Stranger Things

"Stranger Things" ist eine sehr beliebte Netflix-Serie mit Stars wie Winona Ryder, Millie Bobbie Brown oder auch Finn Wolfhard, die seit 2016 ausgestrahlt wird. Bisher gibt es zwei Staffeln.

 
45
Videos
5
Artikel

News zu Stranger Things:

Noah Schnapp

Noah Schnapp hat jetzt seine liebste Superheldenrolle verraten. Die meisten dürften den Schauspieler aus der Serie "Stranger Things" kennen, doch er hat noch viel Größeres vor, wie er als Gast bei "Build" verriet. Der 15-Jährige würde nämlich gerne Spider-Man spielen. "Ich liebe Tom Holland! Aber wenn er mal älter wird…", erklärte der Netflix-Star und fügte hinzu: "Ich habe mal nachgerechnet. Andrew Garfield hat die Rolle aufgegeben und Tom Holland übernahm. Und die Zeit, die er die Rolle hatte, ist der Altersunterschied, der zwischen mir und Tom Holland als Spider-Man liegt. Also wenn alles klappt, zieht sich Tom Holland im gleichen Alter zurück, wenn ich so alt bin wie er, als er Spider-Man wurde und dann bin ich der neue Spider-Man." Was für eine Rechnung, aber Fans würden ihn in der Rolle des Peter Parker alias die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft sicher lieben. Und was er nicht bedacht hat: Es kann durchaus auch mehrere Spider-Men geben. Vielleicht ist ja sogar früher eine Rolle für ihn drin?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.02.2020, 13:00 Uhr

Nach Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland kommt… Noah Schnapp? Wenn es nach dem "Stranger Things"-Star geht, wird er irgendwann der neue Spider-Man und somit Nachfolger von Tom Holland. Wie er sich seine Chancen errechnet hat, zeigen wir euch hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Millie Bobby Brown feiert aktuell große Erfolge. Ihre Serie „Stranger Things“ wurde jetzt offiziell die meist-gestreamte Serie auf Netflix und die 15-Jährige selbst startet mit ihrer Beauty-Linie „Florence by Mills“ durch. Der „Glamour“ hat sie jetzt im Interview verraten, wie ihre Sicht auf Social Media ist. „Ich mag es nicht, dass es bei Social Media so stark darum geht, Schönheit wahrzunehmen. Es ist nicht gesund, zu versuchen, jemand anderes auf Social Media zu sein. Ich halte es für wichtig, anderen Menschen zu zeigen, wie man ohne Make-up oder direkt nach dem Aufstehen aussieht. Deshalb zeige ich auch meine Pickel im Netz und sage: ‚Leute, klar ist es furchtbar. Aber wen kümmert es?‘ Jeder hat sie. Social Media sollte also ein Ort sein, an dem man über echte Dinge spricht, echte Situationen und ich bin der Meinung, man sollte sich nicht verstecken“, verriet die Schauspielerin. Zudem sprach Millie auch über ihre Freizeit und wie sie diese am liebsten verbringt. „Ich schaue gerne TV oder YouTube – ‚Friends‘ geht immer oder ich rufe meine Freunde an oder verbringe Zeit mit meiner Familie. Ich mache auch gerne sauber. Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich liebe es, wenn mein Zimmer sauber ist. Es fühlt sich therapeutisch für mich an.“ Tja, ob sich dahingehend so viele Leute mit ihr identifizieren können? Was ihre Meinung zu Social Media angeht, können wir aber nur zustimmen!

David Maciejewski
David Maciejewski
 18.10.2019, 10:28 Uhr

Millie Bobby Brown, bekannt aus „Stranger Things“, hat der „Glamour“ ein Interview gegeben. Thematisch ist die Schauspielerin dabei auf ihre Ansicht über Social Media eingegangen, verriet aber auch, wie sie gerne ihre Freizeit verbringt und entspannt. Mehr erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Millie Bobby Brown arbeitet an einem brandneuen Projekt für Netflix! Wie "Deadline" nun berichtet, wird der "Stranger Things"-Star gemeinsam mit ihrer Schwester Page und Vater Robert als Regisseure einen Film mit dem Titel "A Time Lost" produzieren. Ob die 15-Jährige dabei wie gewohnt auch vor der Kamera zu sehen sein wird, ist bisher leider noch unklar. Dafür wurden schon einige Details zu dem Film selbst bekannt gegeben: So handelt der Streifen von einem langjährigen Streit zweier Familien, der wohl jedoch von einer Krebsdiagnose der Tochter überschattet wird. Das klingt definitiv spannend und vor allem nach einem sehr ernsten Film. In einem Statement äußerten sich Millie Bobby Brown und Page nun zu ihrem neuen Projekt: "Wir sind Netflix sehr dankbar für ihr Vertrauen in uns und diese schöne Geschichte, an der wir seit Jahren gearbeitet haben." Im Anschluss gingen sie dabei auch schon etwas mehr auf den Inhalt des Films ein: "Es geht um Freundschaft, Familie und darum, Hindernisse zu überwinden, auch wenn es sich so anfühlt, als wenn die Welt einen runterzieht. Es war wirklich eine Arbeit der Liebe." Wir sind auf jeden Fall jetzt schon gespannt auf "A Time Lost" und freuen uns auf Neuigkeiten zu dem Streifen.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 11.09.2019, 13:06 Uhr

Millie Bobby Brown ist definitiv fleißig! Der "Stranger Things"-Star arbeitet nun nämlich an einem neuen Netflix-Projekt. Allerdings nicht vor der Kamera, sondern als Regisseurin. Erfahrt hier alle Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Harry Styles
Harry Styles

Dass Ariana Grande Fans weltweit mit ihrer Musik verzaubert, ist bekannt. Daher ist es auch kein Wunder, dass sogar einige Stars waschechte Arinator sind - und dazu gehören ganz offensichtlich auch Harry Styles und Millie Bobby Brown. Den früheren "One Direction"-Star sah man nun nämlich gemeinsam mit der "Stranger Things"-Darstellerin auf Aris Konzert in London. In Fan-Videos erkennt man, wie die zwei plaudern, während die Sängerin ihren Song "make up" performt. In einem weiteren Clip geht es jedoch bedeutend körperlicher zu. So freute sich das Internet auch über einige Videos, in denen Harry ganz befreit tanzte. Der 25-Jährige ist dabei jedoch auch mit einer Dame zu sehen, die offensichtlich nicht die erst 15-jährige Millie ist. Fans behaupten, dass es sich dabei um die Mutter der Schauspielerin handeln könnte. Versucht sich der "Sign of Times"-Interpret etwa Millies Mama zu angeln?! Insgesamt ist es auf jeden Fall kein Wunder, dass Harry bei einem Ariana Grande Konzert vor Ort ist: Bereits 2014 schrieb der Musiker den Song "Just a Little Bit of Your Heart” für die "thank u, next"-Interpretin.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 19.08.2019, 13:40 Uhr

Mit Harry Styles und Millie Bobby Brown waren bei Ariana Grandes Konzert in London nun zwei echte Stargäste vor Ort. Dabei sah man Harry jedoch auch mit einer weiteren Dame tanzen! Um wen es sich dabei wohl handelt? Erfahrt hier die Details!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Noah Schnapp

"Stranger Things" ist jetzt mit einer dritten Staffel zurück und Fans können es kaum abwarten, die neuen Folgen zu bingen. Schon vor der Veröffentlichung waren die Stars rund um Millie Bobby Brown in zahlreichen Interviews zu sehen und zu hören. Und so saß die Schauspielerin zusammen mit Finn Wolfhard und Noah Schnapp auch beim "Wired Autocomplete Interview". Dort kam für den 14-jährigen Noah die Frage auf, wer denn eigentlich sein Star Crush ist. "Ich stehe auf Zendaya. Sie war gerade erst hier. Ich befinde mich also in ihrer Präsenz, was ziemlich spannend ist." Tatsächlich sah man Zendaya erst wenige Tage zuvor, zusammen mit Tom Holland und Jacob Batalon, im "Wired Autocomplete Interview" für ihren neuen Film "Spider-Man: Far from Home". Wie sie wohl auf ihren jungen Verehrer reagiert? Bereits im vergangenen Jahr, als Noah einen "MTV Movie & TV Award" entgegennahm, saß die Schauspielerin weit vorne und er winkte ihr schüchtern zu und sagte "Hi Zendaya!". Damals lächelte sie ihn ermutigend an. Irgendwie süß, oder?!

David Maciejewski
David Maciejewski
 04.07.2019, 12:01 Uhr

Ist das nicht süß? Der 14 Jahre alte Noah Schnapp steht total auf die Schauspielerin Zendaya. Das hat der "Stranger Things"-Star jetzt beim "Wired Autocomplete Interview" verraten, das er zusammen mit Millie Bobby Brown und Finn Wolfhard gab. Weitere Details verraten wir euch hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Millie Bobby Brown kehrt am 4. Juli mit der dritten Staffel ihrer Serie "Stranger Things" zurück. Im Rahmen der Pressetour sprach sie auch mit der "Teen Vogue". Dabei ging es unter anderem um den Vergleich ihrer Serie mit "Game of Thrones" und ob sie und ihre Co-Stars Angst haben, dass ihre Charaktere womöglich sterben könnten. Dazu sagte Millie: "Mit ‚Stranger Things‘ verhält es sich anders als mit ‚Game of Thrones‘. Wir haben Meetings und dabei sage ich, was ich gern tun würde, was wir gerne tun würden. Wir haben ein Wort mitzureden, was unsere Charaktere angeht und unsere Meinungen und Ansichten werden respektiert. Deshalb liebe ich die Kreativen hinter ‚Stranger Things‘. Sie haben einen großen Respekt vor der Jugend und bemessen unseren Worten einen hohen Wert." Eine ziemlich coole Entwicklung, denn wer kennt einen Charakter besser, als der Schauspieler, der ihn spielt? Es bleibt also spannend, wie es in der dritten Staffel mit der 15-Jährigen und ihren Co-Stars weitergeht!

David Maciejewski
David Maciejewski
 02.07.2019, 11:00 Uhr

Sterben Charaktere in der neuen und bereits dritten Staffel von "Stranger Things"? Diese Frage stellen sich einige Fans vor dem Start am 4. Juli 2019. Millie Bobby Brown hat jetzt in einem Interview genau darüber gesprochen und den Vergleich zu "Game of Thrones" gemacht. Details erfahrt ihr hier.

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen