Happy Birthday Baby Archie! Der Erstgeborene von Prinz Harry und Herzogin Meghan wird heute, am 6. Mai 2020, ein Jahr alt. Und in diesem einen Jahr hat der Urenkel von Queen Elizabeth II. schon viel erlebt. Angefangen mit der Afrika-Reise, bei der der kleine Mann seine Eltern im September 2019 begleiten durfte. Anfang 2020 folgte eine Entscheidung von Harry und Meghan, die wohl das restliche Leben von Archie verändern sollte: Der Rücktritt von den Pflichten als „Senior Royals“ im britischen Königshaus. Archie und seine Eltern zogen aus dem frisch renovierten Frogmore Cottage aus und ließen sich zunächst in Kanada nieder, um anschließend ein neues Heim in Los Angeles zu suchen. Am heutigen Ehrentag des Kleinen wird das Trio sicherlich keine große Party schmeißen, denn noch immer wütet die Corona-Pandemie. Ursprünglich war laut dem britischen „Express“ ein Besuch bei der Queen in Schottland geplant, doch nun soll Archie Harrison Mountbatten-Windsor seinen ersten Geburtstag mit seinen Eltern und Cupcakes in Tierform feiern, wie die „Sun“ berichtet. Derweil schmieden Harry und Meghan aber wohl erneut Nachwuchspläne, heißt es. Ein Insider verriet gegenüber „DailyMail.com“, dass die 38-jährige Meghan sich für ihren Sohn „einen Spielkameraden in der Größe eines Pints, der kein Hund ist“, wünscht. Ob die ehemalige Schauspielerin da nur scherzte oder sie und ihr Gatte bereit für Baby Nummer 2 sind? Das bleibt abzuwarten. Wir gratulieren dem kleinen Archie aber herzlich zum ersten Geburtstag!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 06.05.2020, 11:08 Uhr

Der kleine Archie Harrison feiert heute seinen ersten Geburtstag, doch der Spross von Prinz Harry und Meghan wird auf eine große Party verzichten müssen, denn wegen der Corona-Krise bleiben die drei unter sich. Doch was schenken die Wahl-Kalifornier dem Kleinen? Gerüchten zufolge will das Paar ein weiteres Kind bekommen, damit Archie einen Spielkameraden hat. Hier gibt’s mehr zum Geburtstagskind des Tages.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Als persönlicher Koch von Queen Elizabeth II. war Darren McGrady über zehn Jahre für die Speisen der 94-Jährigen verantwortlich. Eine durchaus verantwortungsvolle Aufgabe. Auf den Teller der Queen gehören nämlich nur Gerichte, die ihr schmecken. Das bedeutet im Klartext: Sie mussten gesund sein und durften nicht gegen eine Unverträglichkeit der Queen verstoßen. Der Leibkoch offenbarte nun jedoch auch ein großes Laster der britischen Regentin: Schokolade! „Die Queen ist Schokoholikerin. Sie liebt Schokolade!“, erklärte McGrady so jetzt in einem Interview mit RTL. Dabei hat Königin Elizabeth II. wohl vor allem zwei Lieblingsspeisen: Schoko-Biskuit-Kuchen und eine Schoko-Geburtstagstorte. Doof, dass selbst die 94-Jährige nur einmal im Jahr Geburtstag feiern darf, oder?! Während es letztere also lediglich an ihrem Ehrentag gibt, konnte sich die Queen auch unter der Woche mal einen Biskuit-Kuchen wünschen, wie der Koch weiter aus dem Nähkästchen plauderte. Der 58-Jährige vermutet außerdem, dass die Majestät bereits als Kind der leckeren Süßigkeit verfallen ist und seit dem einen Hang zu Schokolade hat. Was für eine im wahrsten Sinne süße Geschichte!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 03.05.2020, 09:00 Uhr

Darren McGrady war über zehn Jahre lang als persönlicher Koch von Queen Elizabeth II. angestellt. Dabei musste er stets darauf achten, gesunde und leckere Gerichte auf ihren Teller zu bringen. Doch dabei gab es eine Ausnahme, denn Queen Elizabeth II. hat ein ziemlich großes Laster: Sie liebt Schokolade! Dabei offenbarte McGrady nun auch direkt ihre Lieblings-Schoko-Speisen. Alle Details gibt es hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Royals

Bereits seit über neun Jahren sind Prinz William und Herzogin Kate ein Ehepaar und am Mittwoch, den 29. April, feierten die beiden nun auch ihren Hochzeitstag. Eine große Feier war leider nicht möglich, da sich das Paar in der Selbstisolation auf seinem Landwohnsitz in Anmer Hall in Norfolk befindet. Jedoch vergaßen die beiden dabei nicht ihre Fans und bedankten sich über den offiziellen Instagram-Account für die Unterstützung in all den Jahren: „Heute vor neun Jahren – Danke für all eure schönen Nachrichten zum Hochzeitstag des Herzogs und der Herzogin von Cambridge!“ Der heute 37-jährige Prinz William und die ein Jahr ältere Herzogin Kate lernten sich während ihres Studiums kennen und heirateten am 29. April 2011. Die Hochzeit war ein Riesenspektakel und wurde von zahlreichen Fernsehsendern in vielen Ländern übertragen. Mittlerweile haben die Liebenden mit Prinz George, der kleinen Charlotte und dem zweijährigen Louis drei Kinder. Wir wünschen dem royalen Ehepaar nachträglich nochmal alles Gute zum Hochzeitstag.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 30.04.2020, 10:57 Uhr

Der 29. April 2020 war für Prinz William und Herzogin Kate ein ganz besonderer Tag. Denn an dem Tag vor genau neun Jahren gingen die beiden den Bund der Ehe ein. Zwar können sie ihre Hochzeit nicht groß feiern, jedoch bedankten sie sich bei ihren Fans auf Instagram für die zahlreichen Glückwünsche zum 9. Hochzeitstag. Die Details zeigen wir hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Prinz Louis
Prinz Louis

Alles Gute zum Geburtstag Prinz Louis! Der royale Racker feiert am 23. April seinen zweiten Geburtstag. Und zur Feier des Tages veröffentlichten seine Eltern, Prinz William und Herzogin Kate jetzt einige zuckersüßen Bilder von ihm. Die Königsfamilie verbrachte den Ehrentag auf ihrem Landsitz in Norfolk. Dort leben sie gemeinsam mit Louis’ Geschwistern Prinz George und Prinzessin Charlotte seit Beginn der Corona-Krise zurückgezogen. Niemand Geringeres als Herzogin Kate veranstaltete für ihr Geburtstagskind im Laufe des Aprils bereits ein cooles Fotoshooting, bei dem Louis fleißig mit Farbe spielte. Dabei ist die Ähnlichkeit zu seinem mittlerweile sechs Jahre alten Bruder George nicht mehr zu übersehen. Doch nicht nur vom kleinen Louis gab es Fotos: Mama Kate teilte auch einen Schnappschuss von dem Kunstwerk, dass der zweijährige Prinz kreierte. Während die Farbe größtenteils auf seinen Händen und dem Bild blieb, landete schlussendlich dann doch auch noch ein kleiner Teil im Gesicht. Egal, ob royal oder nicht: Kinder bleiben nunmal Kinder!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 23.04.2020, 16:29 Uhr

Alles Gute zum Geburtstag, Prinz Louis! Der royale Sprössling feiert am 23. April seinen zweiten Geburtstag und seine Eltern, Prinz William und Herzogin Kate, ließen via Instagram ihre Follower daran teilhaben. So knippste Mama Kate einige zuckersüße Schnappschüsse von ihrem Kleinen, der bei der spaßigen Fotosession fleißig mit Farbe spielte. So gab es am Ende auch ein kleines Kunstwerk von Prinz Louis zu sehen. Erfahrt hier mehr.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Die britische Königin Elisabeth II. feierte am 21. April ihren 94. Geburtstag, doch auf Traditionen wie die alljährlichen Salutschüsse oder das Glockenläuten von Westminster Abbey musste sie verzichten. Zum ersten Mal in der 68 Jahre andauernden Regentschaft der Monarchin sagte sie diese Ehrungen wegen des Coronavirus ab. Dennoch hatte die Queen sicherlich einen angenehmen Tag. Zurzeit hält sie sich mit Ehemann Philip in Schloss Windsor in Isolation auf. Einige Glückwünsche zum Ehrentag erhielt die Regentin dennoch von ihrer Familie. Aus dem Kensington Palace gratulierten William und Kate via Instagram-Post. Auch Sohnemann Charles und Gattin Camilla schickten dem Oberhaupt des Vereinigten Königreichs Geburtstagswünsche. Aber ein ganz besonderer Gruß erreichte Elisabeth II. aus den USA: Prinz Harry meldete sich zusammen mit seiner Ehefrau Meghan sowie Sohnemann Archie per Videoanruf, heißt es laut dem „Hello!“-Magazin. Wie süß! Das war sicherlich eine tolle Überraschung für die stolze Uroma. Harry und Meghan halten sich derzeit in ihrer Wahlheimat Los Angeles auf, wo sie kürzlich Mahlzeiten an schwer erkrankte Menschen verteilten.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 22.04.2020, 12:05 Uhr

Herzogin Meghan und Prinz Harry befinden sich derzeit weit weg vom britischen Königshaus in Los Angeles. Doch das Paar überraschte die Queen nun zum 94. Geburtstag mit süßen Grüßen aus ihrer Wahlheimat. Die stolzen Eltern und der kleine Archie meldeten sich via Videochat. Hier erfahrt ihr mehr Details.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Sie ist die wohl bekannteste lebende Monarchin der Welt: Queen Elisabeth II.. Heute, am 21. April 2020, feiert das Oberhaupt des vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland sowie 15 souveränen Staaten und weiteren 53 Mitgliedsstaaten des britischen Commonwealth ihren 94. Geburtstag. Doch mit diesem biblischen Alter setzt sich die rüstige Königin noch lange nicht zur Ruhe. Elizabeth Alexandra Mary aus dem Hause Windsor sitzt seit 1952 auf dem Thron und ist mit derzeit 68 Jahren das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt. Die Krönungszeremonie wurde erstmals live im Fernsehen übertragen und von 20 Millionen Menschen verfolgt. 14 Premierminister hat sie seither kommen und gehen sehen. Vor allem geschätzt wird an der Monarchin ihre Neutralität gegenüber dem politischen Geschehen. Sie machte viele Krisen durch: Beispielsweise den Nordirland-Konflikt, den Kalten Krieg oder auch private Skandale, wie die Scheidung von Prinz Charles und Prinzessin Diana und den tragischen Tod der einstigen Prinzessin der Herzen. Doch nicht nur die Bürde als Repräsentantin Großbritanniens hat Königin Elisabeth stets königlich gemeistert, trotz dieser Pflichten genießt sie auch Vorteile. Sie ist zum Beispiel die einzige Person in England, die keinen Führerschein oder Reisepass braucht. Und selbst im hohen Alter lässt sie sich das Autofahren nicht nehmen. Zudem hat die achtfache Uroma nicht nur ein Fable für die Hunderasse Corgi, sie liebt es zu reiten und besitzt viele andere Tiere wie einen Elefanten, zwei Riesenschildkröten, einen Jaguar und ein paar Faultiere. Alles Geschenke anderer Länder, die im Londoner Zoo beheimatet sind. Übrigens: Im Juni feiert sie ihren zweiten, sozusagen „offiziellen“ Geburtstag, bei dem eine Militärparade stattfindet und das öffentliche Publikum der Queen zuwinken und nochmals nahezu persönlich zum Geburtstag gratulieren kann.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 21.04.2020, 07:00 Uhr

94 ist nicht nur so schon ein biblisches Alter, aber seit 68 Jahren auch noch als Monarchin auf dem Thron zu sitzen und tägliche Pflichten zu haben, das ist schon allerhand. Heute wird die wohl bekannteste lebende Regentin, Königin Elisabeth II., 94 Jahre alt. Erfahrt hier mehr über die britische Queen.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen