Let's Dance

Nachdem „Germany’s next Topmodel“ mit Jacky bereits gefunden wurde, steht als nächstes TV-Highlight das Finale von „Let’s Dance“ an. Joachim Llambi bezeichnete es zuletzt als wohl stärkstes Finale aller Zeiten. Mit dabei sind noch diese Tanz-Duos: Massimo Sinató mit Lili-Paul Roncalli, Christina Luft mit Luca Hänni sowie Renata Lusin und Moritz Hans. Doch wer wird am Ende als großer Sieger hervorgehen? Laut einer Fan-Umfrage von „itsintv.de" landet dabei DSDS-Sieger Luca Hänni mit der schönen Tänzerin Christina Luft auf Platz 3. Sie bekamen 26 Prozent der Stimmen. 30 Prozent der Stimmen und somit Platz 2 geht derweil an Massimo und Lili. Demnach würden Moritz Hans und Renata Lusin, die 44 Prozent der Stimmen erhielten, die Trophäe „Dancing Star 2020“ mit nach Hause nehmen. Ob es aber am Ende für den Sieg reicht? Auf der Instagram-Seite der beliebten RTL-Tanzshow scheint nämlich Team Luna, also Luca und Christina, die Nase vorn zu haben, dicht gefolgt von Moritz und Renata. Ganz klar, es wird ein spannendes Finale und wir können es kaum erwarten, heute, am 22. Mai, um 20.15 Uhr bei RTL einzuschalten.

David Maciejewski
David Maciejewski
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 22.05.2020, 10:40 Uhr

Nun ist es auch bei „Let’s Dance“ endlich soweit und das große Finale des TV-Hits steht an. Mit dabei sind noch folgende Tanz-Duos: Christina Luft und Luca Hänni, Renata Lusin und Moritz Hans und Massimo Sinató und Lili Paul-Roncalli. Bei den „itsintv.de“-Fans liegt dabei der „Ninja Warrior“-Star weit vorn. Stehen Moritz und Renata also bereits als Sieger fest? Das Ergebnis gibt es hier. +++ "Let's Dance" gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Renata Lusin

Renata Lusin tanzt bei „Let’s Dance“ zusammen mit „Ninja Warrior“-Star Moritz Hans. Und offenbar haben die beiden mit der Zeit eine enge Bindung entwickelt, denn die 32-Jährige brach vor Freude zusammen, als sie und Moritz nun das Finale erreichten. Ihre Emotionen kamen bei den Zuschauern total gut an und auch ihr Mann Valentin sprang vor Freude in die Luft. Er selbst gehört wie auch Renata schon seit Jahren zur TV-Sendung „Let’s Dance“. Die beiden selbst haben 2014 geheiratet, sind aber bereits seit stolzen 17 Jahren ein Paar. Kinder gab es bisher nicht, doch beide wären nicht abgeneigt, wie sie RTL gegenüber verrieten. Eine besondere Überraschung war jedoch folgende Aussage: „Valentin war mein erster Freund!“ Noch schöner ist allerdings die Geschichte, wie sich das Duo kennengelernt hat. Natürlich war das Tanzen der ausschlaggebende Punkt. Sie lernten sich nämlich über das Internet kennen, weil beide nach einem Tanzpartner suchten. „Also das war wirklich Liebe auf den ersten Blick, als er mich mit seiner Familie vom Flughafen abgeholt hat. Er hatte eine Sonnenbrille an und hat die Sonnenbrille ausgezogen und da waren diese blauen Augen und ich war total verliebt,“ gestand die sympathische Tänzerin. Gleich am ersten Abend, als sie Zeit zusammen verbrachten, küsste sich das Paar. Beim Tanzen stimmte die Chemie zunächst aber nicht, doch zum Glück waren die Emotionen am Ende doch stärker. Eine tolle Liebesgeschichte!

David Maciejewski
David Maciejewski
Regina Fürst
Regina Fürst
 19.05.2020, 16:45 Uhr

Renata Lusin steht, zusammen mit Moritz Hans, im Finale von „Let’s Dance“. Jetzt sprach die Beauty aber über ihre Mann Valentin, der auch zu den Profitänzern der Sendung gehört. RTL gegenüber verriet sie, wie beide sich kennengelernt haben. Details bekommt ihr hier.  +++ "Let's Dance" gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Tijan Njie

Der „Alles was zählt“-Star Tijan Njie galt bei „Let’s Dance“ von Anfang an als Favorit. Bereits in der Kennenlernshow hatte er die meisten Punkte eingeheimst und auch bei seinen darauffolgenden Auftritten konnte der Schauspieler die Juroren von sich überzeugen. Umso überraschender kam daher sein Rauswurf im Halbfinale der Tanzshow. Tijan meldete sich jetzt via Instagram zu Wort und teilte in seiner Story seine Gedanken zur letzten Sendung. Darin bedankte er sich nicht nur bei seinen Fans für ihren Support, sondern sprach auch über mögliche technische Probleme beim Telefon-Voting der beliebten RTL-Tanzshow: OT: "Und dann habe ich während der letzten Pause eine Nachricht von meinem Bruder bekommen, dass man nicht durchkommt mit den Antworten. Wo ich erstmal dachte: 'Okay das ist ein gutes Zeichen. Es rufen gerade so viele an, um uns ins Finale zu tragen und deswegen sind die Leitungen vielleicht blockiert.'" Doch dem war leider nicht so und so musste der 28-Jährige mit seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger die Show verlassen. Der Freund der Profitänzerin, Max Boas, äußerte sich bereits zuvor zum Aus der beiden und vermeldete ebenfalls, dass er mit seinen Anrufen nicht durchkam. Ob aber wirklich technische Probleme an dem Versagen von Tijan und Kathrin Schuld waren, ist derzeit noch unklar. Wie Tijan abschließend verriet, war er dennoch froh, dabei gewesen zu sein.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 18.05.2020, 11:09 Uhr

Das Aus vom „Alles was zählt“-Star Tijan Njie bei „Let’s Dance“ kam plötzlich. Für den 28-Jährigen sogar ziemlich überraschend. Auf Instagram äußerte sich Tijan nun zu seinem Ausscheiden aus der RTL-Tanzshow. Dabei bedankte er sich nicht nur bei seinen Fans, sondern sprach auch über eine mögliche Panne beim Telefon-Voting. Wurden die Anrufe etwa nicht richtig gezählt? Die Details gibt’s hier. +++ "Let's Dance" gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Bald „Let's Dance”-Finale:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 15.05.2020, 14:18 Uhr

Es dauert nicht mehr so lange, bis es für die verbliebenen Stars und Profis bei „Let's Dance” ins Finale geht – und das in dieser Staffel mit sehr starken Paaren! Wer von ihnen kann sich bei so einem Teilnehmerfeld wohl den Sieg sichern? Fans reagierten jetzt mit Unverständnis auf einen Kommentar von Juror Joachim Llambi zu Massimo Sinató. Was da los war, dazu erfahrt ihr hier mehr!
+++ „Let's Dance“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen +++

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Rebecca Mir
Rebecca Mir

Rebecca Mir Rebecca Mir macht eine klare Ansage! Die Moderatorin erzählte auf TikTok jetzt von einem Erlebnis bei einem Spaziergang und war geschockt vom Verhalten ihrer Mitmenschen. Während die einstige GNTM-Teilnehmerin draußen unterwegs war, sah sie ein kleines Mädchen und erzählte: „Auf jeden Fall sehe ich aus der Entfernung so ein süßes kleines Mädchen, die hat sich mit den Inlinern hingelegt, war am Weinen, am Schreien und hat am ganzen Arm geblutet. So, und dann bin ich zu ihr gelaufen, hab mich um sie gekümmert, sie beruhigt und mit ihr gewartet, bis ihre Mutter da war, weil die gerade einmal um den See joggen war.“ Doch vor allem das Verhalten der anderen Spaziergänger schockierte die Frau von „Let’s Dance“-Star Massimo Sinato: „So, was mich aber dann echt traurig gemacht hat an dieser Situation, bis ich bei ihr war, weil ich hatte eine gewisse Entfernung, sind locker 20 Menschen vorbeigelaufen. Die haben teilweise sogar noch einen Bogen gemacht. Es hat keiner gefragt ‚Wie geht’s dir?‘, ‚Kann ich helfen?‘. Vielleicht mal ein bisschen Nächstenliebe zeigen. Also ich weiß, wir müssen gerade in dieser schweren Zeit auf uns selbst achten, aber vielleicht auch auf andere Menschen, oder wie seht ihr das?“ Abstand zu halten und Körperkontakt zu vermeiden, ist sicher das eine in der Corona-Krise, aber keine Hilfe zu leisten, zählt sicherlich nicht zu den aktuellen Kontaktbeschränkungen.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
Regina Fürst
Regina Fürst
 13.05.2020, 12:17 Uhr

Als Ex-GNTM-Kandidatin Rebecca Mir nun einen Spaziergang mit ihrem Hund machte, erlebte sie einen Unfall eines kleinen Mädchens mit. Doch für das weinende Kind gab’s keine Hilfe, da viele Passanten vorbeigingen. Wahrscheinlich aus Angst vor Corona? Diese Erfahrung machte die Ehefrau von „Let’s Dance“-Star Massimo Sinató fassungslos. Hier erfahrt ihr alle Details darüber.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Große Veränderung bei „Das Supertalent“: Sarah Lombardi wird in der kommenden Staffel kein Teil der beliebten Castingshow mehr sein! Dies gab der Sender RTL nun bekannt – zum Unmut einiger Fans der „Einzigartig schön“-Interpretin. „Schade, sie war eine tolle Jurorin“, schrieb so beispielsweise ein Twitter-User. Sarah selbst äußerte sich bisher nicht zu ihrem Aus, unklar ist außerdem, wer die hübsche Sängerin ersetzen wird. Nachdem bei „Deutschland sucht den Superstar“ mit Oana Nechiti bereits eine Tänzerin aus „Let's Dance“ Teil einer Jury wurde, wird aktuell über eine ihrer Kolleginnen als „Supertalent“-Ersatz spekuliert: Sitzt vielleicht bald Ekaterina Leonova neben Dieter Bohlen am Jurypult? Eine andere Option wäre vielleicht auch Evelyn Burdecki, die bereits als Kandidatin Teil der RTL-Tanzshow war, auch auf der „Let’s Dance“-Tour dabei war. Oder könnte es sogar Sonja Zietlow werden? Die „Dschungelcamp“-Moderatorin scheint aktuell offen für neue Formate zu sein und stand kürzlich erst bei der Konkurrenz von ProSieben bei „The Masked Singer“ auf der Bühne. Doch der Poptitan selbst äußerte sich nun via Instagram zu den ganzen Spekulationen und so versicherte Dieter Bohlen, dass zumindest er und Bruce Darnell weiterhin Teil von „Das Supertalent“ bleiben werden: O-Ton: „Gar nix ist entschieden. Das einzige was entschieden ist, dass ich Bruce liebe und Bruce natürlich 100 Prozent im Supertalent dabei ist.“

Regina Fürst
Regina Fürst
Cedric Litzki
Cedric Litzki
 12.05.2020, 16:08 Uhr

Es bahnt sich ein Wechsel am Jurypult von „Das Supertalent“ an: DSDS-Star Sarah Lombardi wird nämlich im kommenden Jahr nicht mehr Teil der beliebten Castingshow sein. Dies gab nun zumindest RTL bekannt. Nach Sarahs „Supertalent“-Aus laufen jetzt aber bereits die Spekulationen für einen Ersatz heiß. Selbst Dieter Bohlen äußerte sich via Instagram dazu. Doch wer hat jetzt Chancen auf den Platz in der Jury? Erfahrt hier mehr. +++ „Das Supertalent“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen