Disney

"The Walt Disney Company", umgangssprachlich meist "Disney" genannt, ist ein US-amerikanisches Medienunternehmen. "Disney" wurde international bekannt durch die Produktion von Zeichentrickfilmen und Unterhaltungsfilmen für Kinder und Jugendliche. Der 1923 von den Brüdern Walt und Roy Disney als Disney Brothers Cartoon Studio gegründete Konzern hat seinen Sitz im kalifornischen Burbank.

 
409
Videos
37
Artikel

News zu Disney:

Disney

Schon lange warten Fans auf die Veröffentlichung von "Descendants 3" in Deutschland und lange Zeit gab es vom Disney Channel kein Statement, wann der Streifen endlich bei uns ausgestrahlt wird. Klar ist: Die Geschehnisse rund um den dritten Teil waren mehr als turbulent und unerwartet. So wurde beispielsweise die Premierenfeier abgesagt, da kurz zuvor der traurige Tod von "Descendants"-Star Cameron Boyce bekannt wurde. Er verstarb im Juli 2019 an einem nächtlichen Epilepsie-Anfall und seine Co-Stars sowie unzählige Fans sind noch heute erschüttert. Doch nun gibt es für die deutschen "Descendants"-Anhänger einen kleinen Lichtblick: "Descendants 3 - Die Nachkommen" soll am 16. April 2020 auf den Markt kommen. So steht es zumindest auf der Webseite der Handelskette SATURN, wo die DVD bereits jetzt vorbestellbar ist. Nur wenige Tage nach Ostern ist es also endlich soweit! Auf Twitter wurde in den letzten Monaten bereits viel über den dritten Teil diskutiert. So zwitscherte ein Fan beispielsweise: "Mal schauen, wie lange es dauert, bis man in Deutschland irgendwo an #Descendants3 kommt. Aus den Songs lässt sich eine ziemlich coole Charakterentwicklung einer Figur erahnen und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie sie das umgesetzt haben." Sogar Beschwerden über YouTube gab es bereits, denn dieser D3-Anhänger postete: "YouTube! Hör endlich auf mir Spoiler von #Descendants3 zu empfehlen! Wir in Deutschland müssen noch eine ganze Weile warten!" Auch jetzt sind es noch immer knapp drei Monate, aber zumindest ist mit dem 16. April endlich ein Ende der langen Wartezeit in Sicht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 20.01.2020, 10:36 Uhr

Endlich ist es soweit! "Descendants 3" kommt nach Deutschland. Bei der Handelskette SATURN ist die DVD nun vorbestellbar und soll in knapp drei Monaten in den Briefkästen der Fans landen. Die Details zur Veröffentlichung gibt’s in unserem Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Star Wars

Mit "The Mandalorian" brachte Disney Ende 2019 auf dem hauseigenen Streaming-Dienst "Disney +" die allererste Live-Action-Serie aus dem "Star Wars"-Universum. Die Serie wurde zu einem Riesenerfolg für das US-amerikanische Medienunternehmen und aktuell ist sogar die zweite Staffel in Arbeit. Doch besonders gehyped wurde die Serie aufgrund dieses süßen kleinen Alienbabys. "The Child" oder auch "Baby Yoda", wie es die meisten nennen, ist ein Alien der gleichen Spezies wie der bekannte Jedi-Meister Yoda. Der Hype um den Kleinen war so groß, dass er es Ende 2019 in die Google Trends schaffte und in diesem Jahr sogar sein eigenes Merchandise bekommt. Jetzt teilte der "The Mandalorian"-Schöpfer Jon Favreau ein ganz besonderes Bild vom Set der zweiten Staffel der Disney-Serie. Auf dem Bild sieht man ein Zusammentreffen von Baby Yoda und keinem Geringeren als "Star Wars"-Schöpfer George Lucas. Auf dem Pic hält George das kleine Alien in seinen Armen. Viele der Fans freuten sich über die Überraschung und teilten ihre Begeisterung in den Kommentaren. Anhänger der Serie können sich übrigens schon ab Herbst 2020 auf neue Folgen freuen.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 17.01.2020, 12:55 Uhr

Ende 2019 startete auf dem Streaming-Dienst "Disney +" die allererste "Star Wars"-Live-Action-Serie. Vor allem mit einem Charakter machte sich die Serie beliebt: Baby Yoda! Zahlreiche Bilder und Memes über den kleinen, süßen Alien verbreiteten sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien. Jetzt sorgte Serienschöpfer Jon Favreau selbst für Aufregung. Auf seinem Instagram-Account teilte er nämlich das erste Zusammentreffen von "Star Wars"-Schöpfer George Lucas und Baby Yoda. Mehr gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ryan McCartan

Für Ryan McCartan geht es schon bald nach Arendelle! Der Schauspieler ist den meisten sicherlich noch aus der beliebten Serie "Liv und Maddie" bekannt. Darin sah man ihn neben "Descendants"-Star Dove Cameron. Jetzt darf sich der 26-Jährige freuen, denn er wird ab dem 18. Februar als Hans in der Broadway-Adaption von "Frozen" mit von der Partie sein. Das gab er via Twitter bekannt. "Ich werde Hans in ‚Frozen‘ am Broadway spielen. Meine Auftritte starten im Februar. Ich bin nur dazu fähig die Bösen oder Prinzen zu spielen. Kommt und seht mir zu, wie ich beides mache und zwar gleichzeitig." Bei Fans kam diese Entscheidung überaus gut an. Natürlich sind auch zwei weitere bekannte Rollen bereits besetzt: Ciara Renée, bekannt aus den Serien "The Flash" und "Arrow", sowie "Legends of Tomorrow" schlüpft in die Rolle der Elsa. Vor einigen Jahren war sie bereits in einer anderen Disney-Produktion zu sehen, denn sie spielte in "Der Glöckner von Notre Dame" die Rolle der Esmeralda. Elsas Schwester Anna wird derweil von der noch relativ unbekannten Schauspielerin McKenzie Kurtz gespielt. Ein interessantes Casting, bei dem besonders die Fans des "Liv und Maddie"-Stars Ryan McCartan auf ihre Kosten kommen werden.

David Maciejewski
David Maciejewski
 16.01.2020, 13:10 Uhr

Auch am Broadway können Disney-Fans in den Genuss von "Frozen" kommen. Bald gibt es dort auch den "Liv und Maddie"-Star Ryan McCartan zu sehen, die in die Rolle des Hans schlüpfen wird. Auch wer die beliebten Schwestern Anna und Elsa spielen wird, ist bereits bekannt. Mehr verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Halle Bailey

Halle Bailey spielt bekanntlich Arielle in der Realverfilmung von Disneys "Arielle, die Meerjungfrau". Im April 2020 sollen die Dreharbeiten losgehen und schon jetzt plauderte die Hauptdarstellerin des heiß ersehnten Streifens vom Mäusekonzern ein paar Details aus. Fans können sich offensichtlich nicht nur auf den Hit "Ein Mensch zu sein" freuen, sondern auch auf neue Songs, die ebenfalls aus der Feder von Songschreiber und Komponist Alan Menken stammen. Gegenüber "Popsugar" verriet die 19-Jährige: "Ich bin Fan von ‚Arielle, die Meerjungfrau‘ seit ich fünf war, diese neuen Songs sind also total spannend für mich, genauso wie die alten." Damit lässt die Schauspielerin und Sängerin unsere Vorfreude umso mehr steigen. Weiter plauderte Halle aus, was sie selbst in die ikonischen Figur miteinfließen lassen will: "Einfach nur authentisch ich zu sein. Es ist der Wahnsinn, dass die Regisseure mich schon im Vorfeld gebeten haben, mein wahres Ich zu zeigen." Zudem erzählte sie, dass sie "frischen Wind" in die Rolle bringen will und ganz gespannt auf die Dreharbeiten ist: "Es ist so überwältigend und wunderschön und atemberaubend. Ich denke so: ‚Mache ich das wirklich?‘" In ein paar Monaten gehen die Dreharbeiten für das Remake des Zeichentrickklassikers von 1989 also los und wir sind schon mindestens genauso gespannt darauf wie "Arielle"-Darstellerin Halle Bailey selbst.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 16.01.2020, 11:58 Uhr

Im April soll "Arielle, die Meerjungfrau" als Realverfilmung gedreht werden. Die Hauptdarstellerin Halle Bailey freut sich schon sehr auf die Dreharbeiten und vor allem kann sie es nicht erwarten, die neuen Songs zu singen. Erfahrt hier weitere Details zum Thema!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dove Cameron
Dove Cameron

Dove Cameron Lasst die Korken knallen, denn Dove Cameron wird heute, am 15. Januar, 24! Die Schauspielerin hat ein ereignisreiches Lebensjahr hinter sich. So war Dove nicht nur im TV zu sehen, sondern verzückte ihre Fans auch live in zwei Theaterstücken: Anfang 2019 noch im Musical des Erfolgsfilms "Clueless", später dann in "The Light in the Piazza”. Zudem kam der dritte und vorerst letzte Teil von Disneys "Descendants" heraus. Doch auch einen neuen Karrierezweig hat Dove Cameron 2019 gestartet: Sie brachte im September 2019 ihre ersten eigenen Songs auf den Markt und Fans waren mächtig stolz auf ihr Idol. Doch das vergangene Lebensjahr hatte auch einen Tiefpunkt: Anfang Juli starb ihr guter Freund und Kollege Cameron Boyce überraschend an den Folgen eines nächtlichen Krampfanfalles. Und obwohl das heutige Geburtstagskind verständlicherweise in Trauer war, kann Dove mittlerweile wieder nach vorn schauen, denn privat läuft es einfach nur super für den Disney-Star. Seit 2017 ist die "Mal"-Darstellerin mit ihrem Kollegen Thomas Doherty liiert und die beiden sind noch immer ein Herz und eine Seele. Welche Überraschungen im neuen Lebensjahr auf Dove Cameron warten, wird sich zeigen. Auf Instagram postete sie erst kürzlich zwei Videos, die auf ein neues Schauspielprojekt hindeuten. Was es damit auf sich hat, bleibt abzuwarten. Wir gratulieren jetzt aber erstmal herzlich zum 24. Geburtstag!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 15.01.2020, 06:45 Uhr

Dove Cameron wird am heutigen 15. Januar 24 Jahre alt. Die Schauspielerin ist bekannt für ihre Rolle als "Mal" in Disneys "Descendants". Doch 2019 war ganz besonders für sie, denn die Schauspielerin spielte auch Theater und brachte ihre eigene Musik auf den Markt. Ihr wollt Details? Die gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Royals

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben erst vergangene Woche ihre royale Bombe platzen lassen. Sie wollen künftig unabhängig von der britischen Königsfamilie sein und ihr eigenes Geld verdienen. Die beiden gründen ihre eigene Hilfsorganisation und wie nun bekannt wurde, verfolgt die 38-jährige Meghan anscheinend auch bald wieder ihre Karriere in der Unterhaltungsbranche. Der britischen "Times" zufolge hat die Mutter des acht Monaten alten Archie einen Vertrag mit Disney unterschrieben und wird demnächst eine Sprecherrolle in einer Tierdokumentation übernehmen. Die Aufnahmen dafür sollen sogar schon im November 2019 abgeschlossen worden sein. Im Gegenzug soll der Konzern Geld an eine Wohltätigkeitsorganisation gespendet haben. Doch nicht alle sind begeistert von den neuen Plänen fernab des Palastes: Die britische Königsfamilie soll anscheinend enttäuscht und besorgt sein. Wie die Zeitung "Mirror" schreibt, befürchtet die Queen offenbar, dass Herzogin Meghan nach ihrem Rückzug aus der Königsfamilie ein schonungslos offenes Interview geben könnte. Laut der Zeitung haben Angehörige des Hofes Angst, das Königshaus könne von ihr als "rassistisch und sexistisch" beschrieben werden. Heute, am 13. Januar, soll es dazu eine Krisensitzung der britischen Königsfamilie geben, in der über die aktuelle Lage gesprochen wird. Es bleibt also abzuwarten, wie es nach dem sogenannten "Megxit" von Harry und Meghan weitergeht.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 13.01.2020, 13:09 Uhr

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben erst vergangene Woche bekannt gegeben, dass sie sich von den Pflichten als "Senior Royals" zurückziehen. Wie nun berichtet wurde, hat die 38-Jährige wohl einen Disney-Deal gemacht und wird bald in einer Tierdoku als Sprecherin zu hören sein. Gibt Meghan womöglich auch ein Enthüllungsinterview über das britische Königshaus? Details gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen