20. Februar
Tokio Hotel

An der neuen Tokio Hotel Single "Melancholic Paradise" scheiden sich die Geister. Während manche Fans sich die alte Musik der Jungs zurückwünschen, feiern andere den neuen Elektro-Indie-Sound. Insgesamt ist dies nichts neues für Tokio Hotel - seit jeher polarisiert die Band rund um die Kaulitz-Twins. Nun äußerten sich Bill und Tom im Interview mit der Webseite "Watson" über die Resonanz. Insgesamt finden sie berechtigte Kritik völlig in Ordnung, was gar nicht geht sind persönliche Anfeindungen. "Man kann gut seine Meinung über einen Song schreiben und sie begründen. Aber man muss dabei nicht persönlich werden", beschwerte sich Bill. Das Ganze geht so weit, dass Tom sich manchmal schon fragt ob er den Personen persönlich etwas getan hätte: "Ich habe gerade eine Rezension zu unserem neuen Song gelesen. Die war so unter der Gürtellinie, da habe ich gedacht, da muss irgendwas passiert sein, dass er uns total hasst. Habe ich vielleicht von dem mal die Tochter gevögelt?" Doch nicht nur die persönlichen Angriffe sind nervig, auch die ewige Frage, warum die Bandkollegen Georg Listing und Gustav Schäfer nicht überall dabei sind, stört die Zwillinge. So sprach Tom, der Verlobte von Heidi Klum, über einen bestimmten Artikel, bei denen der Autor anscheinend den Rest der Band nicht kannte: "Dieser Spruch auch immer: ‚Die anderen beiden, deren Namen man nicht kennt.‘ Das gibt es doch in jeder Band: Weißt du auf Anhieb, wie alle von Rammstein heißen? Oder der Schlagzeuger von AC/DC?" - Echte Fans wissen dies durchaus, doch echte "Tokio Hotel"-Fans kennen auch Georg Listing und Gustav Schäfer. Was haltet ihr eigentlich vom neuen Sound der Band? Gefällt euch der "Germanys Next Top Model"-Titelsong "Melancholic Paradise"?

"Die Tochter gevögelt?" - Kritik verwundert Kaulitz-Twins

Nachdem der neue Tokio Hotel Song "Melancholic Paradise" einiges einstecken musste, äußerten sich Bill und Tom Kaulitz nun zu der Kritik. Dabei wundert sich Tom über diverse Kritiker samt ihren negativen Rezensionen so sehr, dass er sich fragt, ob er "von dem mal die Tochter gevögelt" hat. Was die Kaulitz-Twins noch so zum Thema Kritik zu sagen hatten, erfahrt ihr hier.

 

Nicht alle Fans feiern "Tokio Hotels" Single "Melancholic Paradise“

Die ehemalige Teenie-Band aus Magdeburg, die mit "Durch den Monsun" im Jahre 2005 ihren internationalen Durchbruch feierte, hat auch heute noch eine eingeschworene Fangemeinde. Doch an der neuen Tokio-Hotel-Single "Melancholic Paradise“ scheiden sich die Geister. Schließlich wagen die Kaulitz-Brüder mit ihrem innovativen elektronischen Indie-Sound etwas völlig Neues. Viele Fans wünschen sich jedoch den guten alten "Tokio Hotel"-Sound zurück. Die Brüder Tom und Bill Kaulitz sind ihren Grundprinzipien des persönlichen Songwritings stets treu geblieben, wollen sich aber dennoch musikalisch weiterentwickeln und offen für Neues bleiben.

Der GNTM-Titelsong spaltet die Fans von Bill und Tom Kaulitz

"Tokio Hotel" polarisiert nach wie vor. Besonders seit bekannt wurde, dass "Melancholic Paradise" auch Titelsong der neuen „Germany’s next Topmodel“-Staffel by Heidi Klum werden soll. Unter der Ankündigung auf Instagram kommentierten wütende Fans: "Eigentlich schäme ich mich, dass sie diesen Song in GNTM haben.“  Viele warnten Tom Kaulitz auch vor zu viel Vitamin B seiner prominenten Model-Verlobten Heidi Klum. So schrieb ein Follower: "Ihr wart bisher immer eine Band, die sich aus eigener Kraft im 'Geschäft' gehalten hat.“ Scheint als habe sich "Tokio Hotel" mit dieser Entscheidung keinen Gefallen getan.

Tom Kaulitz: Der Verlobte von Heidi Klum fühlt sich persönlich angegriffen

Bill und Tom Kaulitz haben sich nun im Interview gegenüber der Webseite "Watson“ über die gemischte Resonanz geäußert. Berechtigte Kritik sei für die Musiker völlig in Ordnung, was jedoch nicht ginge, wären persönliche Anfeindungen. "Man kann gut seine Meinung über einen Song schreiben und sie begründen. Aber man muss dabei nicht persönlich werden, beschwerte sich Bill und Tom fügte hinzu: "Ich habe gerade eine Rezension zu unserem neuen Song gelesen. Die war so unter der Gürtellinie, da habe ich gedacht, da muss irgendwas passiert sein, dass er uns total hasst. Habe ich vielleicht von dem mal die Tochter gevögelt?“  Auch die ewigen Sticheleien wegen der weniger bekannten Bandkollegen Georg Listing und Gustav Schäfer nerven die Zwillinge. Laut Bill habe ein Autor in seinem Artikel dreimal geschrieben: "Und die beiden anderen, deren Namen man nicht kennt." Darauf kontert Tom: "Das gibt es doch in jeder Band. Weißt du auf Anhieb, wie alle von Rammstein heißen?" Puh, scheint als seien die Kaulitz-Brüder wirklich schwer genervt!  

Itsin TV StarsItsin TV Themen

Das könnte dich auch interessieren: