Marvel & Co.

"Marvel Comics" ist ein US-amerikanischer Comicverlag mit Sitz in New York City. Er zählt neben "DC Comics" zu den weltweit größten Verlagen dieses Genres.
Zu den bekannten Titeln zählen Spider-Man, Die Fantastischen Vier, The Avengers, Hulk, Daredevil, Captain America, Iron Man, Thor, Punisher, Blade, Ghost Rider, wie auch die erfolgreichste amerikanische Comic-Serie der 1990er Jahre: Die X-Men. Viele Comics wurden bereits verfilmt.

 
38
Videos
2
Artikel

News zu Marvel & Co.:

Tom Holland
Tom Holland
"Spider-Man"-Star Tom Holland:
David Maciejewski
David Maciejewski
 17.02.2020, 15:03 Uhr

"Spider-Man: Far frome Home"-Star Tom Holland hat jetzt gegenüber "E! News" gestanden, dass er süchtig nach Instagram ist. Deshalb hat der 23-Jährige die App von seinem Smartphone gelöscht, um sozusagen einen Entzug zu machen. Alle Details zu dem Thema verraten wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Nickelodeon

Kids' Choice Awards 2020 Chance the Rapper ist am 22. März Gastgeber der Nickelodeon Kids' Choice Awards 2020. Und jetzt stehen auch endlich die Nominierten fest. In der Kategorie "Weiblicher Lieblings-TV-Star" sind mit Ella Anderson und Riele Downs zwei Stars aus "Henry Danger" nominiert, aber auch Millie Bobby Brown hat für "Stranger Things" Chancen, ebenso wie Peyton List für "Camp Kikiwaka". Bei den Männern ist in dieser Kategorie ebenfalls ein "Stranger Things"-Star vertreten: Caleb McLaughlin, doch auch ein echtes Serien-Urgestein wie Jim Parsons kann für seinen Part in "The Big Bang Theory" hoffen. Karan Brar hat durch seinen Auftritt in "Camp Kikiwaka" Chancen. Doch nicht nur Serien- sondern auch Film-Stars sind bei der Award-Show nominiert. Einen Preis als "Lieblings-Film-Schauspielerin" könnte Angelina Jolie für "Maleficent 2" mit nach Hause nehmen, nominiert ist auch Brie Larson für ihre Rolle der "Captain Marvel". Außerdem Chancen auf einen Kids’ Choice Award haben Dove Cameron, Scarlett Johansson, Taylor Swift und Zendaya. Bei den Männern haben diese Jungs Chancen auf einen Preis: Chris Evans für seine Rolle als Captain America in "Avengers Endgame", sein Kollege Chris Hemsworth glänzte hier aber auch als Thor. Dwayne "The Rock" Johnson darf ebenso hoffen wie Kevin Hart. Zudem könnten auch "Spiderman"-Star Tom Holland und "Aladdin"-Darsteller Will Smith gewinnen. Und natürlich sind auch Musiker nominiert: Kandidatinnen für den Award als "Lieblings-Künstlerin" sind: Ariana Grande, Beyoncé, Billie Eilish, Katy Perry, Selena Gomez und Taylor Swift. Den Preis als "Lieblings-Künstler" könnte es für folgende Stars geben: Ed Sheeran, Justin Bieber, Lil Nas X, Marshmello, Post Malone oder Shawn Mendes. Wir drücken natürlich allen die Daumen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.02.2020, 16:12 Uhr

Die "Kids‘ Choice Awards 2020" finden im März 2020 statt, moderiert von Chance the Rapper. Der darf sich sicher über viele berühmte Gäste freuen. Immerhin ist so ziemlich jeder mit Rang und Namen nominiert. Auf der Liste der Nominierten stehen daher auch Billie Eilish, Zendaya, Justin Bieber oder auch Peyton List. Mehr Infos gibt’s hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Schon seit der Bekanntgabe, dass Robert Pattinson der neue Batman wird, warten Fans gespannt auf ein erstes Bild des dunklen Ritters. Und nun war es endlich soweit! Regisseur Matt Reeves hat auf der Plattform Vimeo nun einen Kameratest veröffentlicht, in dem man einen immerhin kleinen Einblick auf R-Patz in voller Kostümierung erhaschen kann. Auch das Bat-Logo, das auf der Brust des Schauspielers prangt, scheint somit enthüllt zu sein. Die Reaktionen unter dem Clip fielen überaus positiv aus. "Ich liebe es", kommentierte ein User und ein anderer schrieb: "Ich habe Gänsehaut!" Auch dieser Fan war begeistert und erklärte: "Sieht fantastisch aus, wie in den Arkham-Spielen." Nachdem der inzwischen 33-jährige, frühere "Twilight"-Star erst viel Gegenwind bekam, weil er eben "der Typ aus ‚Twilight‘ ist", dürfte die Vorfreude, die sich so langsam entwickelt, Balsam für seine Seele sein. Übrigens: Zoë Kravitz, die in dem Film als Catwoman zu sehen sein wird, hat auf dem YouTube-Kanal "First We Feast" in dem Format "Hot Ones" verraten, dass auch sie bereits in ihren Anzug schlüpfen konnte und es total cool sei. Tja, dann warten wir wohl jetzt gespannt auf einen ersten Trailer, der wohl noch länger auf sich warten lassen wird. Schließlich soll "The Batman" erst im 2021 in die Kinos kommen.

David Maciejewski
David Maciejewski
 14.02.2020, 11:17 Uhr

Die Spannung steigt immer mehr! "The Batman" erscheint erst 2021, doch die Arbeiten daran laufen auf Hochtouren. Nun veröffentlichte Regisseur Matt Reeves einen kurzen Clip auf Vimeo, der "Twilight"-Star Robert Pattinson in seinem neuen Batman-Anzug zeigt. Alle Details und die Reaktionen der Fans haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Noah Schnapp

Noah Schnapp hat jetzt seine liebste Superheldenrolle verraten. Die meisten dürften den Schauspieler aus der Serie "Stranger Things" kennen, doch er hat noch viel Größeres vor, wie er als Gast bei "Build" verriet. Der 15-Jährige würde nämlich gerne Spider-Man spielen. "Ich liebe Tom Holland! Aber wenn er mal älter wird…", erklärte der Netflix-Star und fügte hinzu: "Ich habe mal nachgerechnet. Andrew Garfield hat die Rolle aufgegeben und Tom Holland übernahm. Und die Zeit, die er die Rolle hatte, ist der Altersunterschied, der zwischen mir und Tom Holland als Spider-Man liegt. Also wenn alles klappt, zieht sich Tom Holland im gleichen Alter zurück, wenn ich so alt bin wie er, als er Spider-Man wurde und dann bin ich der neue Spider-Man." Was für eine Rechnung, aber Fans würden ihn in der Rolle des Peter Parker alias die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft sicher lieben. Und was er nicht bedacht hat: Es kann durchaus auch mehrere Spider-Men geben. Vielleicht ist ja sogar früher eine Rolle für ihn drin?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.02.2020, 13:00 Uhr

Nach Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland kommt… Noah Schnapp? Wenn es nach dem "Stranger Things"-Star geht, wird er irgendwann der neue Spider-Man und somit Nachfolger von Tom Holland. Wie er sich seine Chancen errechnet hat, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Kumail Nanjiani wird Ende des Jahres in einem der Filme zu sehen sein, die 2020 am meisten erwartet werden: „The Eternals“ aus dem Hause Marvel. Darin wird man ihn neben zahlreichen Stars sehen, wie beispielsweise Salma Hayek oder Angelina Jolie. Für seine Rolle hat der sonst eher normal gebaute Schauspieler richtig zugelegt und schon im Dezember 2019 gezeigt, wieviel Muskelmasse er eigentlich aufgebaut hat. Das Foto ging viral und begeisterte bald auch schon Nutzer der Porno-Website „Pornhub“. Auch dazu postete der 41-Jährige einen Screenshot, denn er zierte fortan die Kategorie „Muskulöse Männer“. Nun war er zu Gast bei Conan O’Brien und verriet dem Moderator, wie er dafür entlohnt wurde: „Sie haben mir ein gratis Pornhub-Premium-Abonnement für zehn Jahre gegeben!“ Welche Vorzüge und auch Nachteile das hat, erklärte der Schauspieler auch: „Du hast Zugang zu einer ganz neuen Welt. Gratis Pornos sind gut, aber wenn du die Premium-Seite hast… Ich könnte Fetische entwickeln in den nächsten zehn Jahren, ganz verrückte Fetische.“ Wir freuen uns auf jeden Fall den gut gebauten Schauspieler bald in „The Eternals“ zu sehen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 31.01.2020, 15:05 Uhr

Was für eine witzige Geschichte! Schauspieler Kumail Nanjiani hat seinen Körper für die Rolle in „The Eternals“ gestählt. Das gefiel dem gesamten Internet und so veröffentlichte auch die Porno-Website „Pornhub“ ein Pic von ihm. Entlohnt wurde er mit einem Premium-Abo, wie er jetzt gestand. Details gibt es hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Robert Pattinson übernimmt bekanntlich die Rolle des Batman in der Neuauflage der Verfilmung rund um den Comichelden. Doch der Schauspieler erzählte in einem Interview mit "Time Out" nun, dass er noch vor seinem Casting für die Rolle befürchtete, eine Absage zu erhalten. Der Grund: Schon zu diesem Zeitpunkt war das mediale Interesse sehr groß und der 33-Jährige wurde von vielen als heißer Kandidat für den maskierten Ritter gehandelt. So verriet Robert: "Ich war noch nicht einmal bei dem Vorsprechen. Es war einfach nervenaufreibend, weil ich total aufgeregt deshalb war und dachte: ‚Wirklich, ist das die Art und Weise, wie ich diese Rolle verliere?‘ Das sind die nervigsten Umstände, etwas zu verlieren." Doch die Gerüchteküche brodelte weiter und so wurde er bei der Premiere seines Films "Der Leuchtturm" von den Reportern gelöchert, wie der einstige "Twilight"-Star weiter erklärte: "Jeder fragte: ‚Ist es wahr, ist es wahr?‘ Und zu dem Zeitpunkt war es nicht wahr, weil ich den Job noch nicht hatte. Es war ziemlich furchteinflößend." Doch der Rummel um sein anstehendes Projekt ließ den Briten nicht davor zurückschrecken, im Gegenteil: Mittlerweile kennt sich der Schauspieler auch besser mit der Welt der Superhelden aus, als jemals zuvor. Erst vor einiger Zeit schockte der Schauspieler Fans, als er behauptete, Batman sei kein richtiger Superheld, da ihm die Superkräfte fehlten. Diese Behauptung nahm er nun jedoch zurück: "Ich war nicht genügend gebildet zum Thema. Die Leute wurden sehr wütend deshalb. Es ist seltsam. Ich kann die Diskussion noch immer nicht verstehen. Okay, er ist ein Superheld, es tut mir leid!" Die Produktion des actiongeladenen Streifens hat übrigens laut Regisseur Matt Reeves vor wenigen Tagen begonnen. Neben Robert Pattinson werden auch Zoë Kravitz als Catwoman, Colin Farrell als Pinguin und Andy Serkis als Alfred zu sehen sein.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 29.01.2020, 13:42 Uhr

Die Dreharbeiten zum neuen Film über den Superhelden Batman haben gerade erst begonnen. Der einstige "Twilight"-Star Robert Pattinson verriet nun, dass er Sorgen hatte, die Rolle überhaupt zu bekommen, da das mediale Interesse so enorm war. Erfahrt hier alle Details dazu.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen