Zwei Mädchen gehen in Folge 8: Freiwilliger Abgang von Mareike bei GNTM

In der achten Folge von „Germany’s next Topmodel“ mussten sich die Zuschauer auch wieder verabschieden, doch dieses Mal gab es sogar eine Kandidatin, die die Sendung freiwillig verließ. Die 24-jährige Mareike hat sich die Modelwelt offenbar anders vorgestellt. „Das ist nicht mein Ding. Ich merke wie mich das emotional fertig macht“, erklärte sie und begründete ihren Ausstieg zudem mit Heimweh. Schade finden das auch die anderen Kandidatinnen, wie Mareike in ihrer Instagram-Story zeigte: „Hallo Mareike, ich vermisse dich so sehr. Ich wünsche jetzt, du wärst bei uns. Ich hoffe, es geht dir gut!“ Neben Mareike, die in der Show vor allem durch ihre Tattoos auffiel, siebte Heidi Klum natürlich dennoch eine weitere Kandidatin auch aufgrund ihrer Leistung aus. Bei der Entscheidung halfen Nikeata Thompson sowie Christian Cowan und so entschied man sich für Julia. F., die besonders bei dem Designer schlechte Karten hatte. 13 Mädchen sind es also nur noch, die um ihren Traum, „Germany’s next Topmodel“ zu werden, kämpfen. Besonders gut kam in dieser Episode übrigens Anastasia an: Die 20-Jährige überzeugte die Kunden, bei denen die Mädchen ins Casting gingen, ganz besonders, weshalb sie gleich zwei Mal gebucht wurde. Ob wir hier vielleicht schon eine erste Finalistin ausgemacht haben? Das bleibt erstmal noch abzuwarten.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 20.03.2020, 15:57 Uhr

Gleich zwei Kandidatinnen verließen die Sendung „Germany’s next Topmodel“ in der achten Folge. Während Heidi Klum, Nikeata Thompson und Christian Cowan die schöne Julia F. heimschickten, entschied sich Mareike, die vor allem durch ihre Tattoos auffiel, freiwillig zu gehen. Sie wurden von ihren Gefühlen und dem Heimweg überwältigt, wird von ihren Mitstreiterinnen aber schon sehr vermisst, wie in ihrer Instagram-Story zu sehen war. Die Details dazu bekommt ihr hier.

Schluss in der achten Folge: GNTM-Teilnehmerin Mareike stieg freiwillig aus

Für Tattoo-Fan Mareike endete die Reise mit „Germany's next Topmodel” und Heidi Klum in der achten Folge des Model-Wettbewerbs. Allerdings lag das nicht daran, dass die 24-Jährige kein Foto von der Jury erhielt. Nein, sie verließ die Sendung freiwillig und begründete ihre Entscheidung damit, dass sie sich nicht wohlfühlte in der Situation: „Das ist nicht mein Ding. Ich merke wie mich das emotional fertig macht“, offenbarte die Blondine. Außerdem habe sie Heimweh gehabt, erklärte die Schönheit, die wegen des Coronavirus zuletzt noch auf den Malediven festsaß, aber mittlerweile wieder in Berlin ist. Ihre früheren Konkurrentinnen vermissen die Musikerin schon, wie auch in ihrer Instagram-Story zu sehen war. Sie hoffe auf Verständnis für ihre Entscheidung, teilte Mareike zu ihrem aktuellen Insta-Post mit und bedankte sich für die schöne Zeit. Ihre Follower betonten, dass sie hinter ihr stehen, so wie dieser Insta-Nutzer, der schrieb: „Du hättest das Potential zum Gewinnen gehabt! Aber wichtig ist, dass es dir gut geht!”

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von (@mareike.gntm2020.official) am

Ohne Mareike & Julia F. sind noch 13 Kandidatinnen bei „Germany's next Topmodel” im Rennen

Julia F. musste in der aktuellen GNTM-Folge gehen, weil sie mit ihrer Leistung nicht überzeugte. Damit bleiben noch 13 Topmodel-Anwärterinnen übrig. Neben Heidi Klum saßen diesmal Tänzerin Nikeata Thompson und Designer Christian Cowan in der Jury. Gute Karten hatte in dieser Folge Anastasia, die beim Casting durch Kunden direkt zweimal gebucht wurde. Das ist ein vielversprechendes Zeichen für die Beauty, die seit dem Umstyling einen kurzen, brünetten Bob trägt. Ob es für sie auf jeden Fall ins Finale geht? Das müssen wir weiter abwarten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Germany's next Topmodel (@germanysnexttopmodel) am

★  Wer ist wer und wer ist noch mit dabei? Eine Übersicht über die Kandidatinnen der 15. GNTM-Staffel findet ihr hier!

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: