Letzte Folge „Lindenstraße“: Die Reaktionen der Fans & so geht es jetzt weiter

Letzte Folge „Lindenstraße“:
Regina Fürst
Regina Fürst
 30.03.2020, 13:01 Uhr

Es waren Geschichten, die das Leben schreibt und Fans über drei Jahrzehnte begeisterten. Nun ist die ARD-Kultserie „Lindenstraße“ mit der Folge „Auf Wiedersehen“ zu Ende gegangen. Wir verraten euch, wie treue Zuschauer Abschied von ihrem sonntäglichen Pflichtprogramm nahmen und wie es jetzt mit dem Online-Auftritt der Sendung weitergeht.

4,1 Millionen Zuschauer sahen das große „Lindenstraße“-Finale

Für Fans hieß es nun Abschiednehmen: Abschied von lieb gewonnen Charakteren, die sich nach so einer langen Zeit anfühlen dürften wie eigene Familie. Gestern, am 29. März 2020, flimmerte nach 34 Jahren die letzte Folge der „Lindenstraße“ über die TV-Bildschirme. Die 1758. Episode der ARD-Kultserie sahen 4,1 Millionen Zuschauer, wofür man sich via Twitter auch bedankte. Dass das Sonntags-Pflichtprogramm vieler in Rente geschickt wird, wurde bereits 2018 bekannt. Als Grund für das Aus nannte die ARD steigende Produktionskosten sowie rückläufige Zuschauerzahlen.

Zwischen Trauer und Spott: So reagierte das Netz auf das Aus der Kultserie "Lindenstraße"

Doch trotz der langen Vorlaufzeit fiel eingefleischten Fans der Abschied vo der "Lindenstraße" schwer, wie nun auf Twitter zu lesen war. „Superschöne letzte Folge. Das war mega emotional. Vielen Dank für die vielen schönen Jahre! Ich werde euch vermissen!“, schrieb einer. „So etwas Einzigartiges findet man nicht mehr im Fernsehen. Danke“, trauerte ein anderer. Weitaus kritischer ging dieser Fan mit der Episode ins Gericht: „Die letzte Folge war leider sehr langweilig, da hätte man mehr draus machen können und müssen.“ Wiederum andere scherzten bislang keine Folge gesehen, aber auch nichts verpasst zu haben. Kreativ war auch dieser User, der hinsichtlich der langen Überlebensdauer der Sendung zwitscherte: „Habe niemals Lindenstraße geschaut, außer die letzte Sendung. Habe nichts verstanden. Gebt mir mal bitte ein kurzes Update, was vorher geschah.“ Das dürfte sich schwierig gestalten. 

Was wird aus dem Online-Auftritt der „Lindenstraße“? Darauf gibt es jetzt eine Antwort 

Auf die Frage eines Fans, was mit der Website geschehe und wie das Set nun genutzt werde, antwortete der Twitter-Account der Serie: „lindenstrasse.de bleibt! Alles andere wird nach und nach abgebaut.“ Wen also noch einmal die Nostalgie in die Arme der „Lindenstraße“ treibt, der wird auch weiterhin die Homepage seiner Lieblingsserie abrufen können. Und das ist doch immerhin ein kleiner Trost, oder?!

Als „Helga Beimer  war Marie-Luise Marjan das Aushängeschild der Serie. Wie es für sie nach dem Ende ihrer Kult-Rolle weiterging? Das erfahrt ihr hier

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: