Lady Gaga
Lady Gaga

Was für ein Schock für Stars wie Lady Gaga, Nicki Minaj oder auch Drake! Eine Anwaltskanzlei, die mit zahlreichen Promis zusammenarbeitet, wurde nun nämlich Opfer einer Hacking-Attacke! Wie „Variety“ berichtet, wurden so Mailadressen, Telefonnummern, Verträge und vieles mehr gestohlen und Berichten zufolge mit einem Lösegeld von 21 Millionen Dollar beziffert. Sollten die Hacker diese Summe nicht erhalten, wollen sie die persönlichen Daten zahlreicher Stars öffentlich machen. Ganze 756 Gigabytes wurden demnach gestohlen und zwar mit Hilfe einer sogenannten Ransomware, die auch als Erpressungstrojaner bekannt ist. Betroffen sind davon die bereits erwähnten Musiker Lady Gaga, Nicki Minaj und Drake, aber auch Schauspieler wie Sofia Vergara. Auch Firmen wie Facebook gehören demnach zum Kundenstamm der Anwaltskanzlei. Um zu beweisen, dass die Drohungen kein Bluff sind, wurde so auch bereits ein Vertrag von Superstar Madonna veröffentlicht. Die Hacker meinen es also ernst. Unklar ist aber bisher noch, ob auf die Erpressung eingegangen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.05.2020, 10:00 Uhr

Stars wie Lady Gaga und Nicki Minaj müssen sich aktuell um ihre persönlichen Daten sorgen: Eine Anwaltskanzlei, die unter anderem mit den beiden Promi-Damen zusammenarbeitete, wurde jetzt nämlich gehackt. Dabei wurden zahlreiche Informationen über Stars entwendet. Die Hacker fordern nun ein Lösegeld in Millionenhöhe. Doch wird man darauf eingehen? Erfahrt hier, wer alles betroffen ist.

„it's in TV“-Stars
Demi Lovato
Demi Lovato
Diese Curvy Stars setzen ihre Kurven stilbewusst ein:
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 24.05.2020, 17:00 Uhr

Zu den berühmtesten Curvy Models gehören ganz klar Ashley Graham, Sarina Nowak und Co.! Aber auch Demi Lovato liebt ihre Kurven. Diese Kurven-Stars werden für ihre stilbewussten Looks von der Menge gefeiert und zeigen dir, wie du dich und deine Kurven perfekt in Szene setzen kannst. Lust auf etwas Inspiration ganz ohne Magerwahn? Dann klick' jetzt hier!

„it's in TV“-Stars
Pink
Pink

Veganer Kirschkuchen à la Pink Sängerin P!nk liebt es zu kochen und zu backen. Doch jetzt muss sich die Zweifach-Mutter an neue Essgewohnheiten anpassen. Der Grund: Bei ihrem dreijährigen Sohn Jameson wurden verschiedene Allergien festgestellt, wie die Musikerin auf Instagram verriet. Obwohl ihr jüngster Spross fortan auf Weizen, Milchprodukte und Eier verzichten muss, heißt das für P!nk und ihre Familie nicht, dass nicht weiterhin geschlemmt werden darf. So zeigte die „What About Us“-Interpretin ihren Fans ein einfaches und veganes Rezept für Kirschkuchen. Dafür braucht ihr 400 Gramm vegane Vollkorn-Butterkekse, 3 Esslöffel vegane Butter, 500 Gramm Kokosjoghurt, einen Esslöffel Vanilleextrakt, 100 Gramm braunen Zucker sowie zwei gute Hände voll Kirschen. Zunächst zerbröselt ihr die Kekse sehr klein und gebt sie dafür in einen Mixer. Danach kommen sie in eine Schüssel. Schmelzt anschließend die Butter und gießt sie auf die Krümel. Alles gut vermengen und in eine Kuchenform geben. Backt euren Boden nun acht Minuten bei etwa 170 Grad im Backofen. Lasst den fertigen Kuchenboden gut auskühlen. In der Zwischenzeit werden Joghurt, Vanilleextrakt und brauner Zucker zu einer homogenen Masse verrührt. Gebt diese auf den abgekühlten Boden, legt die entsteinten und halbierten Kirschen oben drauf und lasst euren Kuchen für ein paar Stunden im Kühlschrank stehen. Sängerin P!nk empfiehlt beim Backen oder auch erst zum Essen übrigens einen guten Rotwein. Dann mal guten Appetit und Prost!

Imke Schmoll
Imke Schmoll
 24.05.2020, 11:00 Uhr

P!nk ist eigentlich keine Veganerin, aber weil ihr Sohn Jameson an Allergien leidet, zauberte die „What About Us“-Sängerin nun einen veganen Kirschkuchen. Nicht nur leicht ist das Rezept, sondern auch ziemlich lecker. Ihr wollt wissen, was ihr dafür braucht? Hier erfahrt ihr es.

„it's in TV“-Stars

Jeder von uns hatte ihn mit Sicherheit schon ein Mal in seinem Leben: Einen Fashion-Fauxpas! Aber auch die Looks der Stars und Sternchen dieser Welt sind nicht immer makellos und sogar mitunter superpeinlich. Wir zeigen euch jetzt die schlimmsten modischen Fehltritte der Promis. Los geht’s mit der britischen Schauspielerin Liz Hurley. Hier posierte sie im Jahr 1999 in einem Lederoutfit in Knallpink an der Seite ihres damaligen Partners Hugh Grant. Und erkennt ihr sie? Auch in einem Pinken etwas, aber dazu auch noch rückenfrei, zeigte sich hier mit VoKuHiLa-Friese die Exfrau von Ryan Reynolds, Scarlett Johansson. Was für ein krasser Fail! Die „Bombshell“-Darstellerin Charlize Theron glänzte bei diesem Event 2010 ebenfalls nicht gerade mit einem stilvollen Auftritt. Das Kleid mit den unvorteilhaft platzierten Rosen gewinnt nun wirklich keinen Oscar. Im Kleiderschrank vergriffen hat sich auch dieser Star: Sarah Michelle Gellar. Im Jahr 2016 präsentierte sich die „Eiskalte Engel“-Darstellerin so dem Blitzlichtgewitter in diesem bunten, blumigen Mini-Rock kombiniert mit einem schwarzen Oversize-Pulli. Autsch! Doch auch GNTM-Chefin Heidi Klum hat bei diesem merkwürdigen Kleid ordentlich daneben gegriffen. Und seid euch sicher: Das waren ganz bestimmt noch nicht alle Fashion-No-Gos, die wir euch zu bieten haben.

Sarah Claßen
Sarah Claßen
 24.05.2020, 09:00 Uhr

Auch Promis bleiben hier nicht verschont: Der falsche Griff in den Kleiderschrank kann zu einem modischen Desaster führen. Auch einige Stars können davon ein Lied singen, denn auch hochwertige Designerklamotten sehen nicht an jedem Star auf dem roten Teppich gut aus. Hier bekommt ihr alle Bilder rund um die Fashion-Fails eurer liebsten Promis. Mit dabei sind unter anderem Heidi Klum oder auch Charlize Theron. Klickt euch rein!

„it's in TV“-Stars

Team Sasha hat es geschafft! Mit Kandidatin Lisa-Marie hat der Sänger kürzlich den Sieg bei „The Voice Kids“ eingeheimst. Eine aufregende Zeit, die damit ein Ende fand. Unterstützt wird die 15-jährige Gewinnerin von ihrem Mentor noch immer, wie sie uns im „it’s in TV“-Interview verriet. Um bei ihm ins Team zu kommen, lehnte sie sogar den sehr schmeichelnden Einsatz von Lena Meyer-Landrut ab. Ab Minute 0.50 (Doc. Lisa-Marie_1): „Also, ich hatte mir eigentlich schon vorher überlegt, zu wem ich gehen möchte. Und ich habe auch gehört mal, dass Sasha auch Opern mag, also klassische Musik und ich halt auch. Und er singt ja Englisch und Deutsch. Ich fand halt, dass das gut gepasst hätte und deswegen bin ich in sein Team gegangen.“ Doch nicht nur einen Mentor und die nächste Stufe ihres Erfolges fand Lisa-Marie in der Show. Auch hat sie wohl wertvolle Freundschaften geschlossen, wie sie uns außerdem erklärte: Ab Minute 3.58 (Doc. Lisa-Marie_1): „Also, ich habe viele Freunde gefunden bei der ‚The Voice Kids‘-Zeit. Also, mit denen habe ich ja auch noch Kontakt.“ (…) Ja, also wir haben eine WhatsApp-Gruppe. Wir haben aber auch auf Insta so eine Gruppe. Ja, also, da schreiben wir auch öfter rein.“ Eine erfolgreiche Reise auf ganzer Linie! Wir sind schon ganz gespannt und bleiben natürlich dran, wie es musikalisch für die Schülerin weitergeht.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.05.2020, 08:00 Uhr

Bei „The Voice Kids“ hat die erst 15-jährige Lisa-Marie nicht nur den Sieg geholt, sondern offenbar auch einige Freunde gefunden. So verriet uns das Mitglied aus „Team Sasha“, dass es sogar verschiedene WhatsApp-Gruppen gibt, in welchen man sich schreibt. Alle Details darüber und wieso sie sich für Sasha als Coach entschied, haben wir hier für euch.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
 Lifestyle

Wer als Arbeitnehmer krank ist, muss zu Hause bleiben. Und auch wenn es dem Kind nicht gut geht, haben Eltern Anspruch auf bezahlte Freistellung. Doch wie sieht das eigentlich für Haustierbesitzer aus? Sollte eurer Hund beispielsweise krank sein und ihr habt niemanden, der sich um das Tier kümmern kann: Hättet ihr dann Anspruch auf eine bezahlte Freistellung? Leider nein, zumindest wenn es nach dem Arbeitsrecht geht. Ein Hund, auch wenn man ihn noch so sehr liebt, ist demnach rechtlich nicht gleichzusetzen mit einem Familienmitglied. Eine bezahlte Freistellung ist daher ausgeschlossen. Doch alleine lassen müsst ihr euren Vierbeiner nicht unbedingt. Wenn es niemanden sonst gibt, der sich um euren sehr kranken Liebling kümmern kann, könnt ihr aus Tierschutzgründen trotzdem daheim bleiben. In diesem Ausnahmefall sollte man sich aber unverzüglich beim Arbeitgeber abmelden und mit dem Hund zum Tierarzt fahren, um eine Abmahnung zu vermeiden.

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 24.05.2020, 07:00 Uhr

Auch wenn es unfair erscheint: Sollte euer Haustier krank sein, habt ihr keinerlei Anspruch auf eine bezahlte Freistellung. Alleine lassen müsst ihr euer Haustier in dem Fall aber auch nicht unbedingt. Das Arbeitsrecht bietet zwar keine Option, doch es gibt noch eine andere Lösung, wie ihr euren kranken Vierbeiner und die Arbeit unter einen Hut bekommt. Details gibt es hier!