Wegen Eiza González & Liebes-Aus mit Lily-Rose-Depp: Ärger für Timothée Chalamet

Timothée Chalamet ist aktuell eigentlich einer der beliebtesten Schauspieler, die Hollywood zu bieten hat. Doch in den vergangenen Wochen hat sich der 24-Jährige gleich mehrfach den Unmut seiner Fans zugezogen. Doch was ist eigentlich passiert? Tja, da wäre zunächst einmal die Trennung von Lily-Rose Depp. Das Paar war etwas länger als ein Jahr lang liiert, doch im April dieses Jahres folgte die Trennung. Besonders die Anhänger der schönen Lily-Rose waren davon nicht gerade begeistert. Doch hinzu kommt auch noch die kurze Zeit, die der Schauspieler Single blieb. Erst vor Kurzem angelte er sich nämlich eine andere Kollegin - und zwar Eiza González. Besonders traurig schien er also nicht über das Liebes-Aus mit Lily-Rose gewesen zu sein. Ein weiterer Kritikpunkt war der Urlaub, bei dem er mit seiner neuen Flamme gesichtet wurde. Während die USA noch immer stark unter dem Coronavirus leiden, genoss der Schauspieler entspannte Tage mit Eiza auf Cabo. Die 30-Jährige muss sich derweil mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Wie „NOIZZ“ berichtet, hat sie früher mit Yellow- und Blackfacing für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Und obwohl sie sich bereits dafür entschuldigte, erntete ihr neuer Freund nun Kritik. Er sei schließlich erst vor wenigen Tagen für die „Black Lives Matter“-Bewegung auf die Straße gegangen und sei nur kurz darauf mit einer vermeintlichen Rassistin entspannt im Urlaub zu sehen, kritisierten Fans auf Twitter. Definitiv kein guter Start für die Beziehung des Paares!

David Maciejewski
David Maciejewski
 01.07.2020, 15:49 Uhr

Timothée Chalamet hat sich vor wenigen Wochen erst von Lily-Rose Depp getrennt und Fans waren geschockt von dem Liebes-Aus. Seit Kurzem bändelt er allerdings, ebenfalls zum Unmut seiner Anhänger, schon mit der Nächsten an. Es geht um Eiza González, die dem Schauspieler sogleich auch noch weitere Probleme und ordentlich Ärger beschert. Mehr erfahrt ihr hier!

Nach der Trennung von Lily-Rose Depp: Fans sind sauer auf ihn

Im April dieses Jahres wurde die Trennung der beiden Schauspieler Timothée Chalamet und Lily-Rose Depp bekannt. Das Paar war rund ein Jahr lang zusammen. Mit dem Liebes-Aus begann auch eine Art Pechsträhne für den "Little Women"-Star. Natürlich nahmen ihm viele Fans die Trennung übel, doch besonders schwer wog, dass er wenige Wochen danach schon mit der Nächsten anbändelte. Die war übrigens keine Unbekannte. Es handelt sich nämlich um "Baby Driver"-Star Eiza González. Zusammen mit ihr ging es für den 24-Jährigen dann auch in den Urlaub. Das Duo wurde auf Cabo geknipst und sorgte damit sogleich für Ärger. Wieso? Weil die USA noch immer unter dem Coronavirus leiden und die Stars mal eben entspannt einen Urlaubstrip eingeplant haben, statt brav Zuhause zu bleiben.

So viel Ärger bedeutet Eiza González für Timothée Chalamet wirklich

Neben dem kleinen Urlaubsskandal kam allerdings noch mehr auf den Schauspieler zu. Der nächste Vorwurf lautete wie folgt: Wie kann jemand, der gerade erst bei den "Black Lives Matter"-Protesten gegen Rassismus eingestanden ist, nun mit Eiza González liiert sein? Die Schauspielerin hat in der Vergangenheit nämlich Negativ-Schlagzeilen gemacht, weil sie sich des Yellow- und Blackfacings schuldig machte. Beides liegt zwar schon Jahre zurück und natürlich hat sich die 30-Jährige auch entschuldigt, aber die Vorwürfe stehen dennoch im Raum. Timothée Chalamet hat in den letzten Wochen also einige Minuspunkte gesammelt, nachdem er über die vergangenen Jahre zu Hollywoods Darling geworden ist. Ob er seinen Ruf langfristig verspielt hat, das bleibt abzuwarten.

⇒ Du willst mehr über Lily-Rose Depp erfahren? Dann klick dich ins Video!✓

Lily-Rose Depp feierte am 27. Mai ihren 21. Geburtstag. Die Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis ist somit nun auch in den USA volljährig und wir verraten euch einige Fakten über die Beauty. Los geht’s mit den Details über sie: Lily-Rose Melody Depp kam am 27. Mai 1999 in Paris zur Welt, ist 1,60 Meter groß und hat neben ihrer blonden Mähne braune Augen. Sie ist Schauspielerin und Model. Und damit kommen wir nun auch zu einem echten Fakt, denn sie wollte eigentlich Sängerin werden. Der „Vanity Fair“ verriet Lily-Rose dann aber: „Ich wollte Sängerin werden, aber als ich mit der Schauspielerei anfing, fühlte ich mich so wohl. Jetzt ist schauspielern alles, was ich tun möchte.“ Und damit kommen wir auch schon zum nächsten Fakt: Lily-Rose Depp hat tatsächlich die Schule geschmissen, um ihre Karriere intensiv verfolgen zu können. „Mir ist nach der Arbeit an ‚La Danseuse‘ und ‚Planetarium‘ in Paris klargeworden, dass es unmöglich für mich ist, eine Schauspielkarriere zu verfolgen und weiterhin zur Schule zu gehen und meine Hausaufgaben zu machen“, erklärte sie „Buro 247“ im Interview. Ein weiterer Fakt, der ihr sicherlich zu Gute kommt: Sie ist zweisprachig aufgewachsen und spricht perfekt Englisch und Französisch. Ihre Eltern dürften nicht nur deshalb sehr stolz auf sie sein! Mit dem letzten Fakt widmen wir uns ihrer Sexualität. Sie outete sich zwar nicht offiziell, beteiligte sich jedoch an einer LGBTQ+-Kampagne und verriet dazu anschließend gegenüber „NYLON“: „Ich wollte einfach nur sagen, dass Kinder oder Menschen allgemein sich nicht festlegen und sagen müssen: ‚Ich bin hetero‘ oder ‚Ich bin homosexuell‘ oder ‚Ich bin was auch immer‘. Wenn du eines Tages etwas magst, dann mach es, und wenn du am nächsten Tag etwas anderes magst, dann ist es so.“ Damit dürfte Lily-Rose Depp wohl auch sich selbst gemeint haben.

„it's in TV“-Stars

Das könnte dich auch interessieren: