Riverdale

#BFFs: Diese Stars sind seit „Riverdale“ unzertrennlich

Co-Stars, die auch im echten Leben gute Freunde sind, gibt es einige. Gegenseitige Zuneigung findet also nicht nur vor den Kameras statt, auch hinter den Kulissen sind einige Stars unzertrennlich. Welche Stars Freundschaften am Filmset geschlossen haben, verraten wir euch jetzt. Am Set von „Riverdale“ sind einige Darsteller richtig dicke Buddies geworden. Kein Wunder, denn die lange Arbeit schweißt eben zusammen. So lief es beispielsweise bei den Hauptfiguren Cole Sprouse und KJ Apa, die nicht nur in der Serie beste Freunde sind, sondern auch im echten Leben eine richtige Bromance haben. Die beiden sollen sogar gemeinsam verreist sein - und zwar in KJ Apas Heimatland Neuseeland. Aber auch KJ Apa und Charles Melton haben sich am Set gesucht und gefunden. So postete KJ dieses Kussfoto samt liebenswürdiger Caption auf seinem Instagram-Account: „Wenn das Gesicht deines besten Kumpels in der ganzen Stadt hängt. Liebe dich @melton.“ Eine enge Freundschaft verbindet auch Lili Reinhart und Camila Mendes. Die beiden sollen sogar mal zusammen unter einem Dach gelebt haben. Zudem machen sie sich gemeinsam stark gegen Body-Shaming. Sie zählen also auch zu den Freundinnen, die sich am Set kennengelernt haben. Anders war es bei Madelaine Petsch und Vanessa Morgan. Bei den Beauties hat es sozusagen schon vor den Dreharbeiten zu „Riverdale“ gefunkt. Madelaine war übrigens sogar die Brautjungfer von Vanessa, als diese Anfang 2020 heiratete. Umso cooler, dass die zwei Besties nun auch am Set viel Zeit zusammen verbringen können. Die beiden spielen in „Riverdale“ sogar ein Liebespaar.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 20.06.2020, 10:00 Uhr

Die „Riverdale“-Darsteller müssen unheimlich viel Spaß bei der Arbeit haben, denn viele von ihnen sind auch neben der Serie verdammt gute Freunde. Einige BFFs teilten sich sogar schon eine Wohnung! Ihr wollt erfahren, welche Stars unzertrennlich sind? Dann klickt hier!

Das könnte dich auch interessieren: