Mit nur 30 Jahren: „Twilight“-Darsteller Gregory Tyree Boyce ist verstorben

Traurige Neuigkeiten für alle „Twilight“-Fans: Der Schauspieler Gregory Tyree Boyce ist im Alter von 30 Jahren verstorben. Er übernahm damals die Rolle des Tyler Crowley, einem Mitschüler von Bella, gespielt von Kristen Stewart, der sie beinahe mit seinem Van überfahren hat. Wie TMZ jetzt berichtet, verstarb er am 13. Mai in Las Vegas, zusammen mit seiner 27 Jahre alten Freundin. Weiter heißt es, eine weiße, pulvrige Substanz sei gefunden worden. Eine offizielle Todesursache ist allerdings noch nicht bekannt. Wie TMZ weiter erklärt, ließ seine Familie verlauten: „Wir als Familie betrauern den Verlust von Gregory Boyce. Er war Vater, Sohn, Enkel, Bruder, Onkel und Freund. Er war das Licht unseres Lebens und wir sind sehr traurig über seinen Tod.“ Zudem bat man darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren, während sie um ihren Verlust trauert. Der Schauspieler hinterlässt eine erst zehnjährige Tochter. Ruhe in Frieden, Gregory Boyce!

Vera DünnwaldDavid Maciejewski
 19.05.2020, 11:23 Uhr

Gregory Tyree Boyce ist mit einer kleinen Rolle in „Twilight“ bekannt geworden. Nun ist der Schauspieler im Alter von nur 30 Jahren verstorben. Auch seine Freundin kam ums Leben. Eine Todesursache ist offizielle noch nicht bestätigt. Die Details darüber verraten wir hier.

Trauer um Gregory Tyree Boyce: Der "Twilight"-Darsteller ist verstorben

Der 30-jährige "Twilight"-Darsteller Gregory Tyree Boyce wurde am 13. Mai 2020 leblos in seiner Wohnung in Las Vegas aufgefunden. Familie, Freunde und Fans sind geschockt über die Nachricht seines Todes. Doch das Schlimmste ist, dass die Leiche des jungen Schauspielers nicht die Einzige war, die vor Ort gefunden wurde: Auch die 27 Jahre alte Freundin von Gregory Tyree Boyce, Natalie Adepoju, ist tot und wurde in ihrer gemeinsamen Bleibe aufgefunden. Die Todesursache der beiden ist bisher noch nicht geklärt.  

"Twilight"-Star Gregory Tyree Boyce: Sein Cousin fand ihn tot auf

Der Cousin von Gregory Tyree Boyce war es, der sich dazu entschied, bei dem "Twilight"-Darsteller vorbeizuschauen und nach dem Rechten zu sehen. Als er sah, dass sein Auto noch in der Einfahrt stand, machte er sich Sorgen, denn der 30-jährige Schauspieler sollte eigentlich schon längst auf dem Weg nach Los Angeles sein. In der Wohnung erlebte der Cousin dann die böse Überraschung. Wie TMZ berichtet, wurde eine weiße, pulvrige Substanz gefunden. Die Familie des Verstorbenen ließ zudem erklären: „Wir als Familie betrauern den Verlust von Gregory Boyce. Er war Vater, Sohn, Enkel, Bruder, Onkel und Freund. Er war das Licht unseres Lebens und wir sind sehr traurig über seinen Tod.“  Der "Twilight"-Darsteller hinterlässt eine 10-jährige Tochter. Möge er in Frieden ruhen!

Gregory Tyree Boyce: Das war seine Rolle in "Twilight" 

Bekannt wurde Gregory Tyree Boyce durch seine Rolle in der ersten Verfilmung der "Twilight"-Reihe. Sein Charakter, Tyler Crowley, war derjenige, der Bella Swan, verkörpert von Kristen Stewart, am ersten Schultag fast überfahren hätte. "Twilight"-Kenner und -Liebhaber kennen diese Schlüsselszene in- und auswendig: Wäre der Junge im Auto, gespielt von Gregory Tyree Boyce, nicht so schnell auf Bella zugerast, hätte es keinen heldenhaften Rettungseinsatz von Vampir Edward Cullen, gespielt von Robert Pattinson, geben können! Der erste Kontakt der beiden endete so später in einer romantischen Liebesgeschichte. Die Rettung von Bella sorgte ebenfalls dafür, dass sie sich erste Gedanken darüber machte, dass Edward vielleicht übernatürliche Fähigkeiten haben könnte.

♦ Wird es bald etwa eine neue #Twilight-Fortsetzung geben? Klickt hier ins Video, was an diesen Gerüchten dran ist ♦

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen