Itsin TV | Style, Stars & Stories

Oh ja, Träume werden wahr! Alle, die sich schon länger wünschen, dass Dove Cameron und ihr Boyfriend Thomas Doherty neben der „Descendants“-Reihe einen gemeinsamen Film drehen, die sollten jetzt die Lauscher spitzen! Das Hollywood-Paar steht zur Zeit in England für den Film „Two Wolves“ vor der Kamera! Und Regisseur Andy Fickman ist selbst komplett aus dem Häuschen, wie er auf Instagram erklärt: „Regie zu führen bei so brillanten Schauspielerin an einem Ort, den man liebt bei einem Projekt, das man liebt -das ist die Definition von Perfektion für einen Regisseur.“ Das klingt nach einem ziemlich vielversprechenden Projekt. Viel über „Two Wolves“ zu deutsch zwei Wölfe, ist nicht bekannt. Neben den Disney-Stars Thomas Doherty und Dove Cameron spielt auch der noch relativ unbekannte Schauspieler Dominic Anderson mit. Wir sind schon ganz gespannt auf weitere Eindrücke vom Set und können es kaum erwarten, mehr über das gemeinsame Filmprojekt des Traumpaares zu erfahren. Einen Starttermin für den Streifen gibt es bislang noch nicht.

Sie sind das Disney-Channel-Traumpaar: Thomas Doherty und Dove Cameron. Nun stehen die „Descendants“-Darsteller für einen neuen Film gemeinsam vor der Kamera. Ihr wollt wissen, wo das Schauspiel-Paar aktuell dreht und wer sonst noch mitspielt? Dann verpasst nicht dieses Video!

Itsin TV Stars
 20. August
Angelina Kirsch
Angelina Kirsch:

Männer, das ist eure Zeit! Keine geringere als die kurvenreiche Beauty Angelina Kirsch ist wieder zu haben! Nur sieben Monate hielt die Beziehung zwischen dem Model und dem Kölner Unternehmer Mario. Was ist passiert?

Itsin TV Stars
 20. August
Gunther Witte

„Tatort“-Fans trauern. Wie heute bekannt wurde starb Gunther Witte, der Schöpfer des legendären Tatorts, am 16. August in Berlin. Der Erfinder der Krimireihe wurde 82 Jahre alt. Dass er solch ein TV-Erbe hinterlassen würde, damit hatte der ehemalige Fernsehspielchef des WDR offenbar nicht gerechnet. Anlässlich der 1000. „Tatort“-Folge, die wie die erste Episode den Titel „Taxi nach Leipzig“ trug, erklärte er im Jahr 2016 gegenüber der „Süddeutschen“: „Wenn ich mir vorstelle, jemand hätte mir das damals prophezeit, hätte ich gesagt: 'Du spinnst wohl!'“ Und doch hat heutzutage wohl kein Format im deutschen Fernsehen einen größeren Kultstatus erreicht, als der Sonntags-Krimi mit wechselnden Kommissaren. Das Konzept des Krimis entwickelte Witte 1969. Bereits ein Jahr später lief mit „Taxi nach Leipzig“ der erste „Tatort“ im TV. Doch gerade beim Schöpfer eines solchen Formats stellt sich doch die Frage: Wer war eigentlich Gunther Wittes Lieblings-Kommissar? „Solange ich lebe lautet die Antwort: Götz George als Schimanski. George ist und war für mich das Tollste und Aufregendste, was es je im Tatort gegeben hat - auch wenn er ziemlich polarisiert hat“, lobte der TV-Schaffende den damals kurz zuvor verstorbenen Schauspieler. Ein Lob, das er ihm nun persönlich ausrichten kann.

Am 16. August verstarb der Schöpfer des legendären „Tatorts“ in Berlin. Dass er solch ein TV-Erbe hinterlassen würde, damit hatte der ehemalige Fernsehspielchef des WDR offenbar nicht gerechnet. Wer der Lieblings-Kommissar von Gunther Witte war und weitere Infos, erfahrt ihr in diesem Video.

Itsin TV Stars
 20. August
Ufo361

„RIP Ufo361“, so beendet der Rapper selbst sein Statement. Nur wenige Monate nach Veröffentlichung seines Albums „808“ und seines vor wenigen Tagen erschienen Albums „VVS“, hängt der Berliner seine Musik-Karriere an den Nagel. In seinen Insta-Stories erklärte Ufo361 die Gründe für sein Aus und zeichnet den Weg seiner persönlichen Musik-Geschichte nach, der nicht immer geradeaus verlief. „Durch all diesen Stress habe ich mit der Zeit gemerkt, wie sehr ich mich selber, meine Gesundheit & meine Fam vernachlässigt habe. Irgendwann dachte ich mir: ‚Ey, ok. Du hast jetzt Erfolg, Klunker & alles, was du willst. Aber eigentlich wollte ich nichts mehr als Liebe & Zufriedenheit. Also nehme ich mir jetzt die Zeit dafür so gut wie ich kann! Und genau das bringt mich um! RIP Ufo361“, heißt es in dem langen Statement abschließend. Ganz überraschend kommt diese News für Fans nicht. Schließlich kündigte der „40K“-Rapper bereits am 25. Juli in einem Instagram-Post an, nach „VVS“ aufhören zu wollen. Das Album erschien am 17. August. Der Rapper scheint seine Ankündigung nun also wahr gemacht zu haben. Seine „Stay High“-Tour bleibt davon jedoch offenbar unberührt. Tickets für die Konzerte im Oktober und November sind noch erhältlich. Fans sollten also zugreifen, wenn sie ihr Idol ein letztes Mal auf der Bühne sehen wollen. Doch vielleicht wird der 30-Jährige dann auch nur zum letzten Mal unter seinem Künstlernamen Ufo 361 performen. Fans glauben auf Grund verschiedener Hinweise auf Instagram, dass der Rapper unter dem Pseudonym Kaiser weiterhin Musik machen wird. Ufo – pardon – der Kaiser, macht es aber auch spannend!

Der Rapper „Ufo361“ gibt über seinen Instagram-Account bekannt, dass er aufhören will und erklärt seiner Community, warum er seine Musik-Karriere an den Nagel hängt. Ganz überraschend kommt diese News für Fans nicht, denn er hatte in einem Post aus der Vergangenheit schon geschrieben, dass er nach seinem Album „VVS“ aufhören wolle. Ob das Ende nun definitiv feststeht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Itsin TV Stars
 20. August
Lena GerckeLena Gercke

Wow, das ist doch mal ein echtes Statement! Auf ihrem Instagram-Account präsentiert sich die hübsche Lena Gercke, die 2006 die erste Staffel von „Germany’s next Topmodel“ gewann, komplett unretuschiert. Dazu schreibt sie: „Heute ist der Tag, an dem ich damit anfange, mehr Bilder wie diese zu posten. Keine Filter, keine Retusche, kein Photoshop.“ Gleichzeitig macht sie ihren Followern eine klare Ansage und erklärt: „Folgt mir nicht mehr, wenn ihr das nicht sehen wollt oder nutzt den Hashtag #therealme, um auf der Reise dabei zu sein.“ Doch was steckt hinter Lenas plötzlichem Sinneswandel? Ihren fast 2 Millionen Fans erklärt das 30-jährige Model, dass es sie krank machen würde, überall diese gefakten und retuschierten Bilder zu sehen. Außerdem wolle sie künftig vor allem ehrlich zu sich selbst sein! Hut ab, Lena! Auch ihre Fans finden die Aktion klasse. Ein Instagram-User schreibt: „Meinen vollsten Respekt für deine Entscheidung! Wenn nur mehr Leute deinen Weg gehen würden.“ Na, wer weiß! Vielleicht hat die gebürtige Marburgerin da ja wirklich etwas losgetreten. Also, her mit dem #therealme-Look, liebe Promis!

Auf Instagram hat die "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin Lena Gercke ihren Followern jetzt eine klare Ansage gemacht. Da sie von den gefakten und bearbeiteten Fotos ihrer Promi-Kollegen genervt ist, will sie künftig in den sozialen Netzwerken mit einem natürlichen Look überzeugen. Dazu postete die 30-Jährige jetzt ein Bild, auf dem die Blondine fast komplett ungeschminkt zu sehen ist. Eine mutige Aktion, finden auch Lena Gerckes Fans, die sie mit zahlreichen Posts bei ihrem Vorhaben unterstützen.

Itsin TV Stars