„Sturm der Liebe“: Diese Maßnahmen gibt es am Set gegen das Coronavirus

„Sturm der Liebe“: Diese Maßnahmen
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 12.03.2020, 16:54 Uhr

Die beiden „Sturm der Liebe“-Darsteller Melanie Wiegmann und Lukas Schmidt beantworteten jetzt auf Instagram live Fragen der „Sturm“-Anhänger. Eines der großen Themen dieser Tage ist natürlich das Coronavirus und auch dazu wurden die beiden Schauspieler befragt. Welche Vorsichtsmaßnahmen bei den Dreharbeiten getroffen werden und was die beiden noch zu erzählen hatten, dazu erfahrt ihr hier mehr. 

Lukas Schmidt & Melanie Wiegmann freuten sich über ihr „Sturm der Liebe“-Wiedersehen

In der ARD-Telenovela spielen die beiden Darsteller die Charaktere Natascha Schweitzer und ihren Stiefsohn Fabien Liebertz, die sich in der Serie sehr gut verstehen. Lukas ist allerdings nicht mehr regelmäßig am Fürstenhof, weil der junge Schauspieler vor einigen Wochen bei „Sturm der Liebe“ ausstieg und nur noch für einzelne Folgen am Start ist. Deshalb konnten sich Melanie Wiegmann und Lukas Schmidt in ihrem Live-Chat zunächst einmal über das Wiedersehen freuen. Eine gute halbe Stunde lang beantworteten sie dann die Fragen der SdL-Fans. Die Anhänger nutzten die Chance, um die beiden ausgiebig zu ihren Rollen, den Alltag am Set und zu persönlichen Vorlieben zu löchern. Dabei verriet der 21-jährige Lukas unter anderem, dass er weiterhin gerne den „Sturm“, aber auch sowohl DSDS als auch „Germany's next Topmodel“ im TV schaut. Melanie guckt dagegen am liebsten die Serien „Homeland“ und „Blacklist“. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sturm der Liebe Official (@sturm_der_liebe) am

 

Welche Vorsichtsmaßnahmen befolgt das Team von „Sturm der Liebe“ gegen das Coronavirus? 

Weil derzeit das Thema Coronavirus natürlich sehr präsent ist, wurden die beiden Darsteller auch befragt, wie das SdL-Team damit umgeht. „Das ist natürlich eine ernste Sache", betonte Melanie Wiegmann. Es werde versucht, den Alltag beim Drehen möglichst nicht einzuschränken, aber eine Vorsichtsmaßnahme gibt es der 47-Jährigen zufolge demnach schon. Beim „Sturm der Liebe“ ist es, was das Knutschen angeht, aktuell offenbar etwas weniger stürmisch als gewohnt, denn die blonde Schauspielerin verriet: „Derzeit gibt es keine Küsse beim Drehen.“  

Was am Fürstenhof los ist, gibt es immer montags bis freitags ab 15:10 Uhr in „Sturm der Liebe“ im Ersten zu sehen. 

 

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: