The Big Bang Theory

Die US-amerikanische Sitcom „The Big Bang Theory“ läuft seit dem Jahr 2009 auf dem deutschen TV-Sender ProSieben. Produziert wird sie seit 2007 für den US-Sender CBS von Chuck Lorre und Bill Prady. Die Handlung dreht sich um die zwei Nerds und Physiker Dr. Leonard Hofstadter und Dr. Sheldon Cooper, die zusammen in einer WG leben. In der Wohnung gegenüber wohnt die naive Kellnerin Penny, die so ziemlich das Gegenteil der beiden ist. Vervollständigt wird die Kombo von dem Ingenieur Howard Wolowitz und dem Astrophysiker Rajesh Koothrappali. Im Verlauf der Serie werden Leonard und Penny ein Paar, trennen sich wieder und werden wieder ein Paar. Zudem kommen Howards spätere Ehefrau Bernadette Rostenkowski und Sheldons spätere Freundin Amy Farrah Fowler dazu. Ab Staffel 8 gehört auch der Comicbuchladen-Besitzer Stuart Bloom zu den Hauptfiguren. Da die Serie von Nerds und Physikern handelt, haben auch zahlreiche berühmte Persönlichkeiten der beiden Bereiche Gastauftritte in der Serie, darunter Stephen Hawking und Will Wheaton. Aktuell läuft die Serie in der achten Staffel - zwei Weitere sind geplant.

 
106
Videos
11
Artikel

News zu The Big Bang Theory:

Jim Parsons
Jim Parsons

Unsere Lieblingsstars sind auf diversen Veranstaltungen, dem roten Teppich und natürlich auch auf Social Media meistens top gestylt und bildhübsch. Kein Wunder, dass es uns Fans schwer fällt, ihr Alter richtig einzuschätzen. Hättet ihr beispielsweise gedacht, dass der "Sheldon Cooper"-Darsteller Jim Parsons, bekannt aus "The Big Bang Theory", bereits 46 Jahre alt ist? Damit ist er nämlich genauso alt wie Andrew Lincoln, den die meisten wohl aus "The Walking Dead" kennen. Wirklich gleich alt, sehen diese zwei aber nicht aus, oder? Genauso ist auch bei Chuck Norris und Michael Gambon. Während sich Chuck Norris als unsterblicher Action-Held einen Namen gemacht hat, spielte Gambon mit Albus Dumbledore in der "Harry Potter"-Reihe wohl seine berühmteste Rolle. Ob es wohl an dessen grauem Haaren liegt, dass wir die beiden 79-Jährigen nicht gleich alt geschätzt hätten? Der frühere "Spiderman"-Star Tobey Maguire wirkt hingegen irgendwie stets genauso alt wie noch zur Zeit seiner Paraderolle damals. Ganz im Gegensatz zu Russell Brand: Der Ex-Mann von Katy Perry sieht trotz seines Fables für Meditation und Yoga irgendwie älter aus als Tobey. Dennoch sind die zwei gleich alt - und zwar 44 Jahre. Bedeutend jünger sind sowohl Selena Gomez als auch Kate Upton mit ihren jeweils 27 Jahren. SelGo wirkt aber, vielleicht auch aufgrund ihrer Disney-Vergangenheit, irgendwie jünger und hat dazu auch noch leicht kindliche Gesichtszüge. Das Model Kate Upton wirkt hingegen deutlich erwachsener - ein Trugschluss! Und auch unsere letzten beiden Promi-Damen haben ein und dasselbe Alter. Während Ariana Grande mit ihrem Markenzeichen, dem Pferdeschwanz stets jünger wirkt als sie es tatsächlich ist, präsentiert sich Rapperin Cardi B freizügiger und älter. Die "I Like It"-Interpretin ist bereits Mutter einer Tochter geworden. Dennoch trennen die beiden 26-Jährigen Musiktalente gerade einmal wenige Monate. Hättet ihr das gedacht?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 16.11.2019, 13:00 Uhr

Ihr kennt es doch sicher auch: Ihr seht euren Lieblingsstar, hört wie alt er oder sie sein soll und könnt es nicht glauben. Sieht Selena Gomez etwa schon aus wie 27 und damit genauso alt wie Kate Upton? Wir geben euch hier vier weitere Beispiele von Stars, die sich zwar ihr Alter teilen, aber definitiv unterschiedlich alt aussehen. Klickt jetzt für mehr Details!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Gute Nachrichten für alle Nerd-Fans! "The Big Bang Theory" könnte tatsächlich nochmal ins Fernsehen zurückkehren. Die beliebte amerikanische Sitcom strahl-te nach zwölf Jahren ihre letzte Episode im Mai 2019 aus. Doch Regisseur Mark Cendrowski kündigte schon jetzt an, dass die Charaktere vielleicht zurückkehren könnten. Die Zuschauer wollen ihm zufolge einfach wissen, was mit ihnen pas-siert. Mark erklärte daher nun im Interview mit "Forbes": "Wenn Chuck Lorre in ein paar Jahren einige der Rollen zurückbringen will, um etwas Neues auszupro-bieren, dann wäre ich gerne involviert. Es wäre einfach, weiterzumachen! Man kann so viel in ihren Leben erforschen und die Charaktere weiterbringen. Allerdings müsste es eine eigene Show mit einem eigenen Existenzgrund sein." Dass die Serie möglicherweise zurückkommen könnte, ist sicherlich auch für die Hauptdarsteller eine Erleichterung. "Penny"-Darstellerin Kaley Cuoco sprach schon im Mai zur Ausstrahlung der letzten Episode davon, wie emotional das Ende von "The Big Bang Theory" für sie war. Im Gespräch mit "Entertainment Tonight" erklärte sie, wie viele Taschentücher sie verbraucht habe: "Es fing an, als ich das anfängliche Skript las. Ich bin einfach so dankbar. Es war ein Geschenk, ein Geschenk, das zwölf Jahre anhielt." Und vielleicht sogar irgendwann auf die Bildschirme zurückkehren könnte!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 04.09.2019, 15:52 Uhr

Sheldon, Leonard, Penny & Co. verabschiedeten sich im Mai 2019 von den Fans. Dass es ein Comeback der Charaktere aus "The Big Bang Theory" geben könnte, scheint aber nicht ausgeschlossen zu sein. Was der Regisseur der Erfolgsserie zum Thema zu sagen hatte, verraten wir euch hier!

 

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kaley Cuoco
Kaley Cuoco
Geschenke, Yoga und Töpfern:
Regina Fürst
Regina Fürst
 01.07.2019, 15:53 Uhr

Bereits ein Jahr ist es her seit sich TBBT-Beauty Kaley Cuoco und Karl Cook ewige Liebe geschworen haben. Und die Dokumentation ihres ersten Ehrentages auf Instagram belegt, dass sie auch jetzt noch mindestens genauso hin und weg von dem anderen sind, wie an ihrer Hochzeit. Was sie gemacht haben und welche edlen Geschenke es gab, verraten wir euch hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Die Nerds verabschieden sich mit einem Knall! Bei der allerletzten Folge von "The Big Bang Theory" erwarten euch nicht die üblichen 20 Minuten voller Sheldon, Leonard und Co., sondern eine ganze Stunde Nerd-Spaß! Dies verkündeten die Macher der Show jetzt auf dem offiziellen Instagram-Account. Während die letzte Episode der 12. Staffel in den USA am 16. Mai läuft, müssen wir uns hier in Deutschland noch etwas gedulden. Die genauen Termine für die späteren Folgen stehen leider noch nicht fest. Dafür wurden aber schon weitere Details zur letzten Staffel bekannt. Wer sich die Überraschung nicht nehmen lassen möchte, sollte jetzt vielleicht lieber kurz weg hören: Als Stargäste wurden unter anderem Schauspielstar William Shatner, Regisseur Kevin Smith und Basketballlegende Kareem Abdul-Jabbar bestätigt. Vor allem der Auftritt von Shatner alias Captain Kirk wird nicht nur Sheldons Nerd-Herz höher schlagen lassen. Ob es noch weitere Überraschungen geben wird? Wir sind auf jeden Fall gespannt! Obwohl die "The Big Bang Theory"-Fans sicher auch traurig über das baldige Ende der Kultserie sind, ist die Freude auf die besondere letzte Episode schon jetzt riesig.

Cedric Litzki
Cedric Litzki
 12.03.2019, 11:26 Uhr

Das Ende von "The Big Bang Theory" kommt immer näher. Trotzdem gibt es für Fans der Kultserie jetzt einen Grund zu Freude: Die letzte Folge ist 60 Minuten lang! Diese und alle weiteren Infos zur letzten Staffel gibt es hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Kaley Cuoco
Kaley Cuoco

Es dauert nicht mehr lange bis die letzte Episode der US-Serie "The Big Bang Theory" über die Bildschirme flimmert. Doch nicht nur die Fans sind traurig über das Ende der Serie, sondern auch die "Penny"-Darstellerin Kaley Cuoco. Auf Instagram teilte die 33-Jährige passend zum "Man Crush Monday" nun, wer ihr Männerschwarm ist. Zur Überraschung der Fans handelt es sich in diesem Fall nicht um eine Person, sondern gleich um vier. Bei diesen handelte es sich natürlich um keine Geringeren als ihre vier Serienkollegen aus "The Big Bang Theory": Kunal Nayyar, Johnny Galecki, Jim Parsons und Simon Helberg. Zusätzlich zum "Man Crush Monday" tat die Schauspielerin nochmals ihre Trauer über das Ende der Serie kund und schrieb: "Wir haben nur noch ein paar Episoden übrig, die Nostalgie wird wahnsinnig real." Die Serie rund um die Nerds läuft seit über zwölf Jahren im Fernsehen und hat unzählige Fans. Bereits vor wenigen Wochen verriet Kaley, dass sie sich nach so langer Zeit nicht komplett von "The Big Bang Theory" trennen kann und ein Poster aus der Serie als Erinnerungsstück behalten möchte. Die letzte Episode soll noch im Frühjahr dieses Jahres ausgestrahlt werden.

David Maciejewski
David Maciejewski
 06.03.2019, 17:05 Uhr

Nur noch wenige Wochen trennen uns vom Finale bei "The Big Bang Theory". Nun verkündete Kaley Cuoco passend zum "Man Crush Monday" ihren Männerschwarm. Dabei handelt es sich um keine Geringeren als die vier Nerds aus TBBT. Zudem erkläre Kaley, wie traurig sie über das Ende der Serie ist. Mehr gibt’s hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Wie gehen die "Nerds" eigentlich mit dem Ende von "The Big Bang Theory" um? Diese Frage wurde dem Cast rund um Kaley Cuoco und Johnny Galecki nun in der "Ellen Show" gestellt. Und offensichtlich gibt es vor allem eine Person, der das Ende ziemlich nah geht. In Deutschland laufen aktuell noch die ersten Folgen der finalen zwölften Staffel, doch die Schauspieler müssen sich natürlich schon auf das Ende der Kultserie vorbereiten. Schwer fiel das wohl vor allem der "Penny"-Darstellerin Kaley Cuoco, die zugab bei den Dreharbeiten öfters den Tränen nah gewesen zu sein: "Falls mich irgendjemand deswegen umarmt, fang ich an zu weinen." So sei es wohl auch schon bei Szenen mit ihrem Kollegen Johnny Galecki zu Tränenausbrüchen ihrerseits gekommen. Auch er kann das Ende immer noch nicht wahr haben und sprach davon, dass es sich für ihn immer noch so anfühlt wie ein normales Staffelende in den Jahren zuvor. Schauspieler Kunal Nayyar, der den Fans der Sitcom besser als Raj bekannt ist, fügte scherzhaft hinzu, dass sie das Ende wahrscheinlich erst wirklich zu spüren bekommen, wenn sie alle arbeitslos seien. Relativ tough scheint es dagegen der Sheldon-Darsteller Jim Parsons zu nehmen. Er musste laut eigener Aussage noch nicht weinen. Kein Wunder: Sein Austreten aus der Show war einer der Hauptgründe für das Ende der beliebten Nerd-Serie. Die "Amy"-Darstellerin Mayim Bialik wagte in der Show lieber einen Blick in die Zukunft: "Ich denke, für uns alle ist es besonders schön zu sehen, dass wir Leute nicht nur zum Lachen bringen können, sondern auch der Wissenschaft und den Forschern ein neues Gesicht geben konnten." Dabei sprach sie auch über das "The Big Bang Theory"-Stipendium, das jährlich fünf Studenten unterstützt. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei dem Cast für zwölf tolle Jahre und sind gespannt auf die neuen Projekte der Serienstars!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 31.01.2019, 16:55 Uhr

Nach Staffel 12 wird "The Big Bang Theory" dieses Jahr leider zu Ende gehen. Nun war die "The Big Bang Theory"-Crew in der "Ellen Show" zu Gast und sprach ziemlich emotional über das Ende der Show. Welcher der Stars ganz besonders traurig ist, verraten wir euch in unserem Video.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen