Twilight

"Twilight" ist eine Vampir-Filmreihe. "Twilight – Biss zum Morgengrauen" ist ein US-amerikanischer Vampir-Film der Regisseurin Catherine Hardwicke in Zusammenarbeit mit der US-Filmgesellschaft Coryworle. Er basiert auf dem Roman Bis(s) zum Morgengrauen von Stephenie Meyer und lief in Deutschland am 15. Januar 2009 in den Kinos an.

33
Videos
6
Artikel
 08. März
Meghan MarkleMeghan Markle

Eine männliche Nanny für das royale Haus? Glaubt man den Insidern der britischen Zeitung „The Sun“ wünschen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan explizit einen männlichen „Kinderjungen“. Während dieser Begriff für einige vielleicht noch komisch klingen mag, ist es in den USA mittlerweile üblich eine männliche Nanny, also eine sogenannte „Manny“, zu engagieren. Die gebürtige Amerikanerin Meghan möchte dies nun auch im britischen Königshaus einführen. Und so verriet der Insider: „In den USA ist es viel üblicher, eine ‚Manny‘ zu engagieren. Sie freut sich sehr, die königliche Familie darin einzuführen, was sie für eine erleuchtete, moderne, amerikanische Art hält.“ Doch nicht nur Herzogin Meghan auch Prinz Harry soll von dieser Idee überzeugt sein. So habe Prinz Harrys und Williams damaliges Kindermädchen Tiggy die Jungs selbst recht „männlich“ erzogen und ihnen beispielsweise das Fischen und andere Outdoor-Aktivitäten beigebracht. Daher ist sich der Insider sicher: „Sie werden definitiv eine ‚Manny‘ in die engere Auswahl nehmen.“ Mal ganz abgesehen vom Geschlecht soll dem royalen Paar übrigens eine mehrsprachige Erziehung am Herzen liegen. Vor allem Meghan, die selbst über gute Spanisch-Kenntnisse verfügt, wünscht sich angeblich, dass ihr Kind früh auch andere Sprachen kennenlernt. Wir warten schon ganz sehnsüchtig auf die Geburt.

Herzogin Meghan bevorzugt bei der Wahl eines Kindermädchens wohl einen „Kinderjungen“. Die sogenannten „Mannys“ sind in den USA keine Seltenheit mehr. Nun könnten Meghan und Harry auch für ihr Kind eine Manny aussuchen. Alle Infos gibt es hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 06. März
Naomi ScottNaomi Scott

Am 23. Mai 2019 ist es endlich soweit und "Aladdin" startet in den deutschen Kinos. Mit dabei ist auch die schöne Schauspielerin Naomi Scott, die in der Rolle der Prinzessin Jasmin zu sehen sein wird. Für die April-Ausgabe des britischen "Vogue"-Magazins posierte die 25-Jährige nicht nur für das Cover, sondern sprach im Interview auch über "Aladdin" und ihre Forderungen für ihre Rolle in dem Film. Und so verriet die Schauspielerin: "Ich nehme sie als junge Frau wahr, mit einer erwachsenen Stärke, die dich umhaut und nicht als Teenager. Daher sagte ich zu ihnen: ‚Nur, damit ihr es wisst, ich will eine starke Frau spielen und wenn ihr nicht danach sucht, dann ist das okay, aber dann ist es nichts für mich’." Es scheint, als hätte ihre Ansage Früchte getragen, sodass Naomi eine starke, junge Prinzessin Jasmin spielen wird. Doch beim Vorsprechen lief es für Naomi Scott nicht immer so rund, plauderte sie weiter aus: "Ich erinnere mich an Castings, bei denen ich dachte: ‚Okay, das ist es, das ist meine Rolle.’ Dann habe ich sie nicht bekommen und dachte auch beim nächsten Mal: ‚Okay, das ist meine Rolle.’ Und auch dann bekam ich sie nicht. Ich war lange Zeit das Mädchen, das fast gecastet wurde." Das kann der 25-Jährigen Naomi Scott inzwischen egal sein: Neben ihrer Rolle in "Aladdin" wird sie auch im Reboot von "Drei Engel für Charlie" mit dabei sein. Der Streifen soll Ende 2019 erscheinen.

Naomi Scott hatte eine Forderung: Prinzessin Jasmin sollte eine starke, junge Frau sein und kein Teenager. Damit setzte sich die Schauspielerin schließlich auch durch und erhielt die Rolle in "Aladdin". Mehr dazu seht ihr hier.

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 18. Februar
Liam HemsworthLiam Hemsworth

Miley Cyrus und Liam Hemsworth sind aktuell das Traumpaar schlechthin. Beinahe wäre es jedoch nicht einmal zum Kennenlernen der beiden gekommen. Wir erinnern uns zurück: Miley und Liam standen 2009 für den Film "Mit dir an meiner Seite" vor der Kamera, der in Deutschland am 29. April 2010 erschien. Damals lernten sie sich kennen und lieben. Wie der 29-Jährige zuletzt in der "Today Show" verriet, hatte er die Rolle, die sein Leben verändern sollte, zunächst gar nicht. "Das war mein erster Job in den USA und mein Dreimonats-Visum war quasi zu Ende. Eigentlich haben sie einen anderen Jungen gecastet, aber es hat mit ihm nicht geklappt. Mein Agent rief mich also an und meinte, ich müsse sofort zu Disney fahren, da es mit dem anderen Typen nicht funktioniert und ich noch einmal mit Miley zusammen vorsprechen soll. Als ich reinkam hat jeder angefangen zu klatschen und sie meinten, wir hätten sofort mich nehmen sollen. Ich meinte nur: ‚Okay, danke. Toll.’" Zum Glück ist es am Ende so ausgegangen und diese wundervolle Liebes-Geschichte konnte ihren Anfang nehmen. Übrigens: "IMDB" zufolge wurde damals Taylor Lautner für die Rolle von Liam Hemsworth in Betracht gezogen. Ob er derjenige war, mit dem es nicht geklappt hat, ist jedoch unklar. Wie es wohl mit Miley und Taylor ausgegangen wäre?

Liam Hemsworth und Miley Cyrus hätten sich beinahe nie kennengelernt. Der Schauspieler verriet kürzlich, dass er seine Rolle in dem Film "Mit dir an meiner Seite" mit Miley fast nicht bekommen hätte. Somit hätte das Duo sich vielleicht auch nie kennen und lieben gelernt. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 13. Februar
Taylor LautnerTaylor Lautner

Twilight-Reunion mit Taylor Lautner! Der Schauspieler hat am 11. Februar seinen 27. Geburtstag gefeiert. Und wie er auf Instagram verraten hat, überraschte ihn seine Freundin, die übrigens auch Taylor heißt, mit einer Geburtstagsparty. "Danke Taylor für den besten Geburtstag aller Zeiten. Ich wurde in meinem Leben nie so überrascht", schrieb der 27-Jährige zu einer Reihe Fotos. Darauf sah man nicht nur Patrick Schwarzenegger, den Sohn des Terminators, sondern auch Kristen Stewart! Die Twilight-Reunion zwischen Jacob und Bella, deren Rollen sie in der Vampir-Saga übernahmen, war also perfekt und die Fans feierten das auch in den Kommentaren! "Jacob Bella Reunion", schrieb ein Fan und ein weiterer kommentierte: "Wow, Kristen war auch da." Und dieser Follower wollte es kaum wahr haben: "Ich kann nicht glauben, dass das Kristen ist. Ich fühle mich erfüllt." Schön, wie sehr sich die Fans über eine kleine, aber feine "Twilight"-Reunion freuen. Der erste Teil der Filmreihe feierte dieses Jahr übrigens sein zehntes Jubiläum, wozu man den beiden wohl auch noch gratulieren kann. Ansonsten: Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag, lieber Taylor Lautner!

Wie schön! Taylor Lautner bekam eine Überraschungsparty zu seinem 27. Geburtstag und mit dabei war auch Kristen Stewart. Eine kleine, aber feine Twilight-Reunion des "Jacob"- und "Bella"-Darsteller. Alles dazu seht ihr hier!

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 12. Dezember
Louis TomlinsonLouis Tomlinson

Wenn man an Weihnachten Geburtstag feiert, bekommt zwar weniger Aufmerksamkeit, dafür aber deutlich mehr Geschenke! Über eine doppelte Bescherung kann sich zum Beispiel Louis Tomlinson freuen. Der „One Direction“ Sänger feiert an Heiligabend seinen 26. Geburtstag. Supermodel Helena Christensen wird am ersten Weihnachtstag 49 und auch Annie Lennox teilt sich ihren Ehrentag mit dem Christkind - sie feiert dieses Jahr ihren 63-ten. Merry Birthday heißt es am 26. Dezember für Lisa-Marie Koroll. Die Schauspielerin wird 20 Jahre alt. Und auch Kit Harington darf nur zwei Tage nach Heiligabend wieder Geschenke öffnen – der „Game of Thrones Star“ feiert am zweiten Weihnachtstag seinen 31. Geburtstag. Und, kennt ihr auch jemanden der an Weihnachten geboren wurde?

Von Regina Fürst Regina Fürst und Aleks Sokolowska

An Weihnachten geboren zu sein – klingt doch eigentlich ganz cool, oder? Manche Stars können sich tatsächlich über eine doppelte Ladung Geschenke unterm Tannenbaum freuen. Wer sich seinen Geburtstag mit dem großen Auftritt vom Christkind oder Weihnachtsmann teilen muss, verraten wir euch jetzt. 

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 04. Dezember
Twilight

Für "Twilight"-Fans sind die Schauspieler Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner in ihren Rollen als Edward, Bella und Jacob wohl auch zehn Jahre nach dem ersten Film die wahre Traumbesetzung. Doch wenn es nach Romanautorin Stephenie Meyer gegangen wäre, hätten die Hauptrollen andere Schauspieler bekommen. Schon während des Castings teilte sie ihre Traumbesetzung auf ihrer Website mit. So schrieb sie: "Der einzige Schauspieler, den ich je gesehen habe, von dem ich denke, dass er Edward Cullen fast fertig machen könnte, ist, Trommelwirbel: Henry Cavill." Doch leider war der "Superman"-Darsteller zu alt für die Rolle als die Dreharbeiten starteten. Bella Swan sah die mittlerweile 44-Jährige dagegen in der "Lemony Snicket"-Darstellerin Emily Browning oder auch dem "Inception"-Star Ellen Paige. Und Werwolf Jacob? Für Meyer war die perfekte Besetzung Schauspieler Steven Strait. Doch auch er war leider zu alt, um den Teenager zu verkörpern. Die Dreiecksbeziehung Edward-Bella-Jacob hätte also komplett anders ausgesehen, wenn es nach Bestseller-Autorin Stephenie Meyer gegangen wäre. Und? Was haltet ihr von ihrer Wahl?

"Twilight"-Autorin Stephanie Meyer wünschte sich für die Hauptrollen ihrer Figuren ursprünglich nicht die Schauspieler Robert Pattinson und Kristen Stewart, sondern unter anderem den "Superman"-Star Henry Cavill. Wer sonst noch mitspielen sollte, erfahrt ihr, wenn ihr auf das Video klickt.

Itsin TV StarsItsin TV Themen