Disney

"Arielle, die Meerjungfrau": Spannende Fakten zum 30-jährigen Jubiläum

Kaum zu glauben, aber wahr: Der Film "Arielle, die Meerjungfrau" feierte am 17. November 1989 seine Uraufführung und somit ist der Disney-Klassiker mittlerweile 30 Jahre alt. Anlässlich dieses runden Geburtstags haben wir ein paar spannende Facts für euch rund um die Story der rothaarigen Meerjungfrau. Wusstet ihr eigentlich, dass das ursprüngliche Märchen "Die kleine Meerjungfrau" von dem dänischen Autor Hans Christian Andersen stark verändert wurde? Hier hatte Arielle kein Happy End, sondern löste sich nach ihrer Zeit an Land in Schaum auf und lebte als Luftgeist weiter. Ihr Angebeteter, Erik, heiratete derweil eine Andere. Die Disney-Version ist also ein ganzes Stück romantischer als das Original von 1837. Natürlich bleibt den Fans des Disney-Streifens die traumhafte Musik im Gedächtnis. Der Filmhit "Unter dem Meer" erhielt nicht nur einen Grammy, sondern auch einen Oscar für den besten Song. Und über einen Academy Award für die beste Filmmusik durfte sich Komponist Alan Menken freuen. Überraschend ist hingegen die Tatsache, dass es die Hymne "Ein Mensch zu sein" eigentlich erst gar nicht in den Film geschafft hatte. Der Produzent Jeffrey Katzenberg befürchtete, dass Kinder sich wegen des Songs langweilen würden. Doch er konnte umgestimmt werden und so freuen sich auch heute noch Millionen Menschen darüber. Übrigens: Da sich die Produktion verzögerte und daher immer teurer wurde, wurden die meisten Luftblasen im Film von einer chinesischen Firma gezeichnet. Das optische Vorbild für die Meerhexe Ursula war eine Drag Queen namens "Divine". Titelheldin Arielle sollte eigentlich erst blonde Haare statt ihrer roten Mähne bekommen und das Vorbild für die kleine Meerjungfrau war die Hollywood-Schauspielerin Alyssa Milano. Vielen von euch ist es sicherlich schon aufgefallen: Es gibt zwei deutschsprachige Synchronisationen, da der Film 1998 neusynchronisiert wurde und sich mehr an das englische Original hielt. Disney-Fans kritisierten diese Entscheidung jedoch und befürworten weiterhin die erste Fassung. Na, wer hat jetzt auch Lust, "Arielle, die Meerjungfrau" mal wieder zu schauen?

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 30.11.2019, 06:00 Uhr

"Arielle, die Meerjungfrau" wurde im November1989 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt und feiert demnach nun 30-jähriges Jubiläum. Wir haben für alle eingefleischten Disney-Fans und die, die es noch werden wollen, ein paar spannende Fakten über die Charaktere, Musik und mehr rund um die beliebte Meerjungfrau. Klickt jetzt hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

Das könnte dich auch interessieren: