Dschungelcamp

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", bei viele eine Reality-Show, von der RTL seit 2004 bisher 13 Staffeln ausgestrahlt hat. Vorbild ist das aus dem Vereinigten Königreich stammende Fernsehformat "I’m a Celebrity … Get Me Out of Here!". Während die ersten Staffeln noch von Sonja Zietlow und Dirk Bach moderiert wurde, übernahm nach Bachs Tod RTL-Gesicht Daniel Hartwich die Rolle des Co-Moderators an Sonjas Seite. Zu den bekanntesten Dschugelkönigen und -königinnen gehören Evelyn Burdecki, Menderes, Marc Terenzi oder auch Jenny Frankhauser, die Halbschwester von Daniela Katzenberger.

 
82
Videos
38
Artikel

News zu Dschungelcamp:

Let's Dance

Was für ein Tourauftakt für die Crew von "Let’s Dance"! Dieses Jahr kommt die beliebte RTL-Tanzshow erstmals vom TV auf die Bühne, direkt zu den Zuschauern in 20 verschiedene Orte. Am Wochenende fiel der Startschuss in Risa und Dortmund. Mit dabei waren hier unter anderem Publikumslieblinge wie Profitänzer Massimo Sinato oder auch Erich Klann. Seine Frau, Oana Nechiti, durfte beim Gig in Dortmund am Samstag übrigens Motsi Mabuse in der Jury vertreten, die aktuell auch in der englischen Version von "Let’s Dance", "Strictly Come Dancing", mit am Start ist und daher an diesem Abend andere Verpflichtungen hatte. Doch auch das Promi-Aufgebot kann sich sehen lassen: Während Comedian Thomas Hermanns als Regisseur mit an Bord ist, schwingen neben "Let’s Dance"-Maskottchen Oliver Pocher auch Dschungelkönigin Evelyn Burdecki oder der gehörlose Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko nochmal das Tanzbein. Ein besonderes "Let’s Dance"-Comeback gab es aber auch für Profitänzer Massimo Sinato und seine inzwischen Frau, die GNTM-Zweitplatzierte aus dem Jahr 2011 Rebecca Mir. 2012 machte sie in der RTL-Tanzshow mit, holte sich hier ebenfalls "nur" den zweiten Platz - mit Massimo als neuen Mann an ihrer Seite aber einen ganz anderen Pokal. Bei ihrem Auftritt in Dortmund konnte sich "Let’s Dance"-Moderator Daniel Hartwich deshalb auch eine Frage nicht verkneifen. So wollte er von Tänzer Massimo wissen: "Das letzte Mal ging es vor den Traualtar, was kommt jetzt?" Dieser antwortete wie aus der Pistole geschossen "Wir zeugen ein Kind in Dortmund!", während seine Liebste Rebecca Mir versuchte, ihm den Mund zuzuhalten. Ob der 38-Jährige sein Versprechen im Dortmunder Hotel an diesem Abend wirklich wahr machen konnte, wissen wir spätestens in neun Monaten und würden uns natürlich sehr über Nachwuchs bei dem Traumpaar freuen.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 11.11.2019, 11:09 Uhr

Das war doch mal eine klare Ansage! Seit diesem Wochenende befindet sich die Crew von "Let’s Dance" auf Tour und machte zunächst in Riesa und Dortmund Halt. Hier waren auch Tanzprofi Massimo Sinato und GNTM-Schönheit Rebecca Mir mit von der Partie. Und der Zuschauerliebling hatte für nach seinem Auftritt offenbar bereits Pläne und so erklärte er: Er will mit Rebecca Mir in Dortmund ein Baby zeugen. Alle Details gibt's hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Serkan hatte als Kandidat bei der diesjährigen Staffel "Bachelorette" mit Gerda Lewis leider nur wenig Glück, denn die begehrte Junggesellin entschied sich am Ende für den Mitstreiter Keno Rüst. Doch der 26-Jährige gibt nicht auf und kann sich vorstellen, auch in anderen TV-Produktionen mitzuwirken. In seiner Insta-Story-Fragerunde mit Fans gestand er: "Ich will auf jeden Fall weitermachen im TV. Ich habe richtig Spaß daran gefunden – es kommt immer auf das Format an. Bin gespannt, was noch kommt." Seine Anhänger wussten auch direkt, in welcher TV-Show sie Serkan gerne sehen würden: Im RTL-Dschungelcamp. Auch der Gebäudeklimatik-Student ist offenbar nicht abgeneigt von dieser Idee und schrieb: "Das wäre mein absolutes Traumformat, da würde ich alles machen, über alle Schatten springen, die es nur gibt und mal richtig Schwung und Stimmung in den Dschungel bringen." Das klingt ja fast schon wie eine Bewerbung für die kommende Staffel der beliebten RTL-Sendung, die übrigens wieder im Januar 2020 startet. Doch es gibt nicht nur Spaß mit Serkan bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus", wie er weiter verlauten ließ: "Ich glaube, da würden die Leute mich nochmal anders kennenlernen, wenn’s mal länger kein Essen gibt… den bösen Serki." Da sind wir jetzt schon gespannt. Wir würden uns auf jeden Fall riesig freuen, den Reality-TV-Teilnehmer im Dschungel zu sehen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 08.11.2019, 14:53 Uhr

Serkan war schon Kandidat bei "Die Bachelorette" und ist aktuell beim RTL-Format "Bachelor in Paradise" zu sehen. Doch das scheint ihm nicht zu reichen. Geht Serkan, der kürzlich noch um Gerda Lewis buhlte, bald auch noch ins Dschungelcamp? Alle Infos haben wir hier für euch!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Sara Kulka
Sara Kulka

Sie ist mittlerweile als fürsorgliche Mutter bekannt und zeigt sich als absolute Sauberfrau. Doch das war nicht immer so, wie die ehemalige "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin Sara Kulka nun zugab. Die 29-Jährige sprach im Interview mit RTL nun über dunkle Zeiten in ihrem Leben und auch über Drogenmissbrauch: "Ich war 13, habe angefangen zu rauchen, relativ schnell danach auch angefangen, Gras zu konsumieren, also zu kiffen." Weiter offenbarte die zweifache Mutter: "Von diesem Kiffen bin ich dann zu Ecstasy rüber. Also so eine klassische Laufbahn. Und mit 15, 16, so zwischen den zwei Barrieren, war ich dann richtig drin mit Crystal Meth ein halbes Jahr. Also extrem abhängig." Und die harten Drogen belasteten Sara körperlich wie psychisch: Das Model war damals stark untergewichtig und wog unter 50 Kilo. Im Interview meinte die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin auch, sie hatte das Gefühl, dass in dieser Zeit sogar Gehirnzellen abgestorben seien. Heute ist Sara Kulka jedoch drogenfrei und betonte, dass sie zwar nicht stolz ist auf ihre Vergangenheit, aber viel daraus gelernt hat.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 04.11.2019, 14:38 Uhr

Mit 29 Jahren ist Sara Kulka als Mutter von zwei Kindern auf den sozialen Medien auch heute noch bekannt. Während ihrer Teilnahme bei "Germany’s next Topmodel" war sie sehr extrovertiert, nun gestand sie gegenüber RTL: Früher war sie abhängig von Drogen! Ihr wollt mehr über die ehrlichen Worte der Ex-GNTM-Kandidatin erfahren? Hier gibt’s die News!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Laura Müller

Geht die Freundin von Michael Wendler, Laura Müller, wirklich 2020 ins Dschungelcamp? Seit ein paar Tagen kursieren Gerüchte darum, dass die 19-Jährige an der RTL-Reality-TV-Show teilnehmen wird. Naheliegend wäre es, immerhin waren Laura und der Wendler auch schon bei "Das Sommerhaus der Stars" mit von der Partie. Jetzt meldete sich die bessere Hälfte des Schlagerstars auf Instagram zu den Gerüchten zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" selbst zu Wort und schrieb: "Die deutsche Presse überschlägt sich derzeit ja wieder einmal mehr als alles andere. NEIN, ich gehe nicht ins Dschungelcamp 2020 Es gab tatsächlich eine Anfrage der Produktionsfirma ITV, doch habe ich mich entschieden, nicht an dem Format ‚Ich bin ein Star - Holt mich hier raus‘ mitzuwirken." Klare Ansage! Einige Follower bestärkten Laura mit Kommentaren zu ihrer Entscheidung. So kommentierte ein Fan: "Gut, dass du da nicht mitmachst. Du scheinst eine tolle junge Frau zu sein, weiter so und scheiß auf Hater." Doch auch andere Stimmen wurden laut, wie bei diesem User, der sich äußerte: "Schade! Hätte dich gerne jeden Tag bei Prüfung gesehen." Tja, so wird es bestimmt einigen Zuschauern des Erfolgsformats gehen. Offenbar hatte auch Michael Wendler seine Finger bei Lauras Entscheidung im Spiel, immerhin nahm der Schlagersänger bereits vor fünf Jahren an der Show teil und verließ freiwillig das Camp. Auf Instagram erklärte er unter anderem: "Ich möchte meine Freundin nicht denselben Anfeindungen aussetzen, wie ich sie 2014 erlebt habe!"

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 10.10.2019, 14:19 Uhr

Laura Müller sollte laut Gerüchten 2020 an der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" teilnehmen. Doch Schlagerstar Michael Wendler riet seiner Freundin davon ab. Er war bereits 2014 im australischen Dschungel. Warum sie nun warnte und wie sich Laura selbst dazu äußerte, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Marie Wegener

Marie Wegener startet derzeit mit ihrem zweiten Werk „Countdown“ so richtig durch und konnte sich bereits Platz 20 in den Album-Charts sichern. Der Sprung vom „Deutschland sucht den Superstar“-Küken zur Pop-Schlager-Künstlerin ist ihr also definitiv gelungen. Alphonso Williams, der sich im Jahr vor Marie den DSDS-Titel schnappen konnte, machte zuletzt Schlagzeilen, weil er laut BILD-Spekulationen ins Dschungelcamp 2020 einziehen soll. Ob das auch etwas für die 18-Jährige wäre? Wir haben bei der Sängerin nachgefragt! „Ich bin ganz, ganz ehrlich: Ich habe gesagt ‚Let’s Dance’ und sowas, ‚Masked Singer’, würde ich machen. Aber Dschungelcamp wäre dann wirklich nichts für mich. Einerseits ist das für mich ein bisschen trashy und andererseits wie dort mit den Tieren umgegangen wird geht gar nicht! Seien es Käfer oder was weiß ich, was man da alles essen muss. Ei, ei, ei, das würde ich meinem Körper auch nicht antun und ehrlich gesagt finde ich das auch ein bisschen ekelig.“ Diese Meinung kommt auch nicht von ungefähr, schließlich ist Marie überzeugte Veganerin! Im australischen Busch werden wir das Gesangstalent also offenbar nicht antreffen – dafür aber wahrscheinlich in anderen Shows und natürlich oben in den Charts!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 10.10.2019, 09:57 Uhr

Mit ihrem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ gelang Marie Wegener 2018 der Durchbruch. Während sie aktuell mit ihrem neuen Album die Charts stürmt, wurde spekuliert, dass ihr Vorgänger, DSDS-Sieger Alphonso Williams, im kommenden Jahr ins Dschungelcamp von RTL einziehen wird. Wir haben bei der „Countdown“-Interpretin nachgefragt. Alle Details hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Laura Müller

Jetzt geht sie tatsächlich auch noch ins Dschungelcamp, meldet zumindest die "Bild". Nach dem "Sommerhaus der Stars" will sich die neue Liebe von Schlagersänger Michael Wendler wohl auch das RTL-Dschungelcamp nicht entgehen lassen und zieht im Januar in den australischen Dschungel. Hoffen wir mal, dass sie sich dann besser schlägt als der "Sie liebt den DJ"-Sänger: Der war 2014 in der achten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dabei, schmiss aber schon vorzeitig das Handtuch und erntete dafür damals viel Kritik. Die Krone schnappte sich hier Melanie Müller. Auf Twitter häufen sich schon jetzt die Kommentare rund um Lauras mögliche Teilnahme. Einer zwitscherte: "Ich freu mich schon auf Lauras tragisch-tränenreiche Autobiographie in ein paar Jahren: ‚Ich war das Spielzeug eines reichen Mannes‘." Ein anderer freute sich bereits auf spektakuläre Dschungelprüfungen und schrieb: "Der Morgen fängt schon einmal gut an. (…) Ich freue mich schon darauf, dass sie jeden Tag zur Prüfung gewählt wird." Doch es gibt offenbar auch ein Problem: Da neben Wendler-Freundin Laura Müller in diesem Jahr nun tatsächlich auch Daniela Büchner dabei sein soll, schlug ein Twitter-User bereits vor: "Da müsste es eigentlich zwei Prüfungen pro Tag geben, wie soll man sich als Anrufer denn bitte zwischen den beiden entscheiden?" Vor diesem Problem stehen wir aber Gott sei Dank erst im Januar 2020, wenn das Dschungelcamp endlich wieder startet. Eine offizielle Bestätigung von RTL gibt es rund um die Kandidaten übrigens noch nicht und wir sind gespannt, wer sonst noch alles dabei sein könnte.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 08.10.2019, 10:09 Uhr

Im Januar 2020 gibt’s endlich die nächste Runde vom Dschungelcamp und diesmal sollen die Zuschauer neben Ex-Bachelor Paul Janke und Malle-Jens-Witwe Daniela Büchner auch Laura Müller in die Dschungelprüfungen wählen können. Ist sie wirklich bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dabei? So reagiert das Netz auf Wendlers Laura.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen