Royals

Rücktritt von Prinz Harry & Meghan: So reagiert die Queen!

Was für eine Überraschung! Prinz Harry und Meghan Markle treten von ihren Pflichten als hochrangige Mitglieder der britischen Königsfamilie zurück. Das berichtete das royale Paar nun über seinen Instagram-Account "sussexroyal". Doch das heißt nicht, dass die beiden aus dem Königshaus oder gar der britischen Königsfamilie aussteigen. In dem Statement verrieten die beiden: "Wir beabsichtigen, als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurückzutreten und daran zu arbeiten, finanziell unabhängig zu werden, während wir Ihre Majestät, die Königin, weiterhin uneingeschränkt unterstützen." Herzogin Meghan und Prinz Harry werden in Zukunft demnach zwischen Großbritannien und Nordamerika pendeln. So wollen die beiden ihren Sohn Archie auf der einen Seite nach britischer Tradition großziehen und ihn auf seine zukünftige Rolle im Königshaus vorbereiten. Dennoch haben sie auf der anderen Seite Raum, um ihre eigens aufgebaute Wohltätigkeitsorganisation zu gründen. Weiterhin werden die Herzogen von Sussex mit dem Königshaus zusammenarbeiten. Der Palast reagierte bereits mit einem Statement und ließ darin verlauten: "Die Gespräche mit dem Herzog und der Herzogin von Sussex befinden sich in einem frühen Stadium. Wir verstehen ihren Wunsch, einen anderen Ansatz zu verfolgen, aber dies sind komplizierte Fragen, deren Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen wird." Wie die Rolle von Harry und Meghan im britischen Königshaus weiter definiert wird, bleibt also abzuwarten.

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 09.01.2020, 11:20 Uhr

Prinz Harry und Meghan gaben nun überraschend bekannt, demnächst nicht mehr Teil der „Senior Royals“ zu sein. Das heißt im Klartext: Sie treten als hochrangige Mitglieder des Königshauses zurück. Warum sie sich dazu entschieden haben und wie die Queen auf den Rücktritt reagierte, erfahrt ihr bei uns.

Royale Hammer-Meldung: Prinz Harry & Herzogin Meghan wollen von ihren Pflichten zurücktreten

Für den Beginn des Jahres 2020 hat sich das royale Paar eine Riesen-Überraschung ausgedacht. Meghan & Harry veröffentlichten auf ihrem offiziellen Instagram-Account „sussexroyal“ ein Statement mit ordentlicher Sprengkraft. Sie beabsichtigen demnach, von ihren Pflichten als hochrangige Mitglieder des britischen Königshauses zurückzutreten. Was bedeutet das konkret? Auf jeden Fall nicht, dass sie sich ganz aus der Königsfamilie zurückziehen. In ihrem Statement erklärten die Sussex-Royals genauer: „Wir beabsichtigen, als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurückzutreten und daran zu arbeiten, finanziell unabhängig zu werden, während wir Ihre Majestät, die Königin, weiterhin uneingeschränkt unterstützen.“ Sie wollen nicht mehr nur in Großbritannien, sondern auch in Nordamerika leben und eine Wohltätigkeitsorganisation ins Leben rufen. Mit dem Königshaus will das Herzogenpaar weiter zusammenarbeiten und Baby Archie soll nach britischer Tradition aufwachsen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

 

Einfach wird das Vorhaben wohl nicht: So reagierte die Queen bisher auf die Ankündigung von Meghan & Harry

Vom Königshaus gab es bereits ein Statement und das kann so gedeutet werden, dass der Palast auch noch nicht weiß, wie es jetzt mit der Rolle von Prinz Harry und Herzogin Meghan innerhalb der Königsfamilie weitergeht. In der Stellungnahme steht: „Die Gespräche mit dem Herzog und der Herzogin von Sussex befinden sich in einem frühen Stadium. Wir verstehen ihren Wunsch, einen anderen Ansatz zu verfolgen, aber dies sind komplizierte Fragen, deren Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen wird.“  Ein BBC-Reporter berichtete unter Berufung auf eine Quelle aus dem Palast, die Königsfamilie fühle sich durch die Ankündigung „verletzt“ und und andere hochrangige Mitglieder wie die Queen seien zu dem Thema von Meghan & Harry auch nicht gefragt worden. 

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: