Chance, uns zu präsentieren und wenn wir das nicht richtig machen, dann sehen das richtig viele Menschen.“ Doch die beiden Powerfrauen konnten am Ende Investor Ralf Dümmel überzeugen, der sich schon auf die Zusammenarbeit mit den beiden freut und scherzte: "Das wird eine saubere Sache!“ Definitiv!

Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 25.09.2018, 22:57 Uhr

Obwohl der "DHDL"-Investor Ralf Dümmel aktuell kein Baby mehr im Haus hat, konnten die Gründerinnen Carolin Schuberth und Marcella Müller jetzt einen Deal mit dem Dreifach-Papa für ihre Waschpads mit dem süßen Namen "waschies®" ergattern. Nach der vierten Folge von "Die Höhle der Löwen" erklärte Dümmel begeistert: "Carolin und Marcella sind richtige Powerfrauen!"

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Wer sich häufig nachts im Bett rumwälzt, der sollte jetzt ganz besonders aufpassen, denn: In der letzten Ausgabe der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ gab es das höchste Investment in der Geschichte des TV-Formats. Gründer Dr. Markus Dworak entwickelte das Produkt smartsleep, das unzähligen Menschen helfen kann, endlich wieder besser zu schlafen. Keine schlechte Idee, immerhin leidet in Deutschland laut der „Apotheken Umschau“ etwa jeder Dritte an Schlafstörungen. Die Wunderwaffe des Schlafforschers wurde über zehn Jahre an der Harvard Medical School in den USA entwickelt und besteht aus einer Ampulle mit Liquid und zwei Kautabletten. Vor allem für Geschäftsreisende und Sportler ist smartsleep gedacht, da diese durch ihren Job mit vielen Reisen oft um den Schlaf gebracht werden. In „Die Höhle der Löwen“ konnte Gründer Dr. Markus Dworak am Ende direkt zwei Investoren für sich gewinnen: Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel waren so sehr von seinem Produkt überzeugt, dass die beiden insgesamt 1,5 Millionen Euro in das Unternehmen stecken wollen. So viel Kohle gab es noch nie! Wir gratulieren Erfinder Dr. Markus Dworak zu diesem Hammer-Deal und wünschen euch schon mal eine erholsame Nacht.

Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
und
Mag Pytlik
Mag Pytlik
 25.09.2018, 22:55 Uhr
Da haben die Investoren von "Die Höhle der Löwen" auf VOX aber ganz schön viel Kohle locker gemacht: Satte 1,5 Millionen Euro wollen Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer in das Produkt von Schlafforscher Dr. Markus Dworak stecken. Der will mit smartsleep® ab sofort Schlafstörungen den Kampf ansagen und bei seinen Kunden für erholsamere Nächte sorgen. Doch wirkt das neue Nahrungsergänzungsmittel überhaupt?
„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

So manch ein Kindheitstraum wird endlich wahr! Bei der aktuellen Folge von „Die Höhle der Löwen“ präsentierten die beiden Gründer Diana Hildenbrand und Constantin Feistkorn Keksteig, der zum rohen Verzehr geeignet ist. „SPOONING Cookie Dough“ heißt ihre Erfindung, also Keksteig zum Löffeln. Wer also wegen drohender Bauchschmerzen bisher davon abgesehen hat, vom leckeren Teig noch vor dem Backen zu naschen, der kann das von nun an getrost tun. Wie das geht: Die Berliner verzichten in ihrer Rezeptur auf Eier und Backpulver und benutzen spezielles Mehl. So hält sich der Teig länger und muss nicht gekühlt werden. Nicht schlecht! Wie Diana Hildenbrand auf die Idee kam, verriet sie ebenfalls: Als sie mit ihren Zwillingen schwanger war, wünschte sie sich, ihren frischen Keksteig probieren zu können, was wegen der rohen Eier nicht möglich war. Nun ist es das und das Gründerpaar hat seit 2017 bereits einen eigenen Keksteig-Laden in Berlin. Mit „SPOONING Cookie Dough“ sind dank der Investoren Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel nicht nur weitere Shop-Konzepte geplant, die leckere Erfindung ist in drei verschiedenen Sorten nun auch im Handel erhältlich. Eine Erfindung, die Schleckermäuler wie wir es sind bestimmt jubeln lässt.

Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
und
Imke Schmoll
Imke Schmoll
 25.09.2018, 22:55 Uhr

In der zweiten Folge von "Die Höhle der Löwen" wurde es am Dienstagabend (11.09.2018) verdammt lecker. Die beiden Gründer Diana Hildenbrand und Constantin Feistkorn überzeugten die Investoren der Gründer-Show mit einem rohen Keksteig, der Kindheitserinnerungen weckt. Am Ende bekam "SPOONING Cookie Dough" sogar direkt von zwei Löwen den Zuschlag.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Seit dem Jahr 2016 und somit seit der dritten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ gehört Ralf Dümmel zu den Investoren der Vox-Erfolgssendung. Zuletzt hat der 51-Jährige dem „Stern“ im Interview verraten, dass er seitdem insgesamt 21 Millionen Euro in die Start-Up-Unternehmen investiert habe, die an der Sendung teilgenommen haben. Dem „Hamburger Abendblatt“ verriet er wiederrum, ob sich die Investitionen auch ausbezahlt haben. „Es gibt Produkte, da sind wir als Investoren mit einem Minus rausgegangen. Aber das ist das normale Geschäft eines Investments. Insgesamt überwiegen jedoch die Investitionen, bei denen wir Gewinne machen, deutlich“, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter des Konsumgüter-Unternehmens „DS Produkte“. Ein weiterer Beweis dafür, dass jemand wie Ralf Dümmel nicht ohne Grund ein so erfolgreicher Unternehmer ist, denn das Gespür für vielversprechende Produkte scheint dem 51-Jährigen im Blut zu liegen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 07.09.2018, 16:34 Uhr

21 Millionen Euro investierte „Die Höhle der Löwen“-Investor Ralf Dümmel bereits in die Start-ups, die er in der Sendung für sich gewinnen konnte. Zuletzt verriet der Unternehmer zudem, ob er bisher Plus oder Minus mit seinen Investitionen gemacht hat. Alles dazu, verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Am 4. September 2018 startete die neue Staffel von „Die Höhle der Löwen“. Mit dabei war auch wieder Carsten Maschmeyer als einer der heiß umworbenen Investoren. Mit der „Gala“ räumte er nun in einem Interview mit den Gerüchten auf, er habe sich unters Messer gelegt. „In der ersten Staffel habe ich sehr vorsichtig agiert. Ich wollte auch nicht so viele Gefühle zeigen. Und habe deshalb etwas mit angezogener Handbremse agiert. Dann wurde Kritik laut. Es hieß: Ich sei operiert, gebotoxt, sei starr und könne meine Gesichtsmuskeln nicht bewegen. Daraufhin habe ich für mich entschieden: Ich zeige mich so, wie ich auch privat bin“, verriet der 59-Jährige. In der neuen Staffel gibt sich der Unternehmer nun ganz natürlich und so, wie er eben ist. Damit dürfte Carsten Maschmeyer bestimmt auch deutlich besser fahren und so einige Zuschauer und Start-Up-Gründer für sich gewinnen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 05.09.2018, 10:53 Uhr

Die Erfolgssendung „Die Höhle der Löwen“ ist in eine neue Runde gestartet. Mit dabei ist auch wieder Carsten Maschmeyer als einer der Investoren. Mit der „Gala“ sprach der 59-Jährige zuletzt im Interview über die Gerüchte, dass er sich Botox habe spritzen lassen. Alles dazu, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Frank Thelen

Am 4. September ist es endlich soweit und die Erfolgssendung „Die Höhle der Löwen“ geht in eine neue Runde. Mit dabei ist dann natürlich auch wieder Frank Thelen, der mit 42 Jahren sogar schon eine Autobiographie veröffentlicht hat. Darin geht er natürlich auch auf die Gründershow ein, besonders auf seine „Mit-Löwen“. Während er über die aktuelle Besetzung nur Positives zu sagen hat und besonders von Judith Williams schwärmt, gibt es viel Kritik gegenüber Jochen Schweizer. Der Unternehmer ist nach Staffel Drei ausgestiegen, sehr zum Wohle für Thelen und Co. Der verriet nämlich, dass er ohne Jochen deutlich weniger Stress beim Dreh der Sendung hatte. Das hat wohl mit der starken Persönlichkeit von Schweizer zu tun, zu der Thelen in seiner Biographie folgendes zu sagen hatte: „Schade, dass ihm nach meiner Einschätzung sein Ego manchmal ein Stück weit im Weg stand“. Zudem glaubt der 42-Jährige, Schweizer habe seinen Stuhl so bauen lassen, dass er darin größer wirkt. So viel zum Thema großes Ego. Jochen Schweizer bekommt übrigens seine eigene Gründershow, zu der Thelen auch etwas zu sagen hatte. „Da bisher aber alle anderen Gründer-Shows außer DHDL gescheitert sind, würde ich in seine Show nicht investieren.“ Autsch!

Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
und
David Maciejewski
David Maciejewski
 22.09.2018, 02:44 Uhr

Unternehmer Frank Thelen, der vor allem durch "Die Höhle der Löwen" bekannt wurde, ist gerade mal 42 Jahre alt und hat bereits seine erste Autobiografie veröffentlicht. Darin schreibt er unter anderem auch über die bekannte VOX-Gründershow und seine Mitstreiter. Der ehemalige "Mitlöwe" Jochen Schweizer kommt dabei allerdings nicht ganz so gut weg. Bei der ehemaligen "Let's Dance"-Kandidatin und Geschäftsfrau Judith Williams gerät der gebürtige Bonner dagegen ordentlich ins Schwärmen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen