Cäcilia Zimmer erreichte in der 14. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ den dritten Platz. Nach dem Finale verabschiedete sie sich von ihrer Heimat Freiburg und zog in die Hauptstadt Berlin. Dort bezog sie gemeinsam mit Sarah Almoril eine WG. Sarah erreichte in der damaligen Staffel den siebten Platz. Die beiden schienen sich verdammt gut zu verstehen und daher kam in den letzten Tagen die Meldung sehr überraschend, dass die Beauties ihre WG aufgelöst haben. Jetzt schilderte die GNTM-Drittplatzierte gegenüber „Promiflash“ mögliche Gründe dafür und dabei scheint ihre alte Mitbewohnerin nicht gut wegzukommen. „Wenn man eine WG gründet, kann es zu Schwierigkeiten kommen, da alle Menschen unterschiedlich sind und man auf engem Raum sehr viel Zeit verbringt“, erklärte die Freiburgerin. Einen weiteren kleinen Seitenhieb verpasste sie Sarah, als sie über ihre gesundheitlichen Probleme sprach. Cäcilia leidet nämlich an einer Schilddrüsenüberfunktion, die auch ein Grund für den plötzlichen Wohnungswechsel gewesen sein soll: „Da ich meinen ganzen Fokus momentan auf meine Gesundheit lege, fühle ich mich bei den Menschen, die mich lieben und schätzen einfach am wohlsten.“ Was zwischen den beiden wohl schief gelaufen ist? Für Cäcilia geht es jedenfalls nun wieder zurück in die alte Heimat und Sarah scheint weiterhin in Berlin zu bleiben.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Regina Fürst
Regina Fürst
 06.07.2020, 10:40 Uhr

Nachdem das GNTM-Duo Cäcilia Zimmer und Sarah Almoril plötzlich die gemeinsame WG in Berlin auflöste, wurde es ruhig um die beiden. Bisher konnte man über den Grund der Auflösung nur spekulieren. Ob die beiden wohl Zoff hatten? Ex-GNTM Cäcilia verriet jetzt in einem Interview mehr Details dazu.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Sarah Almoril

Cäcilia Zimmer sicherte sich in der 14. Staffel von „Germany’s next Topmodel“ den dritten Platz. Nach dem Finale zog die Beauty dann von ihrer Heimat in Freiburg in die Hauptstadt Berlin. Doch sie war nicht allein und bezog eine WG mit Sarah Almoril. Sie erreichte in der damaligen Staffel den siebten Platz und das Duo verstand sich so gut, dass es gemeinsam in die große Stadt ging. Wie Cäcilia, „Promiflash“ zufolge, in einer bereits gelöschten Instagram-Story verraten hat, haben sie die WG jetzt aber wieder aufgelöst. „Endlich kann ich darüber sprechen. Es stimmt, ich werde von Berlin wegziehen. Mehr werde ich dazu nicht sagen. Es gibt im Leben auch Dinge, die nicht an die Öffentlichkeit kommen“, soll sie dabei verraten haben. Sarah habe sich bisher nicht zu dem Thema geäußert. Allerdings klingen die Worte, als sei die Auflösung der Wohngemeinschaft nicht gerade positiv verlaufen. Für Cäcilia geht es nun jedenfalls zurück in die Heimat in den Breisgau. Sarah scheint derweil weiterhin in Berlin zu bleiben. Ob wir zu dem Thema noch mehr erfahren? Wir sind gespannt!

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 02.07.2020, 11:21 Uhr

Die „Germany’s next Topmodel“-WG von Ex-GNTM-Kandidatinnen Cäcilia Zimmer und Sarah Almoril wurde aufgelöst. Das gab Cäcilia nun auf Instagram bekannt. Dort verriet sie auch, dass sie wieder nach Freiburg zieht. Das Duo war nach Ende von Staffel 14 gemeinsam in die Hauptstadt Berlin gezogen. Doch was steckt dahinter? Mehr erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Mareike Lerch begeistert seit Kurzem ihre Fans. Wieso? Weil sie eine neue Frisur hat und damit verdammt gut ankommt. Mit einem Bonbon-Pink hat die 24-Jährige viel gewagt, doch wer die Beauty kennt, der weiß, dass ihr fast alles gut steht. Und so lesen sich auch die Kommentare überwiegend positiv. „Sieht aber echt cool aus“, schrieb ein Fan zu dem Foto. Eine Abonnentin wollte bei dem Anblick sogar nachziehen und so kommentierte sie: „Es steht dir soooo. Jetzt möchte ich meine Haare auch färben.“ In einem weiteren Kommentar war zu lesen: „Ohh honeey. Gut siehst du aus.“ Doch wie immer gab es natürlich auch Zweifler, die sich nicht gerade begeistert zeigten - auch wenn es wenige waren. Die Hauptsache ist allerdings, dass es Mareike selbst gefällt! Und da die Ex-GNTM-Kandidatin mit dem neuen Look aktuell im Urlaub Frankreich unsicher macht, dürfte sie sich wohl absolut gut damit fühlen. Wir sind schon ganz gespannt, was sich Mareike als Nächstes einfallen lässt!

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 01.07.2020, 12:53 Uhr

Die Fans von Mareike Lerch, bekannt aus der letzten Staffel von „Germany’s next Topmodel“, sind begeistert. Wieso? Weil das Tattoo-Model seine neue Frisur auf Instagram präsentiert hat und dafür fast ausschließlich Lob erhalten hat. Was die Fans zu ihrem neuen Look sagen und wie sie jetzt aussieht? Das erfahrt ihr bei uns.

„it's in TV“-Themen

Anastasia und Maribel schafften es bei der diesjährigen Staffel „Germany’s next Topmodel“ zwar weit, nicht jedoch aber ins Finale der Castingshow rund um Model-Mama Heidi Klum. Während die beiden sicher auch positiv an die Zeit zurückdenken, wurde in einem YouTube-Video von Nasty nun allerdings ein Kritikpunkt der beiden deutlich. Dabei ging es um die Shootingbilder der Girls, welche sie mit Bildern von Anastasia, die bereits vor GNTM als Model tätig war, verglichen. „Ich finde diese Bilder, diese normalen Modelbilder um Welten schöner als die von GNTM so. Ich finde gerade (…) beim Modeln ist einfach so: Der Fokus sollte auf dem Model liegen und nicht auf diesem ganzen Spektakel drumherum und das ist halt immer eher bei GNTM so gewesen“, erklärte Maribel. Dabei fügte sie jedoch hinzu, dass es sich bei GNTM selbstverständlich um ein Fernsehformat handele, welches natürlich ein gewisses Spektakel brauche. Auch Anastasia scheint von den Shootings nicht vollends überzeugt zu sein und verriet: „Ich glaube halt auch einfach, dass man bei den GNTM-Shootings immer so…man wird halt immer in irgendeine Richtung geschoben, sage ich jetzt mal.“ Doch mit dem Ende ihrer „Germany’s next Topmodel“-Reise dürften die beiden nun genügend Zeit haben, auch für „normale“ Bilder außerhalb von GNTM zu posieren.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
Regina Fürst
Regina Fürst
 25.06.2020, 15:19 Uhr

Wer bei GNTM kein Foto von Heidi Klum ausgehändigt bekommt, der muss die Castingshow bekanntermaßen verlassen. Allerdings scheinen die Girls von den Bildern, die bei den Shootings entstanden sind, gar nicht so begeistert zu sein. Das legt ein neues YouTube-Video der Ex-Kandidatinnen Nasty und Maribel offen. Haben die Foto-Sessions des Formats etwa nichts mit der wahren Modelwelt zu tun?

„it's in TV“-Themen

Stefanie Giesinger gilt als absolute Perfektionistin und hat nach ihrem Sieg bei „Germany’s next Topmodel 2014“ erfolgreich ihren eigenen Weg eingeschlagen und sich einen Namen als Model und Influencerin gemacht. Doch einige Fans reagierten nun geschockt auf ein Instagram-Bild der 23-Jährigen. Raucht Steffi hier etwa einen Joint? Ein Instagram-Follower stellte sich offenbar dieselbe Frage und kommentierte: „Ich dachte, das ist ein Joint.“ Schon über 300 Menschen gefällt der Kommentar. Doch bei genauer Betrachtung fällt auf: Stefanie Giesinger posiert lediglich auf einem Kornfeld mit einer Ähre zwischen den Fingern. Ganz klar: Das Model setzt wohl auf Natur - auch bei ihrer neuen Modelinie „nu-in“, bei welcher sie auf Nachhaltigkeit und auch Umweltschutz Wert legt. Stefanie Giesinger hat mit ihrer Mode ein großes Ziel: Die Welt von unnötigen Bergen alter Klamotten zu befreien, sprich recycelte Kleidung für ihre Mode zu nutzen. So verriet sie in einem Interview mit „Vogue“: „Unser großes Ziel, auf das wir hinarbeiten, ist eine zirkulare Produktion, bei der wir neue Kleidung vollständig aus Materialien herstellen, die sich bereits im System befinden. In Kürze starten wir eine Aktion, mit der wir unsere KäuferInnen ermutigen wollen, uns ihre alten, getragenen Kleidungsstücke zurückzusenden. Wir zerlegen sie dann in ihre Fasern und wandeln sie in neue Kleidung um.“ Was für eine tolle Aktion!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Regina Fürst
Regina Fürst
 24.06.2020, 11:51 Uhr

Bitte was? Stefanie Giesinger raucht einen Joint? Das dachten zumindest einige Fans des Models, nachdem sie ein Foto auf Insta sahen. Doch ein zweiter Blick genügt, um die Verwirrung aufzulösen. Ihr wollt wissen, was Follower der GNTM-Siegerin von 2014 für einen Joint hielten? Hier erfahrt ihr es!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Dass ein gewisser Altersunterschied für sie keine Rolle spielt, bewies die ehemalige „Germany's next Topmodel“-Kandidatin Theresia Fischer bereits mit ihrer TV-Hochzeit beim GNTM-Finale 2019: Die mittlerweile 28-Jährige gab ihrem jetzigen Mann Thomas Behrend das Ja-Wort, trotz eines Altersunterschiedes von knapp 28 Jahren. Das Model offenbarte via TikTok jetzt aber, dass es bei Weitem nicht das erste Mal ist, dass sie mit einem älteren Mann zusammen ist. In diesem lustig gemeinten Clip zeigte sich Theresia als 14-jähriges Mädchen - und zwar mit einem 30-jährigen Freund! Ihre Familie, ebenfalls gespielt von der Beauty, scheint nicht gerade glücklich darüber zu sein. Bei diesem Video handelt es sich aber nicht um einen Sketch oder ähnliches: Wie Theresia klarstellte, basiert diese Geschichte auf ihrem eigenen Leben im Jahr 2006. In den Kommentaren hagelte es daraufhin Kritik. „Liebe kennt definitiv Grenzen! DAS geht gar nicht“, schrieb so beispielsweise ein TikTok-User, der damit die Grundstimmung unter dem Video gut einfing. Theresia wandte sich mit einen neuen TikTok daher an ihre Follower und erklärte ihre Sicht der Dinge. Sie stellte klar, dass ihre damalige Beziehung nach deutschem Recht nicht strafbar war und zeigte sich von den negativen Kommentaren sichtlich irritiert. Am Ende des Clips stellte die Moderatorin deshalb klar: „Ich war nur ehrlich!“

Cedric Litzki
Cedric Litzki
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 23.06.2020, 13:29 Uhr

Bei „Germany's next Topmodel“ sorgte Theresia Fischer bereits durch ihre TV-Hochzeit mit ihrem deutlich älteren Freund Thomas Behrend für reichlich Aufmerksamkeit. Via TikTok offenbarte die Ex-GNTM-Kandidatin jetzt aber eine Geschichte aus ihrer Jugend, bei der der Altersunterschied noch auffälliger war: Als 14-Jährige war sie so mit einem 30 Jahre alten Mann zusammen! In den Kommentaren gab es daher reichlich Kritik für das ehemalige GNTM-Model.

„it's in TV“-Themen