Let's Dance

"Let’s Dance" ist eine Tanz-Live-Show des Senders RTL. Die erste Staffel fand im Jahr 2006 statt, 2019 wird die zwölfte Staffel ausgestrahlt. Die Sendung ist die deutsche Version der BBC-Sendung "Strictly Come Dancing" und wird im Coloneum in Köln produziert. Die aktuellen Moderatoren der Show sind Daniel Hartwich und Victoria Swarowski.

56
Videos
23
Artikel

Alicia-Awa Beissert ist inzwischen in den Top 6 von "Deutschland sucht den Superstar" angekommen. Doch was kommt eigentlich danach? Die Beauty hat jetzt mit dem "OK! Magazin" darüber gesprochen, wie ihre Karriere nach DSDS weitergehen soll - natürlich unabhängig davon, ob sie gewinnt oder nicht. Eines steht dabei für sie fest: Die schöne Sängerin will ihren Fans auf jeden Fall auf den TV-Bildschirmen erhalten bleiben. Und so verriet Alicia: "Mein Traum, auf der nächsten Bühne, ist ‚Let’s Dance‘. Ich liebe ‚Let’s Dance‘ so sehr." Doch damit nicht genug! Auch eine andere bekannte TV-Sendung hat die DSDS-Kandidatin ins Auge gefasst, wie sie weiter ausplauderte: "Dschungelcamp finde ich vom Prinzip nicht schlimm, ich finde das so cool. Ich würde das super gerne mal machen, um über meinen Schatten zu springen, um mich selbst kennenzulernen und meine Grenzen auszutesten." Tja, egal wie es nun bei "Deutschland sucht den Superstar" für sie ausgeht: Alicia-Awa Beissert bleibt ihren Fans auf jeden Fall im Fernsehen erhalten. Doch wir sollten uns wohl eher auf "Let’s Dance" als auf das Dschungelcamp einstellen, denn wie sie weiter erklärte, hätte sie auch Angst, dass Dieter Bohlen und Xavier Naidoo sie danach nicht mehr Ernst nehmen.

Die Karriere von Alicia-Awa Beissert bleibt spannend: Während die Sängerin aktuell noch bei DSDS mit an Bord und sogar unter den Top 6 ist, hat sie auch schon zwei weitere TV-Sendungen für die Zukunft ins Auge gefasst. Weitere Details verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 05. April
Oliver PocherOliver Pocher

Wird sie heute abend etwa wieder ein Shitstorm auf Twitter treffen? Die RTL-Tanzshow "Let’s Dance" startet in die nächste Runde - mit einem 90er-Special. Natürlich mit dabei: Die Moderatoren der Show, RTL-Allzweckwaffe Daniel Hartwich und Co-Moderatorin Victoria Swarovski. Sie löste in der letzten Staffel im Jahr 2018 erstmals Sylvie Meis ab und erntet seitdem mindestens genau so viel Kritik wie die Ex von Fußballer Rafael van der Vaart. Und dabei war auch ihr auffälliges Kleid, das sie beim 80er-Special trug, Thema. Ein User zwitscherte während eines Talks mit "Let’s Dance"-Kandidat und Comedian Oliver Pocher: "Pocher hat auch keinen Bock mit dem Textmarker zu quatschen." Andere verglichen die 25-Jährige mit Teletubbie Laa Laa. Doch nicht nur ihr Outfit störte die Zuschauer. So schrieb ein Fan: "Dass RTL immer noch nicht begriffen hat, dass dieses MÄDCHEN nicht moderieren kann! Oder finden die niemand besseres? Die kann doch nicht die erste Wahl sein?!?" Ein anderer findet: "Der Sylvie hat RTL wenigstens noch zugetraut, den Umschlag zu holen. Glauben die, die Swarovski verläuft sich und findet nicht mehr zurück? Wenn dem so ist… schickt sie sofort los!" Zu ihren Moderationen meint dieser Twitter-User außerdem: "Pochers Impromoderationen sind besser als Edelsteinchens geplante." Und so ist es wohl auch kein Wunder, dass sich einige Fans der Tanzshow bereits wünschen, dass Pocher Victoria ersetzt: "Könnte bitte Pocher mal die Swarovski ersetzen? Er darf auch gerne das Augenkrebs-Kleid tragen!" Harte Zeiten für Edelsteinerbin Victoria Swarovski, die sich am Freitag ab 20:15 Uhr auf RTL erneut ihren harten Kritikern stellen muss.

Seit sie 2018 den Job der Co-Moderatorin von Sylvie Meis übernahm, muss sich Victoria Swarovski Woche für Woche einen regelrechten Shitstorm der "Let’s Dance"-Fans gefallen lassen. Denn die kommentieren während der Show fleißig auf Twitter. Alle Details gibt es hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 02. April
Kerstin Ott

Was für Schlagzeilen rund um "Let’s Dance"-Teilnehmerin Kerstin Ott. Die "Die immer lacht"-Interpretin war lange Zeit spielsüchtig. Im Interview mit RTL verriet sie jetzt, wie sie ihre Sucht mit Anfang 20 in den Griff bekam. So erklärte die inzwischen 37-Jährige: "Ich habe irgendwann kleine Zettel verteilt mit meinem Passfoto drauf in den Spielhallen und mir selbst Hausverbot erteilt. Auf dem Zettel stand auch drauf, dass ich spielsüchtig bin und dass sie mir kein Geld mehr auszahlen dürfen, weil ich das selbst nicht unter Kontrolle habe." Die Reaktion der Spielhallen auf diese Aktion wird die Schlagersängerin sicherlich nie vergessen und so berichtete sie im RTL-Interview: "Ich weiß noch, die erste Spielhalle, in die ich gekommen bin, sagte: ‚Ach, nächste Woche sehen wir uns doch sowieso wieder!‘" Doch dem war nicht so! Stattdessen krempelte Kerstin Ott ihr Leben um, suchte sich neue Freunde und heiratete. Jetzt, fast 18 Jahre später, steht sie bei "Let’s Dance" als erste lesbische Kandidatin, die mit einer Frau tanzt, auf dem Parkett. Am Freitag um 20:15 Uhr startet Kerstin mit Profitänzerin Regina Luca in die nächste Show. Wir drücken die Daumen!

Als erste lesbische Teilnehmerin von "Let’s Dance" darf Schlagerstar Kerstin Ott mit einer Frau als Tanzpartner antreten. Im Interview mit RTL sprach sie jetzt über ihre schlimme Spielsucht, die sie mit Anfang 20 hatte. Mehr erfahrt ihr hier.

---

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 21. März
Pietro LombardiPietro Lombardi

Während die Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ beim Recall in Thailand für ihren nächsten Auftritt proben, hat die Jury der beliebten Castingshow Zeit, das Land besser kennenzulernen. Und so besuchte Pietro Lombardi zusammen mit Kollegin Oana Nechiti jetzt einen Elefantenpark. Und hier stellte sich heraus: Der sonst so taffe Pietro hat tatsächlich Angst vor den riesigen grauen Dickhäutern. Vier an der Zahl leben in dem thailändischen Camp ein neues Zuhause gefunden und stammen ehemals aus klassischen Touristenparks. Einer von ihnen war vorher sogar beim Zirkus. Jetzt genießen die Elefanten ihre Rente und dürfen sich auch immer wieder über ausgedehnte Bäder freuen, die inzwischen zu ihrem Alltag gehören. Doch auf Oanas Frage, ob Pietro auch gerne mit den Elefanten baden möchte, antwortete der: „Ne, ne. Ich schaue nur zu.“ Doch selbst nachdem die einstige „Let’s Dance“-Profitänzerin den ehemaligen DSDS-Sieger als Angsthase betitelte, taute er nicht auf. Die imposanten Tiere mit dem riesigen Rüssel scheinen einfach nicht sein Fall zu sein. Hoffen wir einfach mal, dass Pietro zumindest keine Schweißausbrüche bekommt, wenn sein Spross Alessio „Benjamin Blümchen“-Kassetten hört. Das wäre doch echt schade, oder?

Aktuell findet bei „Deutschland sucht den Superstar“ der Recall in Thailand statt. Während sich die Kandidaten auf ihren Auftritt vorbereiten, durften die Juroren Oana Nechiti und Pietro Lombardi jetzt mit Elefanten baden. Doch der sympathische Sänger scheint Angst vor ihnen zu haben. Mehr erfahrt ihr hier.

———————

„Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 14. März
Let's Dance

Es dauert nicht mehr lange bis tanzbegeisterte Prominente in der Tanzshow "Let’s Dance" gegeneinander antreten. Insgesamt 14 Promis sind diesmal mit dabei. Darunter ist auch Teenie-Schwarm Lukas Rieger, der gegenüber RTL verriet, dass er die Zeit vor dem Staffelstart genutzt hat, um sich auf die körperlichen Strapazen vorzubereiten: "Ich habe schon angefangen mich vorzubereiten. Ich gehe ins Fitness-Studio, ich rudere viel. Ich versuche die Kondition und Kraft aufzubauen." Natürlich braucht man nach intensiven Trainingseinheiten auch ein wenig Erholung. Und so teile der Sänger auf Instagram jetzt Pics von einem herrlichen Entspannungsbad und leckerem Ingwertee. Auch die "Die immer lacht"-Sängerin Kerstin Ott ist bereits im Trainingsfieber. Auf Instagram teilte die 37-Jährige ein Video, in der man sehen kann, wie hart sie trainiert. Auch optisch will sie dabei offenbar einiges hermachen und zeigte ein Pic, auf dem ihre Augenbrauen in Form gebracht werden. Nach der Dschungelkrone versucht auch Evelyn Burdecki den Sieg bei "Lets Dance" zu holen. In ihrer Instagram-Story verriet die 30-Jährige nun, wie schwer es ist, sich auf die Sendung vorzubereiten: "Mein ganzer Körper ist am Zittern. Also, ich mach ja schon mal ab und zu Sport, aber heute habe ich richtig Sport gemacht und ich fühle überall die Muskeln." "Also, jeder einzelne Knöcheln, jedes einzelne Blutgefäß ist jetzt total aufgepumpt." Der Startschuss zum "Tanzbein-Schwingen" bei "Let’s Dance" fällt am Freitag, den 15. März, um 20:15 Uhr natürlich auf RTL.

Am 15. März ist es soweit: Die 12. Staffel der Promi-Tanzshow "Let’s Dance" geht in die nächste Runde. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Stars wie Lukas Rieger, Kerstin Ott oder auch die Dschungelkönigin 2019, Evelyn Burdecki. Wie hart das Training der "Let’s Dance"-Teilnehmer bereits kurz vor dem Start ist, verraten wir euch hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 06. März
Lukas Rieger

Dass Freud und Leid oft dicht beieinander liegen, das dürfte "Team Rieger" derzeit nur zu gut wissen. Wenige Wochen nach der Bekanntgabe der "Let’s Dance"-Teilnahme von Lukas Rieger, wurde nun verkündet, dass die "Code Tour", die eigentlich für März und April geplant war, verschoben werden muss. Der Grund: Die Termine überschneiden sich zum Teil mit den Sendeterminen der RTL-Show, die am 15. März 2019 startet. Einige der Termine wurden nun in den September 2019 verlegt, für manche Städte gibt es noch keine neuen Daten. Auf Instagram wandte sich nun Lukas’ Manager Karsten an die Community: "Tausend Dank für Euer Verständnis, wir freuen uns auf die Tour im September mit Euch! Bis Mittwoch, 06.03., werden alle Ticketsysteme umgestellt sein, erlaubt denen also noch ein bisschen Zeit, ab dann könnt ihr auch neue Tickets für die neuen Daten kaufen, wenn ihr wollt. Danke!" Besonders ärgerlich: Es ist schon das zweite Mal, dass der ehemalige "The Voice Kids"-Star seine Tour verschieben muss. Doch wer weiß? Vielleicht zeigt Lukas dank seiner "Let’s Dance"-Teilnahme bei der Tour im September ein paar ganz besondere Dance-Moves!

Es ist bereits das zweite Mal, dass Lukas Rieger seine "Code Tour" verschiebt. Dieses Mal ist der Grund seine Teilnahme an der RTL-Show "Let’s Dance". Ob alle Termine nachgeholt werden, erfahrt ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen