Dschungelcamp

Dschungelcamp 2021: Zieht die Kult-Show wegen der Corona-Krise etwa in DIESES Land?

Dschungelcamp 2021: Zieht die Kult-Show
Regina Fürst
Regina Fürst
 30.07.2020, 13:43 Uhr

Wird das Dschungelcamp 2021 in einem ganz anderen Gewand daherkommen? Noch immer bestimmt die Corona-Krise die Medien und könnte nach wie vor Dreharbeiten in bestimmten Regionen erschweren. Wie der „Mirror“ berichtet, denken die Macher des britischen Originals „I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!“ darüber nach, das Spektakel in der kommenden Staffel nicht wie gewohnt in Australien, sondern in Schottland stattfinden zu lassen. Ob dies wohl auch eine Option für unsere Version ist? Erfahrt hier mehr dazu!

Findet das Dschungelcamp 2021 etwa in Schottland statt?

Ja, seit Monaten ist alles anders. Nahezu überall müssen Hygienekonzepte eingehalten werden und auch im TV werden Änderungen während der Produktionen sichtbar. Eine große und nochmal etwas andere Änderung könnte das Dschungelcamp 2021 betreffen. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wird standardmäßig im australischen Dschungel gedreht. Das Camp, welches deutsche Zuschauer Jahr für Jahr im Fernsehen betrachten, ist übrigens auch jenes, welches die britischen Kollegen der Originalshow besuchen. Diese sollen, wie der „Mirror“ schreibt, im Falle steigender Corona-Zahlen in Australien, einen neuen Drehort ins Auge gefasst haben - und zwar in Schottland oder England. 

→ Wo werden bald Sterne gesammelt? Mehr zum angeblichen Umzug der Kult-Sendung erfahrt ihr auch im unten stehenden Video! ★

„The Sun“ behauptet, dass die britische Version des Dschungelcamps in Australien bleibt

Eine Quelle erklärte der Publikation demnach, dass das Team sich potentielle Locations in Schottland oder England ansehe und eine Entscheidung schon im kommenden Monat getroffen werden müsse. Der Grund hierfür ist vermutlich, dass die Dreharbeiten laut des Artikels bereits im November stattfinden sollen.

Ganz andere Informationen scheinen „The Sun“ vorzuliegen. Diese erklärt offenbar unter Berufung auf Insider, dass die Chefs des entsprechenden Senders ITV entschlossen sind, das Format in Down Under stattfinden zu lassen. Außerdem heißt es, dass sich die Kandidaten noch vor ihrer Teilnahme möglicherweise einer zweiwöchigen Quarantäne unterziehen müssen. Wofür sich die Briten entscheiden und wie es am Ende die Macher der RTL-Version, welche normalerweise von Sonja Zietlow & Daniel Hartwich moderiert wird, handhaben werden? Das bleibt abzuwarten. 

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: