Let's Dance

„Let’s Dance“-Siegerin Lili Paul-Roncalli Weder schwer verletzt noch in Reha?

Zuletzt gab es einen Riesenschock rund um die diesjährige „Let's Dance“-Siegerin Lili Paul-Roncalli, nachdem Gerüchte aufkamen, dass sie sich bei der Tanzshow schwer verletzt hat. Angeblich sei sie wegen einer sogenannten Tänzerhüfte in Reha auf Mallorca und selbst von einem möglichen Karriere-Aus der Zirkus-Artistin war die Rede. Via Instagram bezog Lili nun jedoch selber Stellung zu den Spekulationen und stellte einige Dinge klar. „Ich befinde mich weder in Reha, noch hat mich 'Let's Dance' krank gemacht und meine Karriere ist sicher auch nicht gefährdet“, schrieb die 22-Jährige eingangs. Lili befindet sich zwar aktuell auf Mallorca, jedoch nur um Urlaub zu machen. Dabei besuchte sie sogar ein Reha-Zentrum, aber auch hierfür gab es einen ganz anderen Grund, als zuvor berichtet wurde. Die Ex-Tanzpartnerin von Massimo Sinató verriet: „Ich war lediglich in einem Reha-Zentrum, um ein neues Sportgerät auszuprobieren.“ Lili Paul-Roncalli stellte daher abschließend klar, dass sie immer noch topfit ist und es ihr gut geht. Kein Wunder also, dass sich die Follower der Akrobatin in den Kommentaren über diese positive Botschaft freuten.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 30.07.2020, 13:52 Uhr

Nachdem zuletzt darüber spekuliert wurde, ob sich Lili Paul-Roncalli durch die Teilnahme an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ schwer verletzte, bezog die 22-Jährige nun selbst Stellung zu den Gerüchten via Instagram. Angeblich sollte Lili nämlich in Reha sein und selbst über ein Karriere-Aus wurde gesprochen. Doch die Akrobatin stellte jetzt klar, was Sache ist. Das Update gibt’s bei uns.

Keine schwere Verletzung bei „Let's Dance“: Lili Paul-Roncalli rückt Spekulationen gerade

Zu Medienberichten in den vergangenen Tagen musste die Siegerin der diesjährigen Staffel von „Let's Dance“, Lili Paul-Roncalli, offenbar dringend etwas klarstellen. Es ging in den Berichten um eine sogenannte Tänzerhüfte, die Schmerzen verursacht und physiotherapeutische Übungen, mit denen man in so einem Fall gegensteuern kann. Im Zuge dessen wurde allerdings auch gesagt, die Artistin sei nach der Teilnahme an der Tanzshow so erkrankt, dass sei eine Reha auf Mallorca mache und es wurde sogar die Frage gestellt, ob sie ein Karriere-Aus befürchten muss. Auf Instagram rückte die 22-Jährige diese Dinge jetzt gerade und beruhigte ihre besorgten Fans: „Ich befinde mich weder in Reha, noch hat mich 'Let's Dance' krank gemacht und meine Karriere ist sicher auch nicht gefährdet“, schrieb sie zu einem Bikini-Bild.

Lili Paul-Roncalli stellt klar: Keine Reha, sondern Urlaub auf Mallorca

Auf Mallorca ist die schöne Ex-Tanzpartnerin von Massimo Sinatózwar tatsächlich, macht dort aber nur einen wohlverdienten Urlaub. Sie habe tatsächlich auch ein Reha-Zentrum auf der Ferieninsel besucht, aber aus einem anderen Grund, erklärte Lili Paul-Roncalli weiter: „Ich war lediglich in einem Reha-Zentrum, um ein neues Sportgerät auszuprobieren.“ Ihr gehe es super und sie sei topfit. Für die Follower der Zirkusartistin ist das natürlich eine gute und erleichternde Nachricht. So beispielsweise für diesen Instagram-Nutzer, der schrieb: „Super Nachricht, wünsch' dir noch einen schönen Urlaub. Und hoffentlich können wir dich bald wieder in der Manege bestaunen.”

♥ Die Artistin stellte kürzlich einen ganz besonderen Freund auf Instagram vor: Ihren neuen vierbeinigen Begleiter! Für die süßen Details klickt euch doch einfach mal ins Video rein.

Nicht nur mit ihrem Sieg bei „Let's Dance“ begeisterte Lili Paul-Roncalli die Zuschauer vor den TV-Geräten, denn Fans spekulierten so auch fleißig über eine mögliche Affäre zwischen der 22-Jährigen und ihrem Tanzpartner Massimo Sinató, der eigentlich mit der GNTM-Schönheit Rebecca Mir verheiratet ist. Den heißen Tänzer hat Lili aber offenbar bereits ersetzt, denn via Instagram präsentierte sie jetzt glücklich ihren „Neuen“ - und zwar diesen zuckersüßen Hund! Der Vierbeiner begeisterte dabei nicht nur die Artistin selbst, sondern selbstverständlich auch ihre Follower. „Ahh, wie süß!“, schreib so beispielsweise die ehemalige „Let's Dance“-Konkurrentin Laura Müller. Lili präsentierte die süße Fellnase jedoch nicht nur über die Social-Media-Plattform, sondern bat ihre Follower auch um Namensvorschläge. Neben zu „Let’s Dance“ passenden Namen wie Llambi oder Massimo, meldete sich eben jener Tänzer auch selbst mit einem Vorschlag zu Wort: Wenn es nach dem 39-Jährigen geht, soll der Hund, ganz nach ihrer Mama, Paul oder Paula heißen! Keine schlechte Idee, oder?!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: