Vanessa Bryant mit emotionalen Tattoos: So gedenkt sie NBA-Legende Kobe Bryant & ihrer Tochter

Knapp fünf Monate sind vergangen, seit der Basketball-Star Kobe Bryant zusammen mit seiner Tochter Gianna bei einem Helikopter-Absturz ums Leben kam. Nun hat sich die trauernde Witwe und Mutter der verstorbenen 13-Jährigen, Vanessa Bryant, ein besonderes Andenken an ihre Liebsten verewigen lassen. Sie ließ sich ein Tattoo für Kobe entlang ihres Halses bis zu Schulter und eines am Handgelenk für Gianna stechen. Was für Schriftzüge es genau sind, ist nicht erkennbar und wurde von der 38-Jährigen bisher auch leider nicht verraten. Zu ihrem Video schrieb sie jedoch: „Ich wollte, dass die schöne Botschaft meines Mannes Kobe Bryant auf mich übertragen wird.“ Schon im Februar schien Vanessa diese Tattoos bekommen zu haben, wie die Hashtags vermuten lassen. Das würde auch erklären, warum der Tattoo-Künstler keinen Mundschutz trägt, der seit der Corona-Krise Pflicht ist. Seit dem tragischen Unglück am 26. Januar in der Nähe von Los Angeles lebt Vanessa Bryant zusammen mit ihren drei Töchtern südlich von Los Angeles.

Imke Schmoll
 12.06.2020, 14:49 Uhr

Vanessa Bryant hat einen besonderen Weg gefunden, um an ihren verstorbenen Ehemann Kobe Bryant und die gemeinsame Tochter Gianna zu erinnern. Die NBA-Legende und die 13-Jährige starben bei einem Hubschrauber-Absturz am 26. Januar 2020. Nun zieren emotionale Tattoos als Erinnerung den Körper der trauernden Witwe und Mutter. Details gibt’s hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars