Germany's next Topmodel

"Germany’s Next Topmodel", kurz GNTM, ist eine deutsche Castingshow im Reality-TV-Format des Senders ProSieben. Die seit 2006 jährlich ausgestrahlte Sendung wird von Heidi Klum moderiert und ist eine Adaption des amerikanischen Formats. Hier wurden bereits Models wie Lena Gercke, Barbara Meier oder auch Stefanie Giesinger entdeckt.

509
Videos
118
Artikel

Süße News von GNTM-Teilnehmerin Lisa Volz und Rapper Casper! Der nutzte nämlich offenbar eine Mini-Pause in der laufenden Festivalsaison, um dem Model erneut das Ja-Wort zu geben. 2016 heiratete das Paar klammheimlich in Las Vegas, auch Fans erfuhren erst Wochen später davon. Der Grund liegt auf der Hand: Casper und GNTM-Lisa teilen nur sehr selten private Schnappschüsse auf Instagram. Zu einem Pic im weißen Hochzeitskleid schrieb sie aber nun: „Oops, we did it (again)!“ Auch ihr Mann Casper kommentierte den Post mit drei roten Herzen. Auf seiner Insta-Page schrieb er an seine Lisa: „Ja, ich will. denn dein Herz ist wild, verrückt und wunderbar. ich liebe dich über alles!“ Auch Lena Meyer-Landrut kommentierte die süßen Hochzeitsschnappschüsse und konnte sich ein „YESSSSSSS CONGRATS!“ nicht verkneifen. Doch die Liste der prominenten Insta-Gratulanten nimmt kein Ende und so meldeten sich unter anderem bereits Riccardo Simonetti oder Mandy Capristo zu Wort. Drei Smileys mit Herzaugen gab’s auch von Musikerkollege Marteria, mit dem Casper gerade die ganz großen Bühnen Deutschlands rockt. Doch bis Anfang Juli können die beiden offenbar etwas durchatmen: Der nächste Gig ist erst für den 5. Juli in Frankfurt am Main beim Wireless Festival geplant. Und so bleibt den erneut Frischgetrauten Lisa und Casper etwas Zeit für romantische Zweisamkeit!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 18. Juni 2019, 10:33 Uhr

Die erste Hochzeit von GNTM-Lisa und Musiker Casper fand 2016 in Las Vegas statt. Auch die Fans des Paares erfuhren erst Wochen danach davon. Nun haben sie ein zweites Mal Ja gesagt und süße Hochzeitsschnappschüsse auf Instagram geteilt. Neben dem Post gab es unzählige berühmte Stars, die gratulierten. Mehr erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Nachdem sich viele Fans bereits um die diesjährige GNTM-Siegerin Simone sorgten, heißt es jetzt: Aufatmen! Nach ihrem Sieg am 23. Mai hatte sich das Nachwuchsmodel vorerst zurückgezogen. Während die anderen beiden Finalteilnehmerinnen, Sayana und Cäcilia, von einem Event zum nächsten spurteten, postete Simi nur hier und da mal ein altes Pic mit ein paar Zeilen. Doch das hatte seinen Grund, wie wir jetzt wissen. Auf Instagram postete sie nun einen Schnappschuss mit Personal Trainer Artur Becker und schrieb dazu: „Leider war ich in der letzten Zeit sehr stark gesundheitlich angeschlagen. Bin froh, dass sich mein Körper erholt hat & ich bin auch nur ein Mensch, der mal krank wird. Grippe, Fieber, ect. - das kennt jeder mal.“ Gleichzeitig bedankte sich das Model auch bei seinen Fans für den Support der letzten Wochen und kündigte ein neues Projekt auf ihrem YouTube-Kanal an. Neben dem Pic häuften sich schnell die Kommentare, positive aber auch negative. Und so fiel diesem Fan auf: „Du hast 5000 Follower verloren. Ich verstehe es nicht. Ist etwas passiert?“ Ein anderer Anhänger kommentierte offenbar eine frühere Aussage von GNTM-Siegerin Simi mit den Worten: „Wie war das noch? Ich möchte GNTM nicht für YouTube ausnutzen, sondern ein richtiges Model werden?“ Ganz klar: Simone Kowalski wird sich vorerst ein dickes Fell zulegen müssen, denn offenbar sind nicht alle 409.000 Abonnenten ihr wohlgesonnen.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 14. Juni 2019, 10:18 Uhr

Seit dem 23. Mai, dem Finale von GNTM 2019, war es ruhig um Siegerin Simone geworden. Die nahm sich eine Auszeit, weil es ihr gesundheitlich gar nicht gut ging. Das verriet sie ihren Fans jetzt auch auf Instagram und meldete sich zurück. Alle Details hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Immer wieder stehen sie in der Kritik: Die angeblichen „Knebelverträge“, die die Siegerinnen von „Germany’s next Topmodel“ mit der Modelagentur ONEeins fab Management unterschreiben müssen. Sie sind Teil des Gewinns der erfolgreichen Modelcastingshow. Doch auch die Zweit- und Drittplatzierte bekommen einen solchen Vertrag. Der Kopf der Firma ist dabei kein Geringerer als Heidis Papa Günther Klum. Schon einige Kandidatinnen ließen sich auf juristischem Weg aus den „ONEeins fab“-Verträgen befreien. Und es wird sogar gemunkelt, dass Kandidatin Vanessa in diesem Jahr genau deshalb bereits vor dem Finale ausstieg. Der größte Kritikpunkt an der Vereinbarung: Die Models bekommen ein festes monatliches Gehalt, Verdienste beispielsweise aus Shootings, die über diesen Betrag hinausgehen, behält die Agentur für sich. Günther Klum hat sich jetzt selbst gegenüber „Bunte.de" geäußert und erklärte hier: „Wir nehmen niemanden aus. Im Gegenteil: Der Wert der Agenturverträge ist wesentlich höher als die angesprochene Summe. Zu den monatlichen Garantiesummen kommen viele Leistungen hinzu wie Krankenversicherung oder Sozialversicherung.“ Auch, dass einige Mädchen im Nachhinein über die Verträge jammern, kann Papa Klum nicht nachvollziehen. Und so stellte er außerdem fest: „Verträge sind die Basis jeder Geschäftsbeziehung und eine beidseitige Willenserklärung, dass man sich auf den anderen einlässt und gemeinsam Ziele definiert, die man erreichen möchte. Wenn es an irgendeiner Stelle hakt, dann muss man offen miteinander reden.“ Doch ist Günther Klum mit seiner Firma ONEeins fab Managment am Ende wirklich so gesprächsbereit, wie er im Interview mit „Bunte“ behauptete? Das wissen tatsächlich wohl nur die betroffenen Models selbst!

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 11. Juni 2019, 10:09 Uhr

Die angeblichen Knebelverträge von GNTM mit der Modelagentur „ONEeins fab Management“ standen schon häufig in der Kritik. Einige ehemalige Kandidatinnen klagten sich mit juristischer Hilfe sogar aus dem Abkommen. Jetzt äußerte sich Modelpapa Günther Klum, der der Kopf der Firma ist, selbst zu dem Thema. Alle Details gibt es hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Greta Faeser ist wieder mit ihrem Ex zusammen! Die Teilnehmerin der 12. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ trennte sich eigentlich erst vor wenigen Monaten von ihrem langjährigen Freund Lukas. Doch nun gibt es ein Beziehungs-Comeback der beiden. In ihrer Insta-Story teilte Greta diesen Schnappschuss von sich sowie ihrem ehemaligen Ex und verlinkte dabei auf ein Profil Namens „couplealabonneheure“ - ihrem brandneuen Paar-Account. Dort gibt es auch schon einige Einblicke in ihr Privatleben, in denen sie so harmonisch wie eh und je wirken: Sei es beim gemeinsamen Selfie-Shooting oder beim Spazierengehen mit den Hunden! Auf ihrem eigenen Insta-Account erklärte Greta nun auch das Comeback. Nach der damaligen Trennung wollten die beiden trotzdem weiter etwas zusammen machen, was sie verbindet, und es scheint, als seien sie dabei wieder zusammengekommen. Deshalb gibt es nun den gemeinsamen Account, auf dem sie ihren Followern zeigen wollen, wie „normal“ die zwei als Paar sind. Den Post beendete die 23-Jährige mit den Worten: „Ich liebn ihn mehr als alles andere und möchte jedem zeigen, dass er mein Ein und Alles ist.“ Eigentlich ist die Reunion von Greta und ihrem Ex Lukas aber auch nur die Fortsetzung ihrer süßen Romanze. 2017 verließ das Model GNTM, da sie sich zu sehr nach ihrem Freund sehnte. Dass das hübsche Paar jetzt wieder zusammen ist, sollte ein Happy End für alle Romantiker sein!

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 07. Juni 2019, 14:08 Uhr

Liebescomeback von Greta Feaser und Ex Lukas! Das Paar ist wieder zusammen und hat jetzt sogar ein gemeinsames Profil auf Instagram. Wie ihr die beiden findet und alle weiteren Details, gibt es natürlich bei uns!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Gefühlt ist die 14. Staffel von "Germany’s next Topmodel" mit Siegerin Simone gerade erst wenige Tage vorbei. Und bereits vor einigen Wochen erklärte Model Mama Heidi Klum, dass sie noch keinen Gedanken daran verschwendet hat, ihre Zeit bei GNTM zu beenden. Bis 2025 hat sie den Vertrag mit ProSieben bereits verlängert. Und während aus dem Düsseldorfer ISS Dome, wo am 23. Mai das große Finale über die Bühne ging, noch die allerletzten Konfettireste gekehrt werden, laufen bereits die Planungen für GNTM 2020. Und es kommt sogar noch besser: Die Castingtermine stehen fest. Los geht’s bereits am 13. Juli in Hannover, danach werden nach und nach die Städte Frankfurt, Essen, Köln, Hamburg, Berlin, München, Stuttgart und Nürnberg abgeklappert. Insgesamt kommen wir somit auf zehn Castingstopps, bei denen sich die künftigen Modelanwärterinen aus ganz Deutschland beweisen können. Noch wichtig zu wissen: Mitmachen könnt ihr, wenn ihr mindestens 16 Jahre alt seid.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 07. Juni 2019, 09:14 Uhr

Erst wenigen Tage ist das große GNTM-Finale in Düsseldorf mit Siegerin Simone alt und schon laufen die Planungen für die 15. Staffel auf Hochtouren. Jetzt wurden die Castingtermine bekanntgegeben! Alle Infos rund um "Germany’s next Topmodel" gibt’s bei uns!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Das Finale der 14. Staffel von "Germany’s next Topmodel" liegt nun schon etwas zurück. Und während Simone sich zur Gewinnerin der Show küren lassen durfte, waren auch ihre früheren Mitstreiterinnen vor Ort. Dabei setzten sich die Kandidatinnen Enisa, Sarah, Julia und Luna in einem ruhigen Moment zusammen und beantworteten einige Fan-Fragen auf YouTube. So kamen die hübschen Damen auch ins Gespräch über Modelmama Heidi und äußerten sich über ihre Beziehung zu der 46-Jährigen. Während Sarah die Jury-Chefin zwar "nett" fand, würde sie Heidi nicht als "Friend" bezeichnen. Luna ging dabei sogar noch einen Schritt weiter: "Meiner Meinung nach hatte man einfach viel zu wenig mit ihr zu tun, um zu sagen, ob man sie jetzt mag oder nicht." Respekt haben die ehemaligen Kandidaten aber alle vor dem erfolgreichen Model. Enisa, auf deren YouTube-Kanal das Video übrigens hochgeladen wurde, war bei ihrem ersten Aufeinandertreffen mit Heidi sogar so aufgeregt, dass sie weinen musste! Neben einigen anderen Themen sprachen die vier auch über die Prügelattacke rund um Jasmin. Die 18-Jährige, auch bekannt unter ihrem Spitznamen Joy, griff in der siebten Folge der diesjährigen Staffel ihre Kollegin Lena an. Während Julia Heidis Reaktion, die Frankfurterin rauszuschmeißen, voll und ganz unterstützte, fragte sich die 24-jährige Enisa, ob Joy, vor allem aufgrund ihres jungen Alters, nicht eine zweite Chance verdient gehabt hätte. Während sich die Nachwuchsmodels in diesem Punkt also nicht einig werden konnten, bereute keine von ihnen die Teilnahme an GNTM.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 06. Juni 2019, 12:27 Uhr

GNTM 2019 ist leider schon wieder vorbei und brachte Simone als Siegerin hervor. Doch nach dem Abschluss der Staffel haben sich nun die vorherigen Kandidatinnen Enisa, Sarah, Julia und Luna zusammengesetzt. Sie sprachen dabei über ihre Beziehung zu Heidi Klum und die folgenreiche Prügelattacke von Joy. Alle Details hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen