Michael Wendler & Laura Müller: Harte Kritik nach Hochzeit von seinem Vater & der Ex-Schwiegermutter

Während Michael Wendler und Laura nach ihrer standesamtlichen Hochzeit in den USA äußerst glücklich zusammen wirken, gibt es mittlerweile immer mehr kritische Stimmen bezüglich der Trauung. Nachdem die Mutter des Schlagerstars, Christine Tiggemann, bereits offenbarte, dass sie nichts von der Hochzeit wusste, möchte sein Vater Manfred Weßels die Ehe gar nicht erst anerkennen! Im Gespräch mit „BILD“ stellte der 72-Jährige daher klar: „Über Michaels peinliche Show-Hochzeit in Florida lache ich mich tot, das ist für mich nur ein billiger TV-Fake. Ich erkenne die Ehe mit dem Nacktmädchen nicht an.“ Manfred äußerte sich in der Vergangenheit bereits kritisch über die Beziehung seines Sohnes zu der ehemaligen „Let's Dance“-Kandidatin Laura und glaubt selbst nach der Hochzeit nicht daran, dass die Liebe echt ist. „Michael und Laura spielen ihre Rollen nach Drehbuch und kassieren Kohle dafür, das ist alles. Echte Liebe sieht für mich anders aus“, behauptete er so. Doch nicht nur das: Der Vater des „Egal“-Interpreten kritisierte auch den Papa von Laura: „Dass ihr Vater es duldet, dass sie mit meinem Hochstapler-Sohn zusammen ist, zeigt mir, dass der ja auch nicht alle beisammen haben muss.“ Während die eigenen Eltern also offenbar nicht mehr gut auf Michael Wendler zu sprechen sind, hat es sich der 48-Jährige mittlerweile auch mit seiner ehemaligen Schwiegermutter Waltraud Norberg verscherzt. Die Mama seiner Ex Claudia ist sauer, weil Michael ihren Nachnamen Norberg einfach an Laura weitergegeben hat. „Ich bin die Ur-Norberg. Ich finde es traurig, wenn jetzt irgendwelche Kinder, die ich noch nie gesehen habe, meinen Namen tragen. Mein verstorbener Mann würde sich im Grab umdrehen“, erklärte die 72-Jährige gegenüber „BILD“. Michaels Aktionen zeigen laut Waltraud den „echten, egoistischen Charakter“ des Musikers. Kontakt werde man nur noch wegen Enkelkind Adeline haben, stellte sie klar: „Er bleibt ja der Vater. Sonst würde ich sagen: 'Weg mit dem!'“

Regina Fürst
Regina Fürst
Cedric Litzki
Cedric Litzki
 23.06.2020, 11:44 Uhr

Michael Wendler und seine neue Frau Laura wirken sehr glücklich zusammen. Während die beiden ihre Liebe via Instagram mit ihren Followern teilen, gibt es aus dem Umfeld des „Egal“-Interpreten nun erneut Kritik an der Ehe. Gegenüber „BILD“ meldeten sich jetzt sowohl der Vater von Michael Wender als auch seine Ex-Schwiegermutter zu Wort und hatten harte Kritik im Gepäck. Dabei wurde Laura Müller sogar als „Nacktmädchen“ bezeichnet.

Schlagerstar Michael Wendler und Laura Müller haben kürzlich geheiratet 

Jetzt sind sie auch ganz offiziell Mann und Frau! Laura Müller und Michael Wendler haben „Ja“ gesagt und diese große Neuigkeit prompt mit ihren Fans auf Instagram geteilt. Dort wurde mit Lauras Namensänderung auch schnell klar, dass sie jetzt eine „Norberg“ ist. Ganz und gar nicht zur Freude von Wendler-Ex Claudia, deren Familienname somit an die Influencerin weitergegeben wurde. Erzürnt über die Vermählung des 48-Jährigen zeigen sich nun zwei weitere Parteien: Michaels Vater Manfred sowie Ex-Schwiegermutter Waltraud. Aber warum? 

♥ Mehr über die Hochzeit von Michael Wendler und Laura Müller, jetzt Laura Norberg, erfahrt ihr im unten stehenden Video. Also, klickt euch rein! ♥

Michael Wendlers Vater bezeichnet seine Schwiegertochter als „Nacktmädchen“

„Über Michaels peinliche Show-Hochzeit in Florida lache ich mich tot, das ist für mich nur ein billiger TV-Fake“, erklärte Papa Manfred jetzt gegenüber „BILD“. Bereits in der Vergangenheit äußerte sich der Vater des „Sie liebt den DJ“-Interpreten kritisch über seinen Nachwuchs. In dem neuen Interview bezeichnet er die 19-Jährige zudem als „Nacktmädchen“. Echte Gefühle sind seiner Einschätzung zufolge bei den beiden wohl nicht im Spiel und so verriet er: „Michael und Laura spielen ihre Rollen nach Drehbuch und kassieren Kohle dafür, das ist alles. Echte Liebe sieht für mich anders aus!“

Auch Michael Wendlers Ex-Schwiegermutter meldet sich empört zu Wort

Doch auch Waltraud Norberg, Mutter von Claudia Norberg und somit Ex-Schwiegermutter von Michael Wendler, ist nicht gerade amused, wie sie ebenfalls der „BILD“ verdeutlichte. Der Grund: Lauras neuer Nachname: „Ich habe nur noch wegen meines Enkelkinds Adeline mit ihm Kontakt, er bleibt ja der Vater. Sonst würde ich sagen: Weg mit dem!“

Ob die beiden Parteien nach diesen harten Worten überhaupt noch ein Wort mit dem Wahl-Amerikaner wechseln werden? Das wird die Zeit zeigen. 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: