Ex-„Sturm der Liebe”-Schauspieler Florian Stadler: Wegen Coronavirus Angst um die Existenz

Ex-„Sturm der Liebe”-Schauspieler Florian Stadler:
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 25.03.2020, 15:27 Uhr

Viele Menschen machen sich wegen der Coronavirus-Pandemie nicht nur Sorgen, dass sie und ihre Liebsten erkranken könnten, sondern sehen auch voller Ängste auf ihre berufliche Zukunft. Denn längst nicht jeder kann seine Arbeit vom Homeoffice aus erledigen. Das gilt zum Beispiel auch für Schauspieler. Florian Stadler, bekannt unter anderem aus der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe”, postete jetzt wie auch mehrere andere Stars einen Hilferuf an die Politik. Mehr zum Thema hier.

So ging es für Florian Stadler nach dem „Sturm der Liebe” weiter

In der ARD-Serie „Sturm der Liebe” spielte Florian Stadler zehn Jahre lang mit, bis er 2018 ausstieg und als Fitnesstrainer Nils Heinemann im vergangenen Jahr für kurze Zeit an den Fürstenhof zurückkehrte. Der 46-Jährige war auch in einer Gastrolle bei den „Rosenheim-Cops” oder auf der Theaterbühne zu sehen. Ohne ein festes, auf längere Zeit angelegtes Engagement ist es für Schauspieler aber sowieso nicht gerade einfach, über die Runden zu kommen. In der Coronavirus-Krise fallen Theatervorstellungen aus, Dreharbeiten von Daily Soaps und anderen Produktionen werden zunächst auf Eis gelegt und die Darsteller haben es damit noch schwerer, wie Florian Stadler in einem Instagram-Posting deutlich machte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Florian Stadler (@flo.stadler) am

„Vergesst uns nicht!”: Florian Stadler richtet emotionale Bitte an Politiker

Der Hilferuf in dem Posting stammt vom Bundesverband der Schauspieler: „Ihr seid wundervoll: Politiker aus Bund und Ländern, aus Städten und Gemeinden, wie Ihr Euch gegen die Krise stemmt, die Menschheit und die Wirtschaft stützt und uns alle in dieser beispiellosen Lage zu retten sucht. Vergesst uns Schauspieler*innen aber nicht. Wir sind meist nur 'kurz befristet' beschäftigt und nicht Soloselbstständige", erklärt der Verband dort. „Helft uns bitte schnell, spezifisch und entschlossen, sonst fallen wir durch alle Raster ins wirtschaftliche Nichts”, heißt es weiter. Nicht nur Ex-„Sturm der Liebe”-Star Florian Stadler, sondern auch andere Schauspieler haben sich der Aktion angeschlossen, wie zum Beispiel Jan Sosniok, Yvonne Catterfeld oder Katy Karrenbauer.

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: