Hat sie etwa wirklich ein festes Beuteschema gehabt? Nachdem 2013 die Ehe von Meghan Markle und dem Produzenten Trevor Engelson auseinander ging, zog die heutige Herzogin von Sussex nach London. Wie die "Sun" bereits berichtete, soll sie hier gezielt nach einem britischen Mann Ausschau gehalten haben. Und so soll, wie jetzt weiter herauskam, die damalige "Suits"-Darstellerin unter anderem den Fußballer Ashley Cole sowie den attraktiven "X Factor"-Gewinner Matt Cardle gedatet haben. Zwei Jahre nachdem Meghans Ehe zu Bruch ging, soll die Flirterei angefangen haben. Matt folgte ihr damals auf Instagram, sie folgte ihm zurück und schrieb sogar noch eine persönliche Nachricht an ihn, verriet ein Insider der "Sun". Ein Treffen soll kurz bevor gestanden haben, doch dann lernte Matt seine jetzige Freundin Amber kennen und die frisch gebackene Mama von Archie war aus dem Rennen. Und so konnte Meghan am Ende Prinz Harry kennenlernen. Was daraus wurde, wissen wir: Erste öffentliche Liebeserklärung 2016, royale Hochzeit 2018 und 2019 kam ihr erster gemeinsamer Sohn zur Welt.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 23. Mai 2019, 10:04 Uhr

Fast wäre es nicht zu der großen Liebesgeschichte rund um Meghan Markle und Prinz Harry gekommen. Das will die "Sun" herausgefunden haben. Prinz Harry lernte die heutige Herzogin nämlich nur kennen, weil ein Date mit "X Factor"-Gewinner Matt Cardle platzte. Alle Details gibt es hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Ein Menschenleben kann man doch nicht mit Geld aufwiegen, oder? Und falls doch, so ist der kleine Archie von Prinz Harry und Meghan Markle schon jetzt eines der wertvollsten Geschöpfe. Wie man sich bei Meghans Sonderwünschen in Sachen Geburt und extravaganter Umstandsmode sicherlich denken kann, war die Geburt ihres Erstgeborenen inklusive aller Vorbereitungen mehr als kostspielig. Die britische "Sun" hat die Kosten aufgedröselt und kam auf eine Summe von 927.000 Euro. Krass! Einer der teuersten Posten soll demnach die Babyparty in New York gewesen sein, die einen Wert von etwa 180.000 Euro hatte - doch die Feier wurde am Ende von Meghans Freundin Serena Williams bezahlt. Bei all ihren öffentlichen Auftritten mussten in der Schwangerschaft die Outfits der Herzogin von Sussex dem wachsenden Babybauch angepasst werden und so schätzt die Zeitung die Kosten für die Umstandsmode auf knapp 500.000 Euro. Spa-Aufenthalte und Akupunktursitzungen der 37-Jährigen schlugen demnach mit 48.000 Euro zu Buche. 58.000 Euro kostete die Bereitstellung des Kinderzimmers des royalen Sprosses mitsamt veganer Wandfarbe. Und die Geburt selbst? Die fand zwar in einem Privatkrankenhaus statt, soll laut der "Sun" jedoch "nur" 17.000 Euro gekostet haben. Aber am Ende ist doch am wichtigsten, dass der Nachwuchs des royalen Paares gesund und munter das Licht der Welt erblickte!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 16. Mai 2019, 12:52 Uhr

Prinz Harry und Herzogin Meghan präsentierten der Welt vor wenigen Tagen ihren Erstgeborenen. Doch die Geburt von Baby Archie und vor allem die Schwangerschaft sowie die Vorbereitungen für den royalen Spross waren sehr teuer. Wieviel der Kleine bereits kostete, bevor er das Licht der Welt erblickte, erfahrt ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Eine Woche ist Archie, der royale Spross von Prinz Harry und Herzogin Meghan, schon alt. Nun trifft der Siebte der britischen Thronfolge auch endlich auf seine Tante und seinen Onkel, nämlich Herzogin Catherine und Prinz William. Schon kurz nach der Geburt gab es ein erstes Treffen mit der Königin und ihrem Gemahl, also den Urgroßeltern des Neugeborenen. Doch warum sehen Will und Kate den Familienzuwachs erst so spät? Der Grund ist der prall gefüllte Terminkalendern des Paares. Kate und William sind zurzeit sehr beschäftigt und besuchten erst vor wenigen Tagen den Norden von Wales. Doch schon kurz nach der Geburt ihres Neffens waren die beiden sehr aufgeregt und freuten sich, den kleinen Archie endlich zu sehen. Am Donnerstag sollen laut dem „People“-Magazin übrigens Prinz Charles und Ehefrau Camilla ihren Enkel in Augenschein nehmen. Schon bei ihrem Besuch in Berlin sprach der 70-jährige britische Thronfolger über den jüngsten Familienzuwachs. Während die Öffentlichkeit also nur wenig von Archie zu sehen bekommt, sind nun erstmal die Familienmitglieder dran.

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 14. Mai 2019, 15:10 Uhr

Prinz Harry und Herzogin Meghan freuten sich vor einer Woche über ihren erstgeborenen Sohn, den kleinen Archie. Nachdem bereits die Öffentlichkeit und auch die Königin selbst einen Blick auf den Jungen erhaschen durften, sehen heute auch endlich Will und Kate ihren Neffen. Warum sie eine Woche darauf warten mussten, verraten wir hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Zwei kleine Füßchen konnten die Fans von Baby Archie vor wenigen Stunden auf Instagram feiern. Denn hier meldeten sich auch Herzogin Meghan und Prinz Harry über ihren Account sussexroyal zu Wort und ehrten alle Mütter dieser Welt. Gleichzeitig hieß es natürlich auch: "Es ist der erste Muttertag für die Herzogin von Sussex." Glückwunsch, Meghan! Doch gleichzeitig macht aktuell auch die Meldung die Runde, dass sich die einstige "Suits"-Darstellerin für rund fünf Wochen komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen will. Die "Sun" berichtet, dass sich Meghan dabei an eine chinesische Methode halten will, die besagt: Frisch gebackene Mütter sollen sich 40 Tage nach der Geburt isolieren und sich gemeinsam mit ihrem Nachwuchs in eine Art "Winterschlaf" begeben. Diese Weisheit soll die 37-Jährige aus dem Buch "Die ersten vierzig Tage: Die essenzielle Kunst, die neue Mutter zu pflegen" haben. Den Ratgeber soll Meghans Mama Doria ihr unter die Nase gehalten haben. Ein Palast-Insider soll inzwischen bestätigt haben, dass die Ehefrau von Prinz Harry die wichtigsten Prinzipien übernehmen möchte, soweit es ihr königlicher Status erlaubt. Möglich wäre das, denn bis Oktober stehen bisher keine royalen Verpflichtungen in Meghans Terminplaner.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 13. Mai 2019, 10:50 Uhr

Auf ihrem Instagram-Account "sussexroyal" feierten Herzogin Meghan und Prinz Harry nun den Muttertag - mit einem süßen Schnappschuss von Baby Archie. Gleichzeitig wurde bekannt, dass sich Meghan nach der Geburt wohl eine lange Auszeit nach einem chinesischen Prinzip nehmen will. Was dahintersteckt, verraten wir euch hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Neue Rolle für Peyton Elizabeth Lee. Die Schauspielerin dürfte den meisten aus der beliebten Serie "Story of Andi" bekannt sein, in der sie die titelgebende Rolle übernimmt. Nun sprang ein neuer Job für sie heraus, wie "Just Jared Jr." berichtet. Demnach wird sie bei einem Film mit an Bord sein, der extra nur für den neuen Streaming-Service "Disney+" produziert wird. In "Secret Society of Second Born Royals" wird sie demnach die Rolle der Sam übernehmen, die Prinzessin von Illyria und Zweite in der Thronfolge ist. In dem Film findet sie heraus, dass sie Superkräfte hat und damit das Reich beschützen muss. Mit dabei ist unter anderem auch die aus "Daredevil" bekannte Elodie Yung. Die Dreharbeiten sollen schon in diesem Monat in Toronto, Kanada starten. Was ihre Erfolgsserie "Story of Andi" angeht, wird diese übrigens noch in diesem Jahr mit dem Finale der dritten Staffel abgeschlossen. Schade für die Fans, doch dafür legt die erst 14-jährige Peyton Elizabeth Lee mit ihrer Schauspielkarriere jetzt sicher erst richtig los!

David Maciejewski 
David Maciejewski
 10. Mai 2019, 11:24 Uhr

Die aus "Story of Andi" bekannte Schauspielerin Peyton Elizabeth Lee hat eine neue Rolle in "Secret Society of Second Born Royals" bekommen. Darin wird man sie an der Seite von "Daredevil"-Star Elodie Yung zu sehen kriegen. Mehr über den "Disney+"-Film verraten wir euch hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Echt? Archie Harrison? Der erst vor wenigen Stunden verkündete Name von Baby Sussex sorgte für eine weitere Überraschung, die Herzogin Meghan und Harry über den Account der Royal Family verkünden ließen. Während Model Chrissy Teigen vor lauter Fassungslosigkeit auf ihrem Twitter-Account nur "ARCHIEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!" schreien konnte, meldete sich auch "Archie Comics" zu Wort mit den simplen Worten: "I’m baby!" Doch vor allem eingefleischte "Riverdale"-Fans dürfte gerade der erste Vorname von Baby Sussex, Archie, überraschen, denn: Mittelpunkt der beliebten Serie ist ein Tee-nager namens Archie, dessen Mitschüler Jason Blossom ermordet wird. Und so zwitscherte eine Userin nicht ohne Grund: "Ob sie wissen, dass er 'Riverdale' retten muss?" Und falls Baby Sussex, der mit komplettem Namen jetzt Archie Harrison Mountbatten-Windsor heißt, über einen Instagram-Account nachdenken sollte: Der Username "archiewindsor" ist quasi sogar schon verge-ben. Und zwar an diesen Corgi aus Sydney. Was für ein Zufall, denn wie wir ja wissen, ist ausgerechnet die Queen ein riesiger Corgi-Fan. Ob sie der Account "amused" oder "not amused" ist aber nicht bekannt.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 09. Mai 2019, 10:38 Uhr

Archie Harrison Mountbatten-Windsor - das ist der Name von Baby Sussex! Der Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry erblickte erst vor wenigen Tagen das Licht der Welt. Den Namen gab das royale Paar jetzt über den Twitter-Account der Royal Family bekannt. Und hier gab es direkt reichlich Reaktionen. Alle Details haben wir hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen