Netflix

Netflix ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich mit dem kostenpflichtigen Streaming und der Produktion von Filmen und Serien beschäftigt.

118
Videos
22
Artikel

Krass! Mehr als zwei Jahre nach Veröffentlichung der ersten Staffel der umstrittenen Serie „Tote Mädchen lügen nicht“, hat sich Netflix zu einem entscheidenden Schritt entschlossen. Die Szene, in welcher sich die Schülerin Hannah Baker, gespielt von Katherine Langford, mithilfe einer Rasierklinge das Leben nimmt, ist nur noch in einer deutlich entschärften Version zu sehen, wie unter anderem „The Hollywood Reporter“ berichtet. In einem Twitter-Statement erklärte der Streaming-Dienst, dass man sich auf Anraten von Medienexperten dazu entschlossen hätte, die Szene zu überarbeiten. Der Vorgang des Selbstmords soll demnach nicht mehr zu sehen sein. Noch in diesem Jahr wird laut Netflix die inzwischen dritte Staffel der Serie veröffentlicht werden. Ob die Macher hier von dramatischen Darstellungen wie Hannahs Selbstmord Abstand nehmen werden, bleibt abzuwarten. Solltet ihr selbst psychische Probleme haben, dann kontaktiert bitte umgehend die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111.

Cedric Litzki 
Cedric Litzki
 16. Juli 2019, 16:46 Uhr

Nach mehr als zwei Jahren kommt diese Entscheidung wie aus dem Nichts: Netflix verkündete nun, die umstrittene Selbstmord-Szene in „Tote Mädchen lügen nicht“, geändert zu haben. Wieso sich der Streaming-Dienst dazu entschlossen hat, verraten wir euch im Video.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Scheinbar beiläufig hat das Branchenblatt „Variety“ jetzt davon berichtet, dass Millie Bobby Brown eine Rolle in „The Eternals“ ergattern könnte. Die Schauspielerin bricht aktuell mit ihrer Serie „Stranger Things“ Streaming-Rekorde, wird bald aber auch vermutlich das Marvel-Universum bereichern. „Variety“ berichtete in einem Artikel über Marvel-Produzent Kevin Feige, der bei der anstehenden Comic-Con in San Diego wohl verraten wird, wie es nach „Spider-Man: Far from Home“ im MCU weitergehen wird. In dem Zusammenhang nannte man Millie neben Namen wie Richard Madden oder auch Angelina Jolie als Stars des geplanten Films „The Eternals“. Bestätigt ist das aber nicht, auch wenn „Variety“ stets bestens informiert ist. „ComicBook“ gegenüber verriet Feige über Millie und den ebenfalls in Gerüchten genannten Donnie Yen: „Sie sind beide tolle Schauspieler, die im MCU total Spaß machen würden. Aber es gibt nichts Konkretes und nichts zu berichten.“ Genaueres erfahren Fans aber sicherlich zwischen dem 18. und dem 21. Juli, wenn die San Diego Comi-Con stattfindet und Marvel mit ziemlich großer Sicherheit Neuigkeiten bekanntgeben wird!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 11. Juli 2019, 16:16 Uhr

Millie Bobby Brown hat offenbar eine Rolle in „The Eternals“ ergattern können. Der Marvel-Film ist schon länger im Gespräch. Bislang brachte man Stars wie Angelina Jolie oder Richard Madden damit in Verbindung. Nun wird auch der „Stranger Things“-Star genannt. Mehr verraten wir euch hier.

 

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Eigentlich sollte Amy Adams‘ neuer Film „The Woman in the Window“ noch in diesem Jahr erscheinen. Darin wird man die Schauspielerin neben Stars wie Gary Oldman zu sehen kriegen. Allerdings gab es bei der Adaption des gleichnamigen Bestsellers ein Problem. Wie der „Hollywood Reporter“ berichtet, haben die Zuschauer den dritten Akt des Films in Testvorführungen nicht verstanden. Deshalb hat Disney, das Filmstudio hinter dem Projekt, Nachdrehs angeordnet. Die können aber aktuell nicht stattfinden, weil Hauptdarstellerin Amy Adams zurzeit mit Regisseur Ron Howard an dem Netflix-Film „Hillbilly Elegy“ arbeitet. Aus dem geplanten Starttermin, dem 10. Oktober 2019, kann also nichts mehr werden. „The Woman in the Window“ wurde jetzt offiziell verschoben und zwar ins kommende Jahr. Damit ergibt sich leider auch ein größeres Problem, denn viele sahen in dem Mystery-Thriller einen potenziellen Oscar-Kandidaten. Durch die Verschiebung wird der Film allerdings nicht mehr rechtzeitig erscheinen, um Nominierungen einheimsen zu können. Schade für Amy Adams, die bereits sechs Mal für einen Goldjungen nominiert war und noch nicht gewinnen konnte.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 11. Juli 2019, 15:14 Uhr

Das Test-Publikum, das den Film „The Woman in the Window“ sehen durfte, blieb mit Fragezeichen im Gesicht zurück. Der dritte Akt war offenbar so unverständlich, dass man ihn jetzt neu drehen muss. Amy Adams, die Hauptdarstellerin, hat aktuell aber keine Zeit dafür, weshalb der Film ins nächste Jahr geschoben wurde. Mehr erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

"Stranger Things" ist jetzt mit einer dritten Staffel zurück und Fans können es kaum abwarten, die neuen Folgen zu bingen. Schon vor der Veröffentlichung waren die Stars rund um Millie Bobby Brown in zahlreichen Interviews zu sehen und zu hören. Und so saß die Schauspielerin zusammen mit Finn Wolfhard und Noah Schnapp auch beim "Wired Autocomplete Interview". Dort kam für den 14-jährigen Noah die Frage auf, wer denn eigentlich sein Star Crush ist. "Ich stehe auf Zendaya. Sie war gerade erst hier. Ich befinde mich also in ihrer Präsenz, was ziemlich spannend ist." Tatsächlich sah man Zendaya erst wenige Tage zuvor, zusammen mit Tom Holland und Jacob Batalon, im "Wired Autocomplete Interview" für ihren neuen Film "Spider-Man: Far from Home". Wie sie wohl auf ihren jungen Verehrer reagiert? Bereits im vergangenen Jahr, als Noah einen "MTV Movie & TV Award" entgegennahm, saß die Schauspielerin weit vorne und er winkte ihr schüchtern zu und sagte "Hi Zendaya!". Damals lächelte sie ihn ermutigend an. Irgendwie süß, oder?!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 04. Juli 2019, 12:01 Uhr

Ist das nicht süß? Der 14 Jahre alte Noah Schnapp steht total auf die Schauspielerin Zendaya. Das hat der "Stranger Things"-Star jetzt beim "Wired Autocomplete Interview" verraten, das er zusammen mit Millie Bobby Brown und Finn Wolfhard gab. Weitere Details verraten wir euch hier!

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Jamie Lynn Spears begeisterte Jahre als Zoey Brooks in der beliebten TV-Serie "Zoey 101". Die Serie endete im Jahr 2008 und seitdem hat man die Schauspielerin und kleine Schwester von Britney Spears nicht mehr vor der Kamera gesehen. Das ändert sich jetzt, denn die heute 28-Jährige hat eine neue Rolle an Land gezogen. Wie "Deadline" berichtet, wird sie in der Serie "Sweet Magnolias" mitspielen, die für Netflix produziert wird. Darin übernimmt sie die Rolle der Noreen, die sich nach einigen Fehlentscheidungen ein neues Leben in einer fremden Stadt aufbauen möchte. "Mama geht wieder arbeiten", schrieb sie auf Twitter unter anderem zu dem Artikel. Zudem postete sie auch schon ein Video, in dem sie für ihre Rolle zurechtgemacht wird. Natürlich mit dabei: Ihr Töchterchen Ivey Joan Watson, die im April 2018 zur Welt kam. Tja, die Mutterpflichten mit der Arbeit zu vereinen, dürfte eine große Aufgabe werden. Wir freuen uns aber riesig auf das langersehnte Comeback von Jamie Lynn Spears nach mehr als zehn Jahren!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 03. Juli 2019, 15:30 Uhr

Na, endlich! Mehr als zehn Jahre ist es her, dass man Jamie Lynn Spears in "Zoey 101" auf den TV-Bildschirmen sehen konnte. Jetzt kehrt sie mit "Sweet Magnolias" zurück und wird bei Netflix zu sehen sein. Details erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Millie Bobby Brown kehrt am 4. Juli mit der dritten Staffel ihrer Serie "Stranger Things" zurück. Im Rahmen der Pressetour sprach sie auch mit der "Teen Vogue". Dabei ging es unter anderem um den Vergleich ihrer Serie mit "Game of Thrones" und ob sie und ihre Co-Stars Angst haben, dass ihre Charaktere womöglich sterben könnten. Dazu sagte Millie: "Mit ‚Stranger Things‘ verhält es sich anders als mit ‚Game of Thrones‘. Wir haben Meetings und dabei sage ich, was ich gern tun würde, was wir gerne tun würden. Wir haben ein Wort mitzureden, was unsere Charaktere angeht und unsere Meinungen und Ansichten werden respektiert. Deshalb liebe ich die Kreativen hinter ‚Stranger Things‘. Sie haben einen großen Respekt vor der Jugend und bemessen unseren Worten einen hohen Wert." Eine ziemlich coole Entwicklung, denn wer kennt einen Charakter besser, als der Schauspieler, der ihn spielt? Es bleibt also spannend, wie es in der dritten Staffel mit der 15-Jährigen und ihren Co-Stars weitergeht!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 02. Juli 2019, 11:00 Uhr

Sterben Charaktere in der neuen und bereits dritten Staffel von "Stranger Things"? Diese Frage stellen sich einige Fans vor dem Start am 4. Juli 2019. Millie Bobby Brown hat jetzt in einem Interview genau darüber gesprochen und den Vergleich zu "Game of Thrones" gemacht. Details erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen