Vorgezogene Produktionspause:„Sturm der Liebe”- Dreharbeiten ruhen wegen des Coronavirus

Vorgezogene Produktionspause:„Sturm der Liebe”-
Kathrin Weisensee
Kathrin Weisensee
 18.03.2020, 15:57 Uhr

Auch die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe” ist von Einschränkungen durch die Verbreitung des Coronavirus betroffen. Vorsichtshalber wollen die Macher eine Produktionspause einlegen, teilte Bavaria Fiction jetzt mit. Auch was die Pause für die Ausstrahlung der beliebten Serie bedeutet, erklärte die Produktionsfirma. Zu den Details geht es hier!

Drehstopp wegen COVID-19: „Sturm der Liebe” macht früher als sonst üblich eine Produktionspause

Das Team der Serie um Liebe und Intrigen am fiktiven Fürstenhof soll ab dem kommenden Freitag, den 20. März, vorerst eine Pause einlegen und die Dreharbeiten für zwei Wochen ruhen lassen. Das wird auch unter normalen Umständen gemacht, allerdings nicht im Frühjahr, sondern erst im Sommer, wie Bavaria Fiction in der offiziellen Mitteilung erklärte. Dazu führte die Produzentin vom „Sturm der Liebe”, Bea Schmidt, unter anderem aus: „Obwohl es bisher keine bestätigten Fälle von COVID-19 am Set von 'Sturm der Liebe' gibt, haben wir in enger Absprache mit dem Sender beschlossen, die Produktionspause vorzuziehen. Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Crew vor und hinter der Kamera haben für uns höchste Priorität. Sollten wir weitere Maßnahmen ergreifen müssen, werden wir dies gemeinsam mit dem Sender tun.”

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sturm der Liebe Official (@sturm_der_liebe) am

 

Das bedeutet die Drehpause wegen des Coronavirus für neue „Sturm der Liebe”-Folgen

Von der Redaktion des WDR gibt es auch eine Aussage dazu, wie sich die Produktionspause auf die Ausstrahlung auswirken wird, nämlich wohl unter den jetzigen Voraussetzungen gar nicht. So sagte dazu der Vertreter der Redaktion Matthias Körnich: „Jede Folge von 'Sturm der Liebe' wird mit einem Vorlauf von rund 8 Wochen produziert. Das heißt: Die Geschichten, die aktuell im Fernsehen zu sehen sind, wurden zwei Monate zuvor gedreht. Während der Produktionspause wird schon an den neuen Geschichten weitergearbeitet.” Die Fans hatten zuvor schon in den sozialen Medien nachgefragt, welche Einschränkungen wegen des Coronavirus zu erwarten seien und reagierten auf die Nachricht von der bevorstehenden Drehpause mit Verständnis.

Was es am Fürstenhof Neues gibt, bekommt ihr immer montags bis freitags ab 15:10 Uhr in „Sturm der Liebe“ im Ersten zu sehen. 

❀ In einem Livestream beantworteten zwei „Sturm der Liebe”-Stars kürzlich Fragen der Fans und sprachen dabei auch über Corona-Vorsichtsmaßnahmen am Set. Was sie gesagt haben, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Themen

Das könnte dich auch interessieren: