Das ist aber im wahrsten Sinne des Wortes tierisch entspannend! In der achten Folge der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" geht jetzt Hypnosetherapeut Frank Bendix aus Meschede im Sauerland an den Start. Er hat seine Erfindung "RelaxoPet" dabei und will damit das Wohlbefinden gestresster Haustiere steigern. Wir haben vor seinem Auftritt in „Die Höhle der Löwen" mit Gründer Frank Bendix über sein außergewöhnliches Sound-Modul gesprochen. Die Idee entstand laut Bendix bereits vor einiger Zeit in seiner Praxis: "Ich arbeite schon seit Jahren mit speziell entwickelten Klangwellen zur Beruhigung von Menschen. Als mich vor Jahren eine Patientin fragte, ob sie ihren Hund mit in die Praxis nehmen könne bemerkte ich, dass dieser auf einige Abschnitte der Klangwellen reagierte und entspannte.“ Mehrere Tierärzte gaben anschließend das „Go“ für seine Idee. Künftig soll „RelaxoPet“ dabei nicht nur Hunde und Katzen, sondern auch Vögel und weitere Haustiere entspannen. Auf die Frage, ob das Sound-Modul auch die „Löwen“, also die Investoren aus „Die Höhle der Löwen“, besänftigen könnte, antwortete Frank Bendix: „In der Tat gehören Löwen zu der Gruppe der Großkatzen. Ob wir diese jedoch mit unserm Entspannungsmodul für Katzen entspannen können oder ob sie ihre Krallen ausfahren, bleibt abzuwarten.“ Ob die Erfindung „RelaxoPet“ von Frank Bendix in "Die Höhle der Löwen" am Ende tatsächlich einen Zuschlag bekommt, erfahren wir am Dienstag, den 23. Oktober, ab 20:15 Uhr auf VOX.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 23.10.2018, 14:42 Uhr

In der achten Folge der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" geht Hypnosetherapeut Frank Bendix aus Meschede im Sauerland an den Start. Er hat seine Erfindung "RelaxoPet" dabei und will das Wohlbefinden gestresster Haustiere steigern. it's in TV hat vor seinem Auftritt in "DHDL" mit Gründer Frank Bendix über seine Idee zu "RelaxoPet" gesprochen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Eine Wohnung zu streichen oder sogar komplett zu renovieren, kann einen Riesenspaß machen, wenn nur das blöde Abkleben und Abdecken nicht wäre! Das hat sich auch Maler- und Lackierermeister Mario Ballheimer gedacht, der jetzt mit seinem Geschäftspartner Fedi Choukair in „Die Höhle der Löwen“ kommt. In der sechsten Show der bereits fünften Staffel der beliebten VOX-Gründershow will Mario die Investoren von seinem ‚Abdeckblitz“ überzeugen. Wie der funktioniert, hat er uns im exklusiven Interview verraten: „Ganz einfach auspacken, ausrollen, andrücken und mit einem Cutter-Messer zuschneiden, das war’s. Nach der Nutzung einfach abkehren, abwischen, kurz trocknen lassen und wieder zusammenrollen. An der nächsten Baustelle wiederverwenden.“ Klingt fast zu einfach, oder? Doch Gründer Mario Ballheimer hat auch schon eine Idee, welcher renovierungsfreudige „Löwe“ in der Sendung am ehesten anbeißen könnte: „Ich denke heutzutage haben die ‚Löwen‘ gar keine Zeit mehr dazu, selbst aktiv zu renovieren. Allerdings gehen wir davon aus, dass alle schon in jungen Jahren selbst renoviert und ihre Erfahrungen gemacht haben. Heute packen vielleicht Ralf Dümmel, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer noch manchmal zu Pinsel und Farbe.“ Doch ob und - wenn ja - wer am Ende zuschlägt und mit dem Maler- und Lackierer-meister einen Deal ausmacht, erfahren wir erst am Dienstag, den 16. Oktober, ab 20:15 Uhr auf VOX.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 16.10.2018, 14:03 Uhr

Jede Woche überraschen Erfinder aus ganz Deutschland die Investoren aus der VOX-Gründerschau "Die Höhle der Löwen" mit ihren Ideen. Am Ende stellt sich dann die Frage, ob für die Gründer auch ein Deal mit einem der "Löwen" rausspringt. In der sechsten Sendung der bereits fünften Staffel wollen der Maler- und Lackierermeister Mario Ballheimer und sein Geschäftspartner Fedi Choukair mit ihrem "Abdeckblitz" überzeugen. it's in TV hat mit Mario Ballheimer vor seinem Auftritt in der beliebten Gründershow gesprochen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Besser spät, als nie! Dieser Spruch trifft voll und ganz auf „Die Höhle der Löwen“-Investorin Judith Williams zu. Die 46-Jährige ist seit 2011 glücklich mit dem Schauspieler Alexander-Klaus Stecher verheiratet. Lange Zeit dachte Williams allerdings, dass sie gar nicht mehr unter die Haube kommt. Der „Deutschen Presse-Agentur“ verriet sie jetzt: „Ich dachte, ich sei unvermittelbar. Ständig in Aktion, immer neue Ideen, unternehmunglustig.“ Das änderte sich allerdings schlagartig als sie den heute 50-jährigen Stecher kennenlernte. „Ein Mann, der dich versteht und unterstützt – das ist Gold wert. Sonst wird das echt eine Durststrecke in einer Ehe“, erklärte Unternehmerin Judith weiter. Also, liebe Frauen: Auch mit Mitte/Ende 30 ist der Zug für eine glückliche Ehe noch lange nicht abgefahren!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 15.10.2018, 00:00 Uhr

Die "Die Höhle der Löwen"-Investorin Judith Williams hat nicht mehr an die Liebe geglaubt. Das hat sie jetzt der „dpa“ verraten. Allerdings traf die 46-Jährige dann ihren heutigen Ehemann und änderte ihre Ansicht. Warum sie sich bis dahin für "unvermittelbar" hielt, erfahrt ihr in unserem Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ralf Dümmel

Es ist doch so: Mit unserer Heimat verbinden wir bestimmte Leckereien. Ist es für Deutsche, eine Spezialität wie die Currywurst, die das Herz höher schlagen lässt, ist es für Gründerin Kanokporn Holtsch die Kokosnuss, die sie mit ihrer Heimat Thailand verbindet. Und aus dieser schmackhaften Sehnsucht hat die gebürtige Thailänderin glatt ein Unternehmen gemacht, das sogar Investor Ralf Dümmel bei „Die Höhle der Löwen“ überzeugt hat. „POOK“, das sind fettfrei geröstete, vegane Chips aus frischen Kokosnüssen – ohne Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker. Mh. Könnten Kokosnuss-Chips also tatsächlich unsere neue Lieblings-Nascherei werden? Wenn es nach Löwe Ralf Dümmel geht offenbar schon. In den USA und in ganz Asien sind Kokosnuss-Chips ünrigens auch schon lange beliebt. Und wenn sie sogar ein Raubtier wie den VOX-Löwen plötzlich zum zahmen Naschkätzchen machen, das will doch schon etwas heißen, oder?

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 09.10.2018, 22:03 Uhr

Hand aufs Herz: Das kennt doch jeder. Mit unserer Heimat verbinden wir bestimmte Leckereien. Ist es für uns Deutsche, eine Spezialität wie die Currywurst, die unser Herz höher schlagen lässt, ist es für Gründerin Kanokporn Holtsch die Kokosnuss, die sie an ihre Heimat Thailand erinnert. Und aus dieser schmackhaften Sehnsucht, hat die Leckereien-Erfinderin glatt ein Unternehmen gemacht, mit der sie sogar Ralf Dümmel in „Die Höhle der Löwen“ überzeugen konnte. Aber was kann ihr Snack „POOK“ eigentlich?

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Judith Williams ist aus der Sendung „Die Höhle der Löwen“ nicht mehr wegzudenken. Um dort als Investorin und darüberhinaus auch weiterhin als Unternehmerin erfolgreich zu sein, bekommt sie viel Unterstützung von ihrem Mann Alexander-Klaus Stecher. Gegenüber der „Gala“ verriet der 50-Jährige zuletzt: „Ich hatte eine eigene Fernsehshow, habe viel moderiert und Filme gedreht. Wenn du eine ernsthafte Beziehung willst, dann ist es wichtig einzusehen, dass nicht beide gleichzeitig Karriere machen können.“ Er steckt also zurück ganz klar für seine Frau Judith zurück! Das Paar hat neben dem Beruf zudem auch noch zwei gemeinsame Kinder sowie zwei weitere Kids aus Stechers vorheriger Beziehung. Obwohl die beiden eine moderne Beziehung führen, gibt es immer wieder Kritik. Das hat die 46-jährige Unternehmerin Judith Williams der „Gala“ verraten: „Frauen meiner Generation haben noch dieses schlechte Gewissen: Ich muss zu Hause sein, sonst bin ich keine gute Mutter. Kinder brauchen ein Vorbild – nicht jemanden, der den ganzen Tag händchenhaltend neben ihnen sitzt. Hätte ich zu Hause bleiben müssen, wäre ich eine schreckliche, unzufriedene Mutter geworden.“ Wir sind sicher: Judith Williams ist auch ohne rund um die Uhr zu Hause zu sein, eine tolle Mutter, die Berufliches und Privates perfekt unter einen Hut bekommt!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.10.2018, 00:00 Uhr

Alexander-Klaus Stecher, der Mann von Judith Williams, hat seine Karriere auf Eis gelegt, um seine Frau zu unterstützen. Die ist nicht nur erfolgreiche Unternehmerin, sondern auch Autorin und Investorin. Mehr dazu, seht ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Tim Ley

Hundebesitzer aufgepasst! Denn kommen die Erfinder Jérôme Glozbach de Cabarrus und Tim Ley mit ihrer Hundeleine GOLEYGO in die VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“. Mit ihrer Idee wollen die beiden auf dem deutschen Heimtiermarkt angreifen. Tim hat dafür eine Hundeleine entwickelt, die sich mit nur einer Hand verschließen und öffnen lässt. Der Einfall für GOLEYGO kam ihm bei einem Winterspaziergung mit den Hunden seiner Freundin, verriet uns der Gründer im exklusiven Interview: “Das Schlüsselerlebnis war, dass ich im Winter mit den Hunden spazieren ging und diese ableinen wollte. Dafür benötigte ich nicht nur beide Hände, sondern musste zu guter Letzt auch noch meine Handschuhe ausziehen, um den Karabiner ordentlich betätigen zu können.“ Und so entstand die Idee für ein Magnetrastsystem, das sich mit nur einem Klick ganz einfach und mit nur einer Hand öffnen und wieder verschließen lässt. Und da die beiden Vierbeiner von Tim Leys Lebensgefährtin quasi die Ideengeber für die innovative Hundeleine waren, dürfen sie sich auch über eine Belohnung freuen: „"'Pünktchen', ein quirliger Jack Russel, hat in der letzten Zeit am meisten ‚geholfen‘ und kommt zur Belohnung als Foto auf die Verpackung. 'Puma' ist schon sehr alt und möchte keinen Medienrummel mehr. Der freut sich über ein schönes frisches Stück Fleisch.“ Na, dann sind doch alle happy! Zumindest wenn die Erfinder Tim Ley und Jérôme Glozbach de Cabarrus in „Die Höhle der Löwen“ den Zuschlag eines Investoren bekommen. Ob’s klappt, sehen wir am Dienstag, den 2. Oktober, ab 20:15 Uhr auf VOX.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Janina "Ninchen" Kötz
Janina "Ninchen" Kötz
 02.10.2018, 09:41 Uhr
Hundebesitzer aufgepasst! Jetzt kommt Erfinder Tim Ley mit seiner Hundeleine GOLEYGO in "Die Höhle der Löwen" und will mit seiner Idee auf dem deutschen Heimtiermarkt angreifen. Seine Idee: Eine Hundeleine, die sich nur mit einer Hand verschließen lässt. Gegenüber it's in TV hat der Hundefreund jetzt über seine Idee, die Hunde seiner Freundin als Ideengeber und auch seine Planungen für Zukunft gesprochen. „it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen